Einen Verstoß melden

Sie können Vorgänge melden, die Ihrer Ansicht nach gegen die Google-Nutzungsbedingungen oder die Google-Programmrichtlinien verstoßen. Dazu gehören beispielsweise:

  • Spam, Malware und Phishing
  • Gewalt
  • Hassrede
  • Terroristische Inhalte
  • Belästigung, Mobbing und Drohungen
  • Sexuell eindeutige Inhalte
  • Ausbeutung von Kindern
  • Identitätsdiebstahl
  • Weitergabe personenbezogener Daten und vertraulicher Informationen
  • Illegale Aktivitäten
  • Öffentliches Streaming
  • Urheberrechtsverletzung
  • Verwenden und Einreichen von Inhalten

Missbrauch melden

Sie können Missbrauch von Ihrem Computer aus melden.

Google Docs, Google Tabellen, Google Präsentationen oder Google Formulare

Google Docs, Google Tabellen oder Google Präsentationen

So melden Sie einen Verstoß:

  1. Öffnen Sie eine Datei.
  2. Klicken Sie auf das Menü Hilfe.
  3. Wählen Sie Missbrauch/Copyrightverstoß melden aus.
  4. Wählen Sie aus der Liste die in der Datei festgestellte Art von Missbrauch aus. Unterhalb der Liste finden Sie für jede Art von Missbrauch eine Beschreibung, anhand derer Sie herausfinden können, ob die Datei gegen unsere Richtlinien verstößt.
  5. Klicken Sie auf Missbrauch melden.

Google Formulare

So melden Sie einen Verstoß:

  1. Klicken Sie unten im Formular auf Missbrauch melden.
  2. Wählen Sie aus der Liste die im Formular festgestellte Art von Missbrauch aus.
  3. Klicken Sie auf Missbrauch melden.
Google Sites

Sie können missbräuchliche Inhalte auf Websites melden, die mit Google Sites erstellt wurden und in Google Drive gehostet werden. Zu den Verstößen gegen unsere Programmrichtlinien gehören unter anderem:

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Missbrauch direkt über eine Google Sites-Website zu melden. Klicken Sie dafür unten auf der Seite auf Missbrauch melden.

Bilder, PDF-Dateien und andere in Google Drive gespeicherte Inhalte melden

Sie können PDF-Dateien, Bilder und andere auf Google Drive gespeicherte Inhalte melden.

So melden Sie einen Verstoß:

  1. Rufen Sie auf dem Computer drive.google.com auf.
  2. Doppelklicken Sie auf eine Datei, um diese zu öffnen.
  3. Klicken Sie oben auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü.
  4. Klicken Sie auf Missbrauch melden.
  5. Wählen Sie aus der Liste die in der Datei festgestellte Art des Missbrauchs aus. Unterhalb der Liste finden Sie für jede Art von Missbrauch eine Beschreibung, anhand derer Sie herausfinden können, ob die Datei gegen unsere Richtlinien verstößt.
  6. Klicken Sie auf Missbrauch melden.

Wenn ein Verstoß gemeldet wird, bedeutet dies nicht automatisch, dass die Datei von Google entfernt wird oder andere Maßnahmen von Google ergriffen werden. Nicht alle Inhalte, mit denen Sie nicht einverstanden sind oder die Ihnen unangemessen vorkommen, verstoßen auch tatsächlich gegen die Google-Nutzungsbedingungen oder die Google-Programmrichtlinien.

Maßnahmen, die Google bei missbräuchlichen Inhalten ergreifen kann

  • Die Datei kann aus dem Konto entfernt werden.
  • Die Freigabe einer Datei kann eingeschränkt werden.
  • Der Zugriff auf die Datei kann eingeschränkt werden.
  • Der Zugriff auf bestimmte Google-Produkte kann deaktiviert werden.
  • Das Google-Konto kann gelöscht werden.
  • Gesetzeswidrige Inhalte können den Strafverfolgungsbehörden gemeldet werden.

Einspruch gegen eine Verstoßmeldung einlegen

Wenn eine Datei gemeldet wurde, deren Eigentümer Sie sind, können Sie eine Überprüfung der Verstoßmeldung beantragen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?