VRUNDEN (MROUND)

Rundet eine Zahl auf das nächste gemeinsame ganzzahlige Vielfache einer anderen Zahl.

Verwendungsbeispiel

VRUNDEN(21;14)

VRUNDEN(A2;3)

Syntax

VRUNDEN(Wert;Faktor)

  • Wert – Zahl, die auf das nächste ganzzahlige Vielfache einer anderen Zahl gerundet werden soll

  • Faktor – Zahl, auf deren Vielfaches Wert gerundet wird

Anmerkungen

  • Weder Wert noch Faktor müssen ganze Zahlen sein.

  • Wert und Faktor müssen dasselbe Vorzeichen haben, also entweder beide positiv oder beide negativ sein. Wenn einer der beiden Werte Null ist, gibt VRUNDEN 0 zurück.

  • Wenn Wert annähernd zwei Vielfache von Faktor darstellt, wird das Vielfache mit dem größeren absoluten Wert zurückgegeben.

Siehe auch

KÜRZEN: Kürzt eine Zahl auf eine bestimmte Anzahl an signifikanten Ziffern, indem weniger signifikante Ziffern ausgelassen werden.

AUFRUNDEN: Rundet eine Zahl auf eine bestimmte Anzahl von Dezimalstellen auf. Das Aufrunden erfolgt stets auf das nächste gültige Inkrement.

ABRUNDEN: Rundet eine Zahl auf eine bestimmte Anzahl von Dezimalstellen ab. Das Abrunden erfolgt stets auf das nächste gültige Inkrement.

RUNDEN: Rundet eine Zahl nach Standardregeln auf eine festgelegte Anzahl von Dezimalstellen.

GANZZAHL: Rundet eine Zahl auf die nächste ganze Zahl ab, die kleiner oder gleich groß ist.

UNTERGRENZE: Rundet eine Zahl auf das nächste ganzzahlige Vielfache entsprechend der angegebenen Schrittweite ab.

OBERGRENZE: Rundet eine Zahl auf das nächste ganzzahlige Vielfache entsprechend der angegebenen Schrittweite auf.

Beispiele

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?