Rechtschreibung und Grammatik in Google Docs korrigieren

Sie möchten Google Docs in Ihrem Unternehmen oder Ihrer Bildungseinrichtung noch besser nutzen? Dann registrieren Sie sich für die kostenlose G Suite-Testversion.

Sie können in Google Docs falsch geschriebene Wörter während der Eingabe sehen und die Einstellungen für die automatische Korrektur ändern. 

Damit Google Docs falsch geschriebene Wörter erkennt, müssen Sie die richtige Sprache festlegen. Klicken Sie auf Datei und dann Sprache und wählen Sie dann Ihre Sprache aus. 

Rechtschreibprüfung

Überprüfen Sie die markierten Wörter, um die einzelnen Korrekturvorschläge anzunehmen oder abzulehnen.

  1. Öffnen Sie ein Dokument in Google Docs.
  2. Klicken Sie links oben auf "Rechtschreibprüfung" Rechtschreibprüfung. Daraufhin wird rechts oben ein Fenster angezeigt.
    • Klicken Sie auf Ändern, um einen Korrekturvorschlag zu übernehmen.
    • Wenn Sie die vorgeschlagene Schreibweise für das gesamte Dokument übernehmen möchten, klicken Sie neben Ändern auf den Abwärtspfeil Abwärtspfeil und dann Alle ändern.
    • Falls Sie den Vorschlag nicht verwenden möchten, klicken Sie auf Ignorieren.
    • Sie können auch alle Vorkommen des Worts ignorieren. Klicken Sie dazu neben Ignorieren auf den Abwärtspfeil Abwärtspfeil und dann Alle Ignorieren.
Wörter dem eigenen Wörterbuch hinzufügen

Sie können bestimmte Wörter im Wörterbuch hinzufügen, damit sie nicht als Rechtschreibfehler markiert werden.

  1. Öffnen Sie ein Dokument in Google Docs.
  2. Klicken Sie links oben auf "Rechtschreibprüfung" Rechtschreibprüfung. Daraufhin wird rechts oben ein Fenster angezeigt.
  3. Klicken Sie in der Rechtschreibprüfung auf Zum Wörterbuch hinzufügen, um das markierte Wort aufzunehmen.
Wörter aus dem eigenen Wörterbuch entfernen

So löschen Sie ein Wort aus Ihrem Wörterbuch:

  1. Öffnen Sie das Dokument in Google Docs.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Wort.
  3. Klicken Sie auf Aus dem persönlichen Wörterbuch entfernen.

Autokorrektur deaktivieren

Die Autokorrektur kann die Groß- und Rechtschreibung in Google Docs automatisch korrigieren. Außerdem können Links, Listen und Anführungszeichen automatisch erkannt werden. Einige Funktionen der Autokorrektur sind möglicherweise nur auf Englisch verfügbar.

  1. Öffnen Sie ein Dokument oder eine Präsentation in Google Docs.
  2. Klicken Sie auf Tools und dann Einstellungen und dann Allgemein.
  3. Wenn Sie bestimmte Autokorrekturen wie die automatische Großschreibung, die Rechtschreibkorrektur oder die Linkerkennung deaktivieren möchten, entfernen Sie das Häkchen neben der Funktion.
  4. Klicken Sie auf OK.

Bestimmte automatische Ersetzungen deaktivieren

  1. Öffnen Sie ein Dokument in Google Docs.
  2. Klicken Sie auf Tools und dann Einstellungen und dann Ersetzungen.
    • Wenn Sie bestimmte automatische Ersetzungen deaktivieren möchten, entfernen Sie das Häkchen neben dem entsprechenden Wort.
    • Möchten Sie automatische Ersetzungen entfernen, klicken Sie neben dem Wort auf "Entfernen" remove.
  3. Klicken Sie auf OK.
Rechtschreibung eines Worts korrigieren

So legen Sie fest, dass ein bestimmtes Wort immer korrigiert werden soll:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Wort. 
  2. Klicken Sie auf Immer korrigieren in [Wort].
Automatische Korrektur rückgängig machen
  1. Bewegen Sie den Mauszeiger auf das korrigierte Wort. 
  2. Klicken Sie auf Rückgängig machen oder deaktivieren Sie diese Korrektur dauerhaft, indem Sie auf Deaktivieren klicken.
Rechtschreibvorschläge aktivieren oder deaktivieren

Falsch geschriebene Wörter werden standardmäßig rot unterstrichen. So können Sie diese Unterstreichung deaktivieren:

  1. Öffnen Sie ein Dokument in Google Docs.
  2. Klicken Sie auf Tools und dann Rechtschreibung und dann Fehler unterstreichen.
  3. Das Häkchen verschwindet daraufhin und die Option ist deaktiviert.
Maschinelles Lernen

Rechtschreibvorschläge werden durch maschinelles Lernen unterstützt. Die eingesetzten Modelle greifen auf Milliarden typischer Formulierungen und Sätze der Sprachwirklichkeit zu, um zu verstehen, wie Sprache funktioniert. Da bleibt es leider nicht aus, dass sich auch menschliche Vorurteile einschleichen. Sich dessen bewusst zu sein, ist schon ein Anfang, aber noch weiß man einfach nicht genau, wie damit umzugehen ist. Google hat sich zum Ziel gesetzt, Produkte anzubieten, die für alle Menschen nützlich sind. Daher erforscht Google aktiv Strategien, mit denen Vorurteile erkannt und vermieden werden können.

Weitere Informationen

Sprache ändern

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?