QUADRATESUMME (SUMSQ)

Gibt die Summe der Quadrate einer Reihe von Zahlen und/oder Zellen zurück.

Verwendungsbeispiel

QUADRATESUMME(A2:A100)

QUADRATESUMME(1;2;3;4;5)

QUADRATESUMME(1;2;A2:A50)

Syntax

QUADRATESUMME(Wert1; [Wert2; …])

  • Wert1 – Erste Zahl oder erster Bereich, deren oder dessen Quadrate summiert werden sollen

  • Wert2, …[optional] – Zusätzliche Zahlen oder Bereiche, deren Quadrate zum Quadrat/zu den Quadraten von Wert1 addiert werden sollen

Anmerkungen

  • Wenn für Wert1 nur eine einzelne Zahl angegeben ist, gibt QUADRATESUMME Wert1 zum Quadrat zurück.

  • Obwohl für QUADRATESUMME ein Maximum von 30 Argumenten festgelegt ist, unterstützt Google Tabellen eine beliebige Zahl von Argumenten für diese Funktion.

Siehe auch

SUMME: Gibt die Summe einer Reihe von Zahlen und/oder Zellen zurück.

SUMMEWENN: Gibt eine bedingte Summe für Werte in einem Bereich zurück.

POTENZREIHE: Gibt bei gegebenen Parametern x, n, m und a die Summe der Potenzreihe a1xn + a2x(n+m) + ... + aix(n+(i-1)m) zurück, wobei "i" der Zahl der Einträge im Bereich "a" entspricht.

QUOTIENT: Gibt das Ergebnis einer Division ohne Rest zurück

PRODUKT: Gibt das Ergebnis der Multiplikation einer Reihe von Zahlen zurück.

MULTIPLY: Gibt das Produkt zweier Zahlen zurück. Entspricht dem Operator "*".

MINUS: Gibt die Differenz zweier Zahlen zurück. Entspricht dem Operator "-".

DIVIDE: Gibt das Ergebnis der Teilung einer Zahl durch eine andere zurück. Entspricht dem Operator "/".

ADD: Gibt die Summe zweier Zahlen zurück. Entspricht dem Operator "+".

Beispiele

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?