Anforderungen an Betriebssystem und Browser

Google Drive und die Docs-Editors (Google Docs, Tabellen, Präsentationen, Formulare und Zeichnungen) funktionieren mit den nachfolgend aufgeführten Betriebssystemen und Browsern.

Anforderungen für Google Drive und die Docs-Editors

Browser

Google Drive, Docs, Tabellen und Präsentationen funktionieren in den beiden neuesten Versionen der folgenden Browser. Vergewissern Sie sich, dass Cookies und JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sind.

  • Google Chrome
  • Firefox
  • Safari (nicht auf Windows unterstützt)
  • Internet Explorer

Die Google Docs-Editors funktionieren zwar eventuell auch in anderen Browsern, aber es stehen möglicherweise nicht alle Funktionen zur Verfügung.

Computer-Betriebssysteme

Windows

  • Windows XP and above

Mac

  • Lion (10.7) and above

Um herauszufinden, welche Betriebssystemversion auf Ihrem Computer ausgeführt wird, klicken Sie auf einen der folgenden Links:

Linux

Google Drive ist derzeit nicht für das Betriebssystem Linux verfügbar. Linux-Nutzer können aber unter drive.google.com auf Google Drive im Web zugreifen oder die mobile App für Google Drive verwenden.

Anforderungen an Smartphones und Tablets

Um die mobilen Apps für Google Drive, Docs, Tabellen oder Präsentationen zu nutzen, müssen Sie Ihr Mobilgerät auf die jeweils neueste Version des Betriebssystems Android bzw. iOS aktualisieren.

  • Android 4.0 oder höher
  • iOS 7.0 oder höher

Hinweis: Wenn Sie eine ältere Version von Android oder iOS verwenden, können Sie Ihre Dateien zwar ansehen, aber nicht bearbeiten.

Matt ist Experte für Google Docs und Google Drive und der Verfasser dieser Hilfeseite. Weiter unten können Sie ihm Feedback zu dieser Seite geben.

Wie hilfreich ist dieser Artikel:

Das Feedback wurde aufgezeichnet. Vielen Dank!
  • Überhaupt nicht hilfreich
  • Nicht sehr hilfreich
  • Einigermaßen hilfreich
  • Hilfreich
  • Sehr hilfreich