Richtlinien für mobile Creatives

Die meisten Creative-Typen können auf mobilem Inventar ausgeliefert werden, sofern sie die passende Größe haben.

Contentanforderungen

Damit Creatives über Display & Video 360 ausgeliefert werden können, müssen sie den Richtlinien zum Creative-Content und den allgemeinen Richtlinien entsprechen.

Asset-Anforderungen

Dateigröße Die anfängliche Ladegröße von Creatives darf höchstens 150 KB betragen. Nachfolgende Ladevorgänge müssen per Polite Load erfolgen und dürfen 2,2 MB nicht überschreiten.
Technologie Wenn das Creative auf dem Ad-Server eines Drittanbieters gehostet und speziell für Mobilgeräte entwickelt wurde, wenn z. B. Tippen, Wischen und andere Interaktionen für Mobilgeräte eingerichtet sind, wählen Sie als Technologietyp MRAID erforderlich aus, wenn Sie das zugehörige Tag in Display & Video 360 einfügen. In Display & Video 360 werden alle MRAID-Creative-Typen unterstützt – einschließlich Rich Media-Creatives von Typ „MRAID 3D Cube“.
Dauer der Animation Maximal 30 Sekunden
Autoplay Anzeigen, bei denen automatisch Ton wiedergegeben wird, sind nicht zulässig. Die automatische Wiedergabe von Videos ist zulässig, solange der Ton stummgeschaltet ist.
Pop-ups Anzeigen, bei denen Pop-up-Fenster oder Umfragen eingeblendet werden, sind unzulässig.
Videos für Mobilgeräte Video-Creatives für Mobilgeräte müssen den Richtlinien für Video-Creatives entsprechen.
Interstitials für Mobilgeräte
  • Dateitypen und -formate

    checkmark Unterstützt: Assets für Bild-, HTML5- oder Mobile Rich Media Ad Interface Definitions-Creatives (MRAID)

    Nicht unterstützt: über Ad-Server von Drittanbietern ausgelieferte Flex-Creatives mit der Größe 0 x 0

  • Abmessungen: Die gängigsten Interstitial-Abmessungen sind 320 x 480 für Smartphones und 768 x 1024 für Tablets. Sie sollten das Trafficking der im Hoch- und im Querformat ausgerichteten Creatives in derselben Werbebuchung vornehmen, damit bei jeder Interstitial-Gebotsanfrage ein Gebot für Ihre Werbebuchung abgegeben werden kann.

    In Google Ad Manager lassen sich Creative-Größen basierend auf den Bildschirmabmessungen für einen Bereich anpassen. In Display & Video 360 wird das größte zulässige Creative ausgewählt, sofern möglich.

Gängige Abmessungen von Creatives

Smartphone

Mobiles Web Mobile App
300 x 250 320 × 50 (häufigste Größe)
320 x 50 320 x 480 / 480 x 320*
250 x 250 300 x 250

Tablets

Mobiles Web Mobile App
300 x 250 728 × 90
728 × 90 320 × 50
160 × 600 300 × 250
468 × 60 768 x 1024 / 1024 x 768*

* Am häufigsten verwendete Abmessungen für Interstitials im Hoch- und Querformat

Die IAB-Standardformate für Anzeigen wie 728 x 90 werden gelegentlich auf Mobilgeräten ausgeliefert.

 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
false
false
true
69621
false
false