ZUFALLSBEREICH (RANDBETWEEN)

Gibt eine ganzzahlige Zufallszahl zwischen zwei Werten (einschließlich dieser Werte) zurück.

Verwendungsbeispiel

ZUFALLSBEREICH(1;10)

ZUFALLSBEREICH(A2;A3)

Syntax

ZUFALLSBEREICH(Untergrenze; Obergrenze)

  • Untergrenze – Untergrenze des Zufallsbereichs

  • Obergrenze – Obergrenze des Zufallsbereichs

Anmerkungen

  • Für Untergrenze und/oder Obergrenze können auch Werte mit Dezimalstellen verwendet werden; dadurch sind die kleinsten und größten möglichen Werte die nächste ganze Zahl, die größer als die Untergrenze ist bzw. die nächste ganze Zahl, die kleiner als die Obergrenze ist.

Siehe auch

ZUFALLSZAHL: Gibt eine Zufallszahl größer oder gleich 0 und kleiner als 1 zurück.

Beispiele

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?