Smartchips und Bausteine in Google-Dokumente einfügen

Sie können in Ihren Google-Dokumenten Smartchips mit Informationen zu Folgendem einfügen:
  • Anderen Nutzern mit Gmail- oder Workspace-E-Mail-Adressen
  • Anderen Google-Dokumenten, ‑Tabellen oder ‑Präsentationen
  • Daten oder Google Kalender-Terminen
  • Orten und Routenplanern

Wenn Ihr Dokument einen Smartchip enthält, können Sie und andere Nutzer den Mauszeiger darauf bewegen oder darauf klicken, um weitere Informationen zu erhalten.

Sie können auch Platzhalter-Chips, Zeittracker und Drop-down-Menüs einfügen und Bausteine verwenden, um Projekte, Dateien und mehr zu verfolgen.

Smartchips für Personen, Dateien, Daten, Termine und Orte hinzufügen

  1. Öffnen Sie auf dem Computer ein Dokument in Google Docs.
  2. Geben Sie an einer beliebigen Stelle im Dokument „@“ ein oder klicken Sie auf die Schaltfläche „@“ in einer leeren Zeile.
  3. Sie können die Vorschläge eingrenzen, indem Sie einen Eintrag in der Liste auswählen oder Buchstaben, Zahlen oder Symbole eingeben.
    • Tipp: Wenn Sie einen Smartchip für Personen hinzufügen möchten, geben Sie die ersten Buchstaben des Namens oder der E-Mail-Adresse der gewünschten Person ein. Sie können auch @me eingeben, um sich selbst hinzuzufügen.
    • Tipp: Wenn Sie einen Smartchip für Dateien hinzufügen möchten, geben Sie den Dateinamen oder die entsprechenden Suchbegriffe ein.
  4. Wenn Sie einen Smartchip hinzufügen möchten, den ein Mitbearbeiter ausfüllen kann, wählen Sie „Platzhalterchip“ aus. Wählen Sie dann die Art von Informationen aus, die der Mitbearbeiter beim Ausfüllen des Smartchips hinzufügen soll.
  5. Bewegen Sie den Mauszeiger auf einen Smartchip, um die entsprechenden Informationen zu sehen.
Wichtig: Wenn Sie einen anderen Nutzer in einem Smartchip erwähnen, erhält er nicht automatisch Zugriff auf Ihr Dokument. Damit andere darauf zugreifen können, müssen Sie das Dokument freigeben.

Datums-Chips erstellen und bearbeiten

  1. Öffnen Sie auf dem Computer ein Dokument in Google Docs.
  2. Geben Sie Folgendes ein, um einen Datums-Chip hinzuzufügen:
    • @Datum von heute
    • @Datum von morgen
    • @Datum von gestern
    • @Datum
    • Ein bestimmtes Datum, z. B. @Jan oder @1/1/2021
    • Ein relatives Datum, z. B. @Montag, @nächsten Dienstag oder @letzten Mittwoch
  3. So können Folgendes bearbeiten:
    • Datum: Klicken Sie auf das Textfeld.
    • Datumsformat: Klicken Sie auf Einstellungen Einstellungen.

Nachdem Sie einen Datums-Chip hinzugefügt haben, wird dieser im Dokument für alle Mitbearbeiter in der Sprache der Person angezeigt, die ihn hinzugefügt hat. Datums-Chips werden für Mitbearbeiter in allen Zeitzonen gleich angezeigt. Um die Umrechnung eines Datums in Ihre Zeitzone zu sehen, bewegen Sie den Mauszeiger auf den Datums-Chip.

Smartchips für Kalendertermine erstellen

Sie können einem Kalendertermin einen Smartchip hinzufügen, um sich Informationen zum Termin anzeigen zu lassen und über Ihr Google-Dokument an der Videokonferenz teilzunehmen.

  1. Öffnen Sie auf dem Computer ein Dokument in Google Docs.
  2. Sie haben folgende Möglichkeiten:
    1. Geben Sie „@“ ein und scrollen Sie nach unten zu „Kalendertermine“.
    2. Klicken Sie oben auf Einfügen und dann Smartchips und dann Kalendertermin.
  3. Wählen Sie einen Termin aus.

Tipp: Wenn der Kalendertermin eine Videokonferenz beinhaltet und bald beginnt oder bereits begonnen hat, können Sie über Ihr Google-Dokument an der Videokonferenz teilnehmen. Klicken Sie auf den Smartchip des Kalendertermins und dann rechts unten auf Teilnehmen.

Bausteine und Drop-down-Menüs für die Projektorganisation verwenden

In Google Docs können Sie Chips für Drop-down-Menüs hinzufügen und anpassen, mit denen mehrere Optionen angezeigt werden. Außerdem können Sie Bausteine verwenden, um Vorlagen einzufügen, mit denen sich beispielsweise Projekte und Dateien nachverfolgen lassen. 

Drop-down-Menüs hinzufügen oder bearbeiten

  1. Öffnen Sie auf dem Computer ein Dokument in Google Docs.
  2. Sie haben folgende Möglichkeiten:
    1. Geben Sie „@dropdown“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    2. Klicken Sie oben auf Einfügen und dann Drop-down-Menü.
  3. Wählen Sie ein voreingestelltes Drop-down-Menü aus oder klicken Sie auf „Neues Drop-down-Menü“ Neu.
    1. Wenn Sie ein neues Drop-down-Menü erstellen, können Sie vor dem Speichern den Namen der Drop-down-Vorlage ändern und die Optionen bearbeiten.
  4. Wenn Sie Änderungen an einem Drop-down-Menü vornehmen möchten, klicken Sie darauf und wählen Sie eine Option aus. Um die Optionen eines Drop-down-Menüs zu bearbeiten, klicken Sie auf das Drop-down-Menü und dann auf „Optionen hinzufügen/entfernen“ Neu.

Bausteine hinzufügen

  1. Öffnen Sie auf dem Computer ein Dokument in Google Docs.
  2. Sie haben folgende Möglichkeiten:
    1. Klicken Sie auf Einfügen und dann Bausteine.
    2. Geben Sie „@“ ein. Klicken Sie neben „Bausteine“ auf „Mehr“ und dann.
  3. Wählen Sie den gewünschten Baustein aus.

Besprechungsnotizen einfügen

E-Mail-Entwurf einfügen

Weitere Informationen

true
Schulungscenter besuchen

Sie nutzen Google-Produkte wie Google Docs bei der Arbeit oder in einer Bildungseinrichtung? Wir helfen Ihnen mit praktischen Tipps, Lernprogrammen und Vorlagen. Sie werden erfahren, wie Sie auch ohne Office mit Office-Dateien arbeiten, dynamische Projektpläne und Teamkalender erstellen, Ihren Posteingang automatisch organisieren und vieles mehr.

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
7734796146533925320
true
Suchen in der Hilfe
true
true
true
true
true
35