Diagramm- und Grafiktypen

In der folgenden Tabelle erfahren Sie, welche Arten von Diagrammen es gibt und wie Sie sie verwenden. 

Weitere Informationen zum Hinzufügen eines Diagramms zu einer Tabelle

Liniendiagramm Liniendiagramm

In Liniendiagrammen können Sie Trends oder Daten im Zeitverlauf veranschaulichen. Weitere Informationen 

Kombinationsdiagramm Kombinationsdiagramm

Mit einem Kombinationsdiagramm lässt sich jede Datenreihe anders darstellen, z. B. als Spalte, Linie oder Fläche. Weitere Informationen 

Flächendiagramm Flächendiagramm

In Flächendiagrammen können Sie eine oder mehrere Datenreihen grafisch darstellen, z. B. unterschiedliche Werte in verschiedenen Datenkategorien. Weitere Informationen 

Ähnliche Diagramme: gestapeltes Flächendiagramm, gestapeltes Flächendiagramm (100 %), Stufen-Flächendiagramm, gestapeltes Stufen-Flächendiagramm, gestapeltes Stufen-Flächendiagramm (100 %)

Säulendiagramm Säulendiagramm

Mit Säulendiagrammen lassen sich eine oder mehrere Datenkategorien oder -gruppen darstellen, insbesondere Kategorien mit Unterkategorien. Weitere Informationen 

Ähnliche Diagramme: gestapeltes Säulendiagramm, gestapeltes Säulendiagramm (100 %)

Balkendiagramm Balkendiagramm

In Balkendiagrammen können Sie für eine oder mehrere Kategorien den Unterschied zwischen Datenpunkten aufzeigen. Weitere Informationen 

Ähnliche Diagramme: gestapeltes Balkendiagramm, gestapeltes Balkendiagramm (100 %)

Kreisdiagramm Kreisdiagramm

Mit einem Kreisdiagramm – auch als Tortendiagramm bezeichnet – lassen sich Daten als Kreissegmente ("Tortenstücke") darstellen, um ihren Anteil am Ganzen zu veranschaulichen. Weitere Informationen 

Ähnliches Diagramm: Ringdiagramm

Streudiagramm Streudiagramm

In Streudiagrammen können Sie numerische Koordinaten entlang der horizontalen (x) und vertikalen (y) Achsen darstellen. So werden Trends und Muster zwischen zwei Variablen sichtbar. Weitere Informationen 

Ähnliche Diagramme: Blasendiagramm

Histogramm Histogramm

In einem Histogramm können Sie die Verteilung eines Datensatzes klassenübergreifend darstellen. Weitere Informationen 

Kerzendiagramm Kerzendiagramm

Kerzendiagramme zeigen Anfangs- und Schlusswerte auf einer Linie, die von einem Höchst- und einem Tiefstwert bestimmt wird. Dieser Diagrammtyp wird z. B. zur Darstellung von Aktienkursverläufen verwendet. Weitere Informationen 

Organigramm Organigramm

In Organigrammen lassen sich die Beziehungen zwischen Personen in einem Unternehmen, einer Gruppe oder einem Familienstammbaum veranschaulichen. Weitere Informationen 

Strukturkarte Strukturkarte

Mit Strukturkarten können Sie sich einzelne Objekte in einer Hierarchie mit Über- und Unterordnungen anzeigen lassen. Weitere Informationen

 Geo-Diagramm

In Geo-Diagrammen wird die Karte eines Landes, eines Kontinents oder einer Region angezeigt. Die Werte für einzelne Orte werden farblich dargestellt. Weitere Informationen 

 Wasserfalldiagramm

Mit Wasserfalldiagrammen lässt sich die Subtraktion und Addition neuer Zahlen von bzw. zu einem Startwert darstellen. Weitere Informationen 

 Netzdiagramm

In Netzdiagrammen können Sie eine oder mehrere Variablen in einer zweidimensionalen Grafik abbilden, wobei jede Variable einer "Speiche" entspricht. Weitere Informationen 

 Tachometerdiagramm

Mit Tachometerdiagrammen lassen sich numerische Werte oder Messwerte in einem bestimmten Bereich darstellen. Für jeden Wert wird ein Tachometer angezeigt, wodurch Sie Messwerte vergleichen und gegenüberstellen können. Weitere Informationen

 Mit Anmerkungen versehene Zeitachse

Dies ist ein interaktives Zeitreihendiagramm mit Linien, bei dem optional Anmerkungen hinzugefügt werden können. Weitere Informationen 

 Tabellendiagramm

Hierbei wird eine Tabelle in einem Arbeitsblatt als Diagramm dargestellt, das Sie einfach sortieren und formatieren können. Tabellendiagramme werden häufig verwendet, um in Google Tabellen ein Dashboard zu erstellen oder ein Diagramm in eine Website einzubetten. Weitere Informationen 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?