Drop-down-Listen in einzelnen Zellen erstellen

Sie können mit Google Sheets Drop-down-Listen in einzelnen Zellen erstellen.

Drop-down-Listen erstellen

  1. Öffnen Sie eine Tabelle in Google Sheets.
  2. Wählen Sie die Zelle aus, in der Sie eine Drop-down-Liste erstellen möchten.
  3. Wählen Sie eine Option aus:
    • Geben Sie „@“ ein. Klicken Sie im Menü im Abschnitt „Komponenten“ auf Drop-down-Menüs.
      • Tipp: Sie können auch voreingestellte Drop-down-Menüs für Anwendungsfälle wie „Projektstatus“ oder „Priorität“ einfügen.
    • Klicken Sie oben auf Einfügen und dann Drop-down-Menü.
    • Klicken Sie auf Daten und dann Datenvalidierung und dann „Regel hinzufügen“ .
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Zelle und dann Drop-down-Menü.
  4. Wählen Sie im Bereich „Regeln für die Datenvalidierung“ unter „Kriterien“ eine Option aus:
    • Drop-down (aus einem Bereich): Wählen Sie die Zellen aus, die in die Liste aufgenommen werden sollen.
    • Drop-down-Menü: Geben Sie den Drop-down-Wert ein.
      • Klicken Sie auf Weiteres Element hinzufügen, um weitere Drop-down-Werte hinzuzufügen.
  5. Optional: Wenn Sie in eine Zelle Daten eingeben, die nicht in der Liste stehen, werden die Daten abgelehnt. Wenn Sie möchten, dass Nutzer Elemente eingeben können, die nicht auf der Liste stehen, gehen Sie so vor:
    1. Klicken Sie auf Erweiterte Optionen.
    2. Wählen Sie unter „Wenn die Daten ungültig sind:“ die Option Warnung anzeigen aus.
  6. Klicken Sie auf Fertig.

Vorschläge für Drop-down-Chips aktivieren oder deaktivieren

  1. Öffnen Sie eine Tabelle in Google Sheets.
  2. Klicken Sie oben auf Tools und dann Einstellungen für Vorschläge und dann Vorschläge für Drop-down-Chips aktivieren.

Eine Dropdown-Liste für Zellen mit vorhandenen Daten erstellen

  1. Öffnen Sie eine Tabelle in Google Sheets.
  2. Wählen Sie die Zelle bzw. Zellen mit vorhandenen Daten aus.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf und dann Drop-down-Menü.
    1. Wenn eine ausgewählte Zelle ein vorhandenes Drop-down-Menü enthält, werden andere Zellenwerte an die ausgewählte Drop-down-Listenregel angehängt.
    2. Drop-down-Optionen werden in der Reihenfolge der ausgewählten Bereiche erstellt. Bezüglich der Reihenfolge der Optionen wird mit den Spalten (vertikal) begonnen und darauf folgen die Zeilen (horizontal).
    3. Optional: Wenn Sie weitere Drop-down-Werte hinzufügen möchten:
      1. Gehen Sie zum Bereich „Regeln für die Datenvalidierung“.
      2. Klicken Sie unter „Kriterien“ auf Weiteres Element hinzufügen.
  4. Optional: Wenn Sie in eine Zelle Daten eingeben, die nicht in der Liste stehen, werden die Daten abgelehnt. Wenn Sie möchten, dass Nutzer Elemente eingeben können, die nicht auf der Liste stehen, gehen Sie so vor:
    1. Klicken Sie auf Erweiterte Optionen.
    2. Wählen Sie unter „Wenn die Daten ungültig sind:“ die Option Warnung anzeigen aus.
  5. Klicken Sie auf Fertig.

Drop-down-Listen ändern oder löschen

Wichtig: Wenn Sie einen Wert mit einer zugewiesenen Farbe aus dem Kriterienquellbereich löschen, wenn das Drop-down-Menü mit Werten aus einem Bereich ausgefüllt wird, werden der Wert und die Farbe weiterhin unter den Kriterien angezeigt, lassen sich aber nicht mehr bearbeiten. Wenn Sie den Wert aus der Liste entfernen möchten, ändern Sie die Farbe des Quellbereichs oder eines anderen Elements.

  1. Öffnen Sie eine Tabelle in Google Sheets.
  2. Wählen Sie die Zelle oder Zellen aus, die Sie ändern möchten, und wählen Sie dann eine Option aus:
    • Klicken Sie auf Daten und dann Datenvalidierung.
    • Klicken Sie auf die Drop-down-Liste und dann „Bearbeiten“ .
  3. Bearbeiten Sie die Drop-down-Liste:
    • Wenn Sie die aufgeführten Optionen ändern möchten, bearbeiten Sie die Elemente unter „Kriterien“.
    • Wenn Sie eine Liste löschen möchten, wählen Sie eine Option aus:
      • Klicken Sie auf Regel entfernen.
      • Wenn die Zellen leer sind, wählen Sie die Zellen aus. Drücken Sie dann die Rücktaste.
      • Wenn die Zellen leer sind, wählen Sie die Zellen aus. Klicken Sie dann auf Bearbeiten und dann Löschen und dann Werte.
    • Um die Darstellungsart zu ändern, klicken Sie auf Erweiterte Optionen. Wählen Sie dann unter „Darstellungsart“ eine der folgenden Optionen aus:
      • Chip
      • Pfeil
      • Nur Text
  4. Klicken Sie auf Fertig. Wenn Sie den Inhalt des ausgewählten Bereichs ändern, werden die Änderungen automatisch in der Liste vorgenommen.
true
Schulungscenter besuchen

Sie nutzen Google-Produkte wie Google Docs bei der Arbeit oder in einer Bildungseinrichtung? Wir helfen Ihnen mit praktischen Tipps, Lernprogrammen und Vorlagen. Sie werden erfahren, wie Sie auch ohne Office mit Office-Dateien arbeiten, dynamische Projektpläne und Teamkalender erstellen, Ihren Posteingang automatisch organisieren und vieles mehr.

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü