Richtlinien zur Verwendung von Google-Produkten

Die nachfolgend aufgeführten Inhaltsrichtlinien sollen dazu beitragen, die Nutzung von Google-Produkten möglichst einfach, sicher und positiv zu gestalten. Damit wir auch weiterhin in der Lage sind, diese Dienste anzubieten, müssen wir die Missachtung der Richtlinien so weit wie möglich eindämmen. Im Sinne dieses Ziels fordern wir alle Nutzer auf, sich an die unten aufgeführten Richtlinien zu halten.

Sie gelten für Inhalte in Google Drive. Bei der Umsetzung dieser Richtlinien behalten wir uns jedoch vor, Ausnahmen zuzulassen, sofern künstlerische, pädagogische, dokumentarische oder wissenschaftliche Erwägungen oder das öffentliche Interesse dies rechtfertigen. Wir empfehlen, sich diese Programmrichtlinien immer mal wieder anzusehen, da sie von Zeit zu Zeit geändert werden. Weitere Informationen finden Sie auch in den Nutzungsbedingungen von Google.

Missbrauch melden

Wenn Sie der Ansicht sind, dass jemand gegen diese Richtlinien verstößt, bitten wir Sie, den Missbrauch zu melden.

Falls Sie Urheberrechtsverletzungen oder andere möglicherweise illegale Aktivitäten feststellen, bitten wir Sie, dieses Tool zu verwenden. Es hilft Ihnen beim Melden von Inhalten, die Ihrer Ansicht nach gemäß geltendem Recht aus den Diensten von Google entfernt werden sollten.

Programmrichtlinien

Spam, Malware und Phishing

Halten Sie unsere Produkte frei von Spam und Malware. Als Spam gelten beispielsweise unerwünschte Werbung und kommerzielle Inhalte sowie unerwünschte Anschreiben und Massenanschreiben. Verwenden Sie unsere Produkte nicht für Phishing-Aktivitäten. Das Abfragen und Erfassen von sensiblen Daten, wie Passwörtern, Bankangaben und Personalausweis- oder Sozialversicherungsnummern, ist zu unterlassen. Auch das Übertragen von Malware, Viren, Schadcode oder anderen Dingen, die den Betrieb der Netzwerke, Server und sonstigen Infrastruktur von Google oder anderen Anbietern stören oder beeinträchtigen könnten, ist nicht gestattet.

Gewalt

Sie können gern Ihre Meinung äußern, aber sehen Sie davon ab, andere zu bedrohen. Sie können den Standpunkten oder Meinungen einer anderen Person selbstverständlich öffentlich widersprechen, dabei dürfen Sie der Person jedoch nicht mit ernsthafter Körperverletzung oder dem Tod drohen. Außerdem dürfen Sie Nutzer nicht dazu auffordern, anderen Personen körperlichen Schaden zuzufügen. Wir sind der Auffassung, dass es in den meisten Fällen am besten ist, wenn Streitigkeiten oder Meinungsverschiedenheiten von den Parteien gelöst werden, die direkt davon betroffen sind, und nicht von uns. In Fällen einer ernsthaften und unmittelbaren Androhung körperlicher Gewalt oder einer Todesdrohung behalten wir uns jedoch vor, Maßnahmen in Bezug auf den Inhalt zu ergreifen.

Es dürfen keine gewalttätigen oder blutigen Inhalte gepostet werden, die vorrangig schockierend oder aufsehenerregend sind oder Darstellungen grundloser Gewalt enthalten. Wenn Sie explizite Inhalte in einem nachrichtlichen, dokumentarischen, wissenschaftlichen oder künstlerischen Kontext posten, achten Sie bitte darauf, genügend Informationen zur Verfügung zu stellen, durch die andere Nutzer die jeweiligen Hintergründe des Beitrags nachvollziehen können. In einigen Fällen sind Inhalte möglicherweise derart gewalttätig oder schockierend, dass wir sie – selbst in einen ausführlichen Kontext gesetzt – nicht auf unseren Plattformen behalten können. Beachten Sie auch, dass Sie andere nicht zu konkreten Gewalttaten anstiften dürfen.

Hassrede

Unsere Produkte sind Plattformen für die freie Meinungsäußerung. Wir erlauben aber keine Hassrede. Das sind Inhalte, die Gewalt gegen Einzelpersonen oder Gruppen aufgrund von Hautfarbe oder ethnischer Zugehörigkeit, Religion, Behinderung, Alter, Nationalität, Veteranenstatus, sexueller Orientierung, Geschlecht, geschlechtlicher Identität oder anderen Eigenschaften fördern oder billigen, die mit systematischer Diskriminierung oder Ausgrenzung verbunden sind, oder Inhalte, deren primäres Ziel darin besteht, Hass zu schüren.

Terroristische Inhalte

Terroristische Organisationen dürfen Google Drive weder für das Anwerben von Personen noch für sonstige Zwecke nutzen. Streng verboten sind auch jegliche Inhalte, die in Verbindung zu Terrorismus stehen, wie zum Beispiel Inhalte, in denen zu Terrorakten oder Gewalt aufgerufen wird oder in denen Terroranschläge verherrlicht werden. 

Wenn Sie Inhalte, die sich auf jegliche Form von Terrorismus beziehen, in einem pädagogischen, dokumentarischen, wissenschaftlichen oder künstlerischen Kontext posten, achten Sie bitte darauf, genügend Informationen zur Verfügung zu stellen, sodass andere Nutzer den Zusammenhang nachvollziehen können.

Belästigung, Mobbing und Drohungen

Beteiligen Sie sich nicht an Belästigung, Mobbing oder Drohungen und stacheln Sie andere nicht zu solchen Handlungen auf. Nutzer, die unsere Dienste dazu missbrauchen, gezielt potenzielle Opfer auszuwählen, ernsthafte Gewaltandrohungen gegen andere auszustoßen, andere ohne deren Einverständnis zu sexualisieren oder andere in sonstiger Weise zu belästigen, müssen damit rechnen, dass der betreffende anstößige Inhalt entfernt oder ihr Zugang zum Dienst dauerhaft gesperrt wird. In Notfällen behalten wir uns vor, unmittelbare und ernsthafte Gewaltandrohungen an die Strafverfolgungsbehörden zu melden. Beachten Sie, dass Onlinebelästigung in vielen Ländern illegal ist und auch außerhalb des Internets ernste Folgen für Täter und Opfer haben kann.

Sexuell eindeutige Inhalte

Das Veröffentlichen sexuell eindeutiger oder pornografischer Bilder oder Videos ist verboten. Sie dürfen über nicht-jugendfreie Themen schreiben, solange Sie keine sexuell eindeutigen Bilder oder Videos sowie andere Materialien hinzufügen, die rechtswidrige oder unangemessene sexuelle Handlungen mit Kindern oder Tieren fördern oder darstellen. Wir gestatten außerdem keine Inhalte, die zu kommerziellen Pornografiewebsites weiterleiten.

Erlaubt sind naturalistische und dokumentarische Darstellungen von Nacktheit (zum Beispiel ein Bild eines Säuglings an der Brust seiner Mutter) sowie Darstellungen von Nacktheit, die eindeutig pädagogischen, wissenschaftlichen oder künstlerischen Zwecken dienen.

Ausbeutung von Kindern

Sie dürfen keine Inhalte hochladen oder teilen, in denen Kinder missbraucht oder ausgebeutet werden bzw. Inhalte, die zu Missbrauch oder Ausbeutung anstiften. Hierzu gehören auch alle Darstellungen des sexuellen Missbrauchs von Kindern (auch Cartoons) und alle Inhalte, in denen Kinder in sexueller Art und Weise dargestellt werden. Das bedeutet, dass Sie unsere Dienste nicht für die Erstellung, den Besitz oder die Verteilung von Darstellungen des sexuellen Missbrauchs von Kindern verwenden dürfen. Außerdem dürfen Sie unsere Dienste beispielsweise auch nicht zur Erstellung einer Galerie von Bildern mit Kindern verwenden, die sexuell eindeutige Kommentare enthält.

Wir entfernen derartige Inhalte und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Dazu gehören beispielsweise das Sperren des Kontos und das Melden beim Nationalen Zentrum für vermisste und ausgebeutete Kinder (National Center for Missing & Exploited Children – NCMEC) und bei den Strafverfolgungsbehörden.

Wenn Sie Inhalte sehen, die Ihrer Ansicht nach Kinder auf diese Weise ausbeuten, kommentieren Sie derartige Inhalte nicht – auch nicht mit der Absicht, Google darauf hinzuweisen. Melden Sie die Inhalte stattdessen mithilfe des Links "Missbrauch melden". Begegnen Ihnen solche Inhalte anderswo im Internet, dann wenden Sie sich direkt an das NCMEC.

Identitätsdiebstahl und Falschdarstellung

Verwenden Sie unsere Dienste nicht mit der Absicht, Nutzer zu täuschen, irrezuführen oder zu verwirren, indem Sie entweder unrechtmäßig unter der Identität einer Person oder Organisation auftreten oder Ihre Eigentümerschaft oder den Hauptzweck verbergen. Zusätzlich ist es untersagt, Inhalte zu politischen und sozialen Themen oder Belange von öffentlichem Interesse an Nutzer in einem anderen Land zu richten und gleichzeitig das Land, aus dem Sie stammen, oder andere wichtige Details zu Ihrer Person falsch anzugeben oder zu verbergen. Selbstverständlich spricht nichts gegen Parodie, Satire oder die Verwendung eines Pseudonyms oder Künstlernamens. Achten Sie jedoch darauf, dass Nutzer im Hinblick auf Ihre wahre Identität nicht in die Irre geführt werden.

Personenbezogene und vertrauliche Daten

Geben Sie keine personenbezogenen Daten oder vertraulichen Informationen weiter. Das Veröffentlichen persönlicher Daten und vertraulicher Informationen anderer ohne Genehmigung ist unzulässig. Zu diesen Daten gehören unter anderem Kreditkartennummern, Personalausweisnummern, Sozialversicherungsnummern, Führerscheinnummern sowie andere Lizenznummern und jegliche Daten, die nicht öffentlich zugänglich sind. Beachten Sie, dass Daten, die woanders im Internet oder in öffentlichen Verzeichnissen bereits verfügbar sind, nach unseren Richtlinien meist nicht als personenbezogen oder vertraulich gelten.

Posten oder verbreiten Sie außerdem niemals Bilder oder Videos von Minderjährigen ohne die erforderliche Zustimmung der gesetzlichen Vertreter dieser Personen. Melden Sie uns eventuelle Verstöße.

Illegale Aktivitäten

Halten Sie sich an die geltenden Gesetze. Verwenden Sie unseren Dienst nicht, um sich an illegalen Aktivitäten zu beteiligen oder um gefährliche oder illegale Aktivitäten zu fördern. Es ist beispielsweise nicht gestattet, das Bewerben oder Verkaufen illegaler Drogen oder verschreibungspflichtiger Medikamente zu unterstützen. Falls wir über rechtswidrige Aktivitäten benachrichtigt werden, ergreifen wir entsprechende Maßnahmen. So können wir z. B. Ihren Zugriff auf bestimmte Produkte oder Ihr Google-Konto einschränken oder Meldung an die zuständigen Behörden erstatten.

Öffentliches Streaming

Drive ermöglicht das Speichern, Freigeben und Streamen von Videoinhalten, sollte jedoch nicht als Ersatz für ein Content Distribution Network verwendet werden. Für öffentliches Streaming im großen Rahmen ist YouTube besser geeignet. Wenn es Hinweise darauf gibt, dass Drive für öffentliches Streaming im großen Rahmen verwendet wird, werden wir seine Nutzung einschränken.  Wiederholte Verstöße können weitere Maßnahmen zur Folge haben, einschließlich der Kündigung des Kontos oder der Untersagung der Nutzung von Drive.

Urheberrechtsverletzung

Halten Sie Urheberrechtsgesetze ein. Teilen Sie urheberrechtlich geschützte Inhalte nicht ohne Genehmigung und stellen Sie keine Links zu Websites zur Verfügung, auf denen Ihre Leser urheberrechtlich geschützte Inhalte illegal herunterladen können. Wir werden auf klare Hinweise bezüglich mutmaßlicher Verstöße gegen das Urheberrecht mit entsprechenden Maßnahmen reagieren. Wiederholte Verstöße gegen Rechte an geistigem Eigentum, einschließlich Urheberrechten, führen zur Kündigung Ihres Kontos. Wenn Ihnen ein Verstoß gegen die Urheberrechtsrichtlinien von Google auffällt, melden Sie die Urheberrechtsverletzung bitte hier.

Verwenden und Einreichen von Inhalten

Richtlinien für die Vorlagengalerie

Google Docs kann Galerien mit Inhalten Dritter ("Inhaltsgalerien") enthalten. Zu den Inhaltsgalerien gehören u. a. die Vorlagengalerie sowie sämtliche Galerien, die Google Ihnen nach eigenem Ermessen zur Verfügung stellt.

Die Inhalte und Informationen in diesen Inhaltsgalerien ("Galerieinhalte"), z. B. Vorlagen, wurden von Google oder von Dritten erstellt. Zwischen Ihnen und den Erstellern der Galerieinhalte wird vereinbart, dass das geistige Eigentum oder Eigentumsrechte an diesen Inhalten bei den Erstellern bleiben.

Galerieinhalte dienen ausschließlich als Vorschlag und sind kein Ersatz für professionelle Beratung oder für spezifisches, bewährtes Fachwissen.

Google übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Galerieinhalte für Ihre Zwecke geeignet sind oder frei von Viren, Programmfehlern oder anderen Mängeln sind. Die Galerieinhalte werden "wie besehen" und ohne jegliche Gewährleistung bereitgestellt. Das Risiko der Nutzung von Galerieinhalten liegt allein bei Ihnen. Google und seine Lieferanten bieten keine Garantien, Gewährleistungen oder Bedingungen in Bezug auf Galerieinhalte. Im nach geltendem Recht erlaubten Umfang schließt Google gesetzliche Gewährleistungen und Bedingungen in Bezug auf Gebrauchstauglichkeit, Eignung für einen bestimmten Zweck, fachmännische Herstellung, Rechtsansprüche und Einhaltung geltender Gesetze aus.

Wenn Sie Ihre Inhalte für die Veröffentlichung in Inhaltsgalerien einreichen, autorisieren Sie Google und seine Tochtergesellschaften, die von Ihnen eingereichten Galerieinhalte zu hosten, zu verknüpfen und anderweitig in Google Docs einzubinden. Außerdem gewähren Sie Google und seinen Endnutzern eine weltweite, kostenlose, nichtexklusive Lizenz zum Ausüben der Rechte an den eingereichten Galerieinhalten. Diese Rechte umfassen Folgendes:

  • Reproduzieren der eingereichten Galerieinhalte

  • Erstellen und Reproduzieren von Bearbeitungen der eingereichten Galerieinhalte

  • Öffentliches Bereitstellen und Verteilen von Kopien der eingereichten Galerieinhalte

  • Öffentliches Bereitstellen und Verteilen von Kopien von Bearbeitungen der eingereichten Galerieinhalte

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Lizenz für Google-Endnutzer unbefristet ist. Zur Klarstellung: Google behält sich außerdem das Recht vor und Sie gewähren Google das Recht, die von Ihnen über Google Docs eingereichten Galerieinhalte weiterzureichen und diese gemeinsam mit anderen Diensten von Google zu verwenden. Sie behalten das Recht, die Verteilung der eingereichten Galerieinhalte über die Inhaltsgalerie von Google Docs jederzeit zu beenden, sofern eine solche Entscheidung den Google-Endnutzern nicht die gemäß diesen Bestimmungen gewährte Lizenz entzieht. Wenn Sie die Verteilung der eingereichten Galerieinhalte über die Inhaltsgalerie von Google Docs beenden möchten, müssen Sie die im Dienst enthaltene Funktion zum Entfernen der eingereichten Inhalte verwenden. Die eingereichten Inhalte werden innerhalb einer angemessenen Zeitspanne entfernt.

Sie verbürgen, dass (a) Sie über die erforderlichen Rechte verfügen oder befugt wurden, alle über Google Docs eingereichten Galerieinhalte zur Verfügung zu stellen, und dass Sie während des Zeitraums, in dem die eingereichten Galerieinhalte für Google-Endnutzer zur Verfügung stehen, weiterhin über diese Rechte verfügen werden, sowie (b) dass keiner der von Ihnen über Google Docs eingereichten Galerieinhalte gegen die veröffentlichten Programmrichtlinien verstößt.

Google beansprucht kein Eigentum an den von Ihnen über Google Docs eingereichten Galerieinhalten. Sie behalten das Urheberrecht und alle anderen Rechte, einschließlich der gewerblichen Schutzrechte, die Sie bereits an den eingereichten Galerieinhalten haben. Sie erkennen an, dass die Verantwortung für den Schutz und die Einhaltung dieser Rechte bei Ihnen liegt und dass Google keinerlei Verpflichtung eingeht, diese Aufgabe für Sie zu übernehmen.

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie allein für alle von Ihnen eingereichten Galerieinhalte verantwortlich sind und dass Google diesbezüglich Ihnen oder Dritten gegenüber keine Verantwortung trägt. Google übernimmt keinerlei Verantwortung für die anschließende Verwendung oder einen eventuellen Missbrauch durch Google-Endnutzer, die auf Galerieinhalte zugreifen, die Sie eingereicht haben.

Google behält sich das Recht vor, einzelne oder alle eingereichten Galerieinhalte nach eigenem Ermessen zu entfernen.

Nutzung eingereichter Vorlagen durch Google

Wenn Sie Ihre Inhalte für die Veröffentlichung in Inhaltsgalerien einreichen, autorisieren Sie Google und seine Tochtergesellschaften, die von Ihnen eingereichten Inhalte zu hosten, zu verknüpfen und anderweitig in Google Docs einzubinden. Außerdem gewähren Sie Google und seinen Endnutzern eine weltweite, kostenlose, nichtexklusive Lizenz zum Ausüben der Rechte an den eingereichten Galerieinhalten. Diese Rechte umfassen Folgendes:

  • Reproduzieren der eingereichten Galerieinhalte
  • Erstellen und Reproduzieren von Bearbeitungen der eingereichten Galerieinhalte
  • Öffentliches Bereitstellen und Verteilen von Kopien der eingereichten Galerieinhalte
  • Öffentliches Bereitstellen und Verteilen von Kopien von Bearbeitungen der eingereichten Galerieinhalte

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Lizenz für Google-Endnutzer unbefristet ist. Zur Klarstellung: Google behält sich außerdem das Recht vor und Sie gewähren Google das Recht, die von Ihnen über Google Docs eingereichten Galerieinhalte weiterzureichen und diese gemeinsam mit anderen Diensten von Google zu verwenden. Sie behalten das Recht, die Verteilung der eingereichten Galerieinhalte über die Inhaltsgalerie von Google Docs jederzeit zu beenden, sofern eine solche Entscheidung den Google-Endnutzern nicht die gemäß diesen Bestimmungen gewährte Lizenz entzieht. Wenn Sie die Verteilung der eingereichten Galerieinhalte über die Inhaltsgalerie von Google Docs beenden möchten, müssen Sie die im Dienst enthaltene Funktion zum Entfernen der eingereichten Inhalte verwenden. Die eingereichten Inhalte werden innerhalb einer angemessenen Zeitspanne entfernt.

Sie verbürgen, dass (a) Sie über die erforderlichen Rechte verfügen oder befugt wurden, alle über Google Docs eingereichten Galerieinhalte zur Verfügung zu stellen, und dass Sie während des Zeitraums, in dem die eingereichten Galerieinhalte für Google-Endnutzer zur Verfügung stehen, weiterhin über diese Rechte verfügen werden, sowie (b) dass keiner der von Ihnen über Google Docs eingereichten Galerieinhalte gegen die veröffentlichten Programmrichtlinien verstößt.

Google beansprucht kein Eigentum an den von Ihnen über Google Docs eingereichten Galerieinhalten. Sie behalten das Urheberrecht und alle anderen Rechte, einschließlich der gewerblichen Schutzrechte, die Sie bereits an den eingereichten Galerieinhalten haben. Sie erkennen an, dass die Verantwortung für den Schutz und die Einhaltung dieser Rechte bei Ihnen liegt und dass Google keinerlei Verpflichtung eingeht, diese Aufgabe für Sie zu übernehmen.

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie allein für alle von Ihnen eingereichten Galerieinhalte verantwortlich sind und dass Google diesbezüglich Ihnen oder Dritten gegenüber keine Verantwortung trägt. Google übernimmt keinerlei Verantwortung für die anschließende Verwendung oder einen eventuellen Missbrauch durch Google-Endnutzer, die auf Galerieinhalte zugreifen, die Sie eingereicht haben.

Google behält sich das Recht vor, einzelne oder alle eingereichten Galerieinhalte nach eigenem Ermessen zu entfernen.

Lesen Sie die vollständigen Nutzungsbedingungen von Google.

Die übersetzten Versionen dieser Richtlinien dienen lediglich Ihrer Information. Im Falle eines Konflikts zwischen dem übersetzten Wortlaut dieser Richtlinien und dem Wortlaut der englischsprachigen Version der Richtlinien, hat die englischsprachige Version der Richtlinien Vorrang.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?