VARIANZEN

Berechnet die Varianz auf Basis einer Grundgesamtheit.

Verwendungsbeispiel

VARIANZEN(1;2;3;4;5;6;7;8;9;10)

VARIANZEN(A2:A100)

Syntax

VARIANZEN(Wert1; [Wert2; …])

  • Wert1 – erster Wert oder Bereich der Gesamtheit

  • Wert2; … – zusätzliche Werte oder Bereiche, die in der Gesamtheit berücksichtigt werden sollen

Hinweise

  • Obwohl für VARIANZEN ein Maximum von 30 Argumenten festgelegt ist, unterstützt Google Tabellen eine beliebige Zahl von Argumenten für diese Funktion.

  • Wenn die Gesamtzahl der als Argumente für Wert angegebenen Werte kleiner als 2 ist, gibt VARIANZEN den Fehlerwert #DIV/0! zurück.

  • VARIANZEN ignoriert alle Argumente für Wert, die Text beinhalten. Um die Varianz mit als 0 interpretierten Textwerten zu berechnen, verwenden Sie VARIANZEN.

  • VARIANZEN berechnet die Varianz für eine Gesamtheit. Um die Varianz für eine Stichprobe zu berechnen, verwenden Sie VARIANZ.

  • VARIANZEN nimmt die Summe der Quadrate der Abweichung eines jeden Wertes vom Mittel und teilt diese Summe durch die Zahl der Werte. Der Unterschied zur Berechnung der Varianz für eine Stichprobe liegt darin, dass bei letzterer durch die Größe des Datensatzes minus eins dividiert wird.

Siehe auch

VARIANZENA: Berechnet die Varianz auf Basis einer Grundgesamtheit, wobei für Text der Wert "0" festgelegt wird.

VARIANZA: Berechnet die Varianz auf Basis einer Stichprobe, wobei für Text der Wert "0" festgelegt wird.

VARIANZ: Berechnet die Varianz auf Basis einer Stichprobe.

STABWNA: Berechnet die Standardabweichung auf Basis einer Grundgesamtheit, wobei für Text der Wert "0" festgelegt wird.

STABWN: Berechnet die Standardabweichung auf Basis einer Grundgesamtheit.

STABWA: Berechnet die Standardabweichung auf Basis einer Stichprobe, wobei für Text der Wert "0" festgelegt wird.

STABW: Berechnet die Standardabweichung auf Basis einer Stichprobe.

SCHIEFE: Berechnet die Schiefe einer Datengruppe. Die Schiefe ist das Maß für die Asymmetrie einer Datengruppe um ihren Mittelwert.

KURT: Berechnet die Kurtosis einer Datengruppe, welche die Form und dabei vor allem die Wölbung (also wie spitz oder flach sie ist) der Datengruppe beschreibt.

DBVARIANZEN: Gibt die Varianz einer Gesamtheit zurück, die über eine SQL-ähnliche Abfrage aus einem datenbanktabellenähnlichen Array oder Bereich ausgewählt wurde.

DBVARIANZ: Gibt die Varianz einer Stichprobe aus einer Gesamtheit zurück,die über eine SQL-ähnliche Abfrage aus einem datenbanktabellenähnlichen Array oder Bereich ausgewählt wurde.

DBSTDABWN: Gibt die Standardabweichung einer Gesamtheit zurück, die über eine SQL-ähnliche Abfrage aus einem datenbanktabellenähnlichen Array oder Bereich ausgewählt wurde.

DBSTDABW: Gibt die Standardabweichung einer Stichprobe aus einer Gesamtheit zurück,die über eine SQL-ähnliche Abfrage aus einem datenbanktabellenähnlichen Array oder Bereich ausgewählt wurde.

SUMQUADABW: Berechnet die Summe der quadrierten Abweichungen von Datenpunkten von entsprechenden Stichprobenwerten.

MITTELABW: Berechnet den Durchschnitt der Größen von Datenabweichungen vom Mittel einer Datengruppe.

Beispiele

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?