Richtlinien

Richtlinien für Video-Creatives

In Display & Video 360 können Sie Video-Creatives mithilfe von Videowerbebuchungen bereitstellen. Im Folgenden finden Sie die häufigsten Anforderungen für Video-Creatives, die auf den von Display & Video 360 unterstützten Plattformen ausgeliefert werden.

Sie suchen Informationen zu In-Banner-Videos?

Informationen zu Creative-Anforderungen für In-Banner-Videos erhalten Sie im Hilfeartikel Richtlinien für In-Banner-Video-Creatives.

 

Sie suchen Informationen zu YouTube?

Diese Informationen erhalten Sie im Hilfeartikel zu TrueView-Kampagnen.

Technische Anforderungen

  • Format: Display & Video 360 unterstützt Video-Creatives in folgenden Formaten:

    • Dateityp: AVI, MOV, MP4, M4V, MPEG, MPG, OGA, OGG, OGV, WEBM, WMV

    • VAST: In Display & Video 360 werden die Spezifikationen von VAST 2.0, VAST 3.0 und VAST 4.0 unterstützt. Außerdem können VAST-Wrapper verwendet werden. Wir empfehlen allerdings, sich auf zwei Wrapper zu beschränken, damit es auf Anzeigenplattformen nicht zu Problemen kommt. 

    • VPAID: Display & Video 360 unterstützt HTML5-VPAID mit der Spezifikation VPAID 2.0. In Display & Video 360 wird kein direkter Upload von VPAID-Creatives unterstützt. VPAID-Creatives müssen in Studio hochgeladen und mit Campaign Manager synchronisiert werden. Folgen Sie bei VPAID-Creatives von Drittanbietern der Anleitung aus dem Abschnitt "VAST-Tags von Drittanbietern" weiter unten.   

  • Größe: Video-Creatives, die über Display & Video 360 gehostet werden, dürfen bis zu 1 GB groß sein. Laden Sie Quelldateien immer mit den höchstmöglichen Spezifikationen hoch, die Sie zur Verfügung haben, sodass das Asset in so viele Dateien wie möglich transcodiert werden kann. Sie sollten jedoch berücksichtigen, dass auf anderen Anzeigenplattformen andere maximale Dateigrößen gelten können.
  • Dauer: Videoinventar unterstützt verschiedene Zeitspannen, z. B.:

    • weniger als 15 Sekunden
    • 15 Sekunden
    • 20 Sekunden
    • 30 Sekunden
    • 60 Sekunden
    • mindestens 90 Sekunden
    Weitere Informationen zur Dauer

    Videos müssen für die Auslieferung nicht die maximale Dauer umfassen, die für das Inventar zulässig ist. So erfüllt beispielsweise ein Video-Creative, das 20 Sekunden dauert, die Anforderung für eine Bereitstellung für Inventar mit 30 Sekunden. Alle Videos für eine Display & Video 360-Creative-Rotation müssen mindestens 10 % der Dauer des längsten Videos in diesem Creative aufweisen.

    Die meisten Publisher erlauben Videos, die um bis zu 10 % von ihren Beschränkungen abweichen. Bei einer Anzeigenfläche für Videos mit 30 Sekunden sind z. B. Videoanzeigen mit bis zu 33 Sekunden zulässig.

    Erkundigen Sie sich bei längeren Videos (über 60 Sekunden) im Vorfeld, welche Beschränkungen bezüglich Dateigrößen oder Inventarverfügbarkeit für die jeweilige Inventarquelle gelten.
  • Seitenverhältnis: In Display & Video 360 werden Video-Creatives mit folgenden Seitenverhältnissen akzeptiert:

    • Videos im Querformat müssen ein Seitenverhältnis von 16 : 9 (z. B. 640 × 360) oder 4 : 3 (z. B. 640 × 480) haben.
    • Videos im Hochformat müssen ein Seitenverhältnis von 9 : 16 (z. B. 360 × 640) oder 3 : 4 (z. B. 480 × 640) haben.
  • Klick-URL: Vergewissern Sie sich, dass für das Creative eine Klick-URL angegeben wurde. Die Klick-URL wird in einem neuen Fenster geöffnet.

  • VAST-Tags von Drittanbietern: In Display & Video 360 werden VAST-Tags von Drittanbietern unterstützt, die VAST- und VPAID-Creatives enthalten. In Display & Video 360 werden die Tags gemäß den Spezifikationen von VAST 2.0, VAST 3.0 oder VAST 4.0 auf Grundlage der Anforderungen der jeweiligen Anzeigenplattform umschlossen. Dies kann dazu führen, dass einige für die jeweilige VAST-Version spezifischen Messwerte, etwa der Versatz für das Überspringen bei VAST 3.0 und VAST 4.0, für ein Creative nicht zur Verfügung stehen.

  • VPAID-Adapter: In Display & Video 360 wird für Active View-Messungen von Videoanzeigen der VPAID-Adapter verwendet.

Companion-Creatives für Videos

Über Display & Video 360 gehostete Videos: Werbetreibende, die Video-Creatives in Display & Video 360 hosten, können Display-Creatives als Companions zuweisen, die Bild- und HTML5-Assets unterstützen.

Über Campaign Manager gehostete Videos: Werbetreibende, die Campaign Manager verwenden, können ihren In-Stream-Video-Creatives Companion-Creatives hinzufügen. Das Companion sowie das Creative werden über Display & Video 360 synchronisiert.

VAST-Tags von Drittanbietern: Sie können Companion-Creatives mithilfe einer Referenz in der XML-Datei des Video-Creatives einbinden. Die Impressionen für Companion-Creatives werden in Display & Video 360 nicht separat gezählt. Weitere Informationen dazu, wie Messwerte für Videoanzeigen mit Companions vom Ad-Server erfasst werden, erhalten Sie vom entsprechenden Drittanbieter.

Die meisten Anzeigenplattformen bieten Video-Companions als ergänzenden Anzeigenblock an, wobei die Auslieferung nicht garantiert ist.

Die Rotation von Companion-Creatives wird für VAST-Tags von Drittanbietern unterstützt. Wenn sich bei einer Rotation allerdings die Assets innerhalb des VAST-Tags ändern, wird das Creative in Display & Video 360 erneut überprüft.

Best Practices

Video und Audio:

  • Video
    • Dateiformat: MOV oder MP4
    • Größe:
      • Querformat: 1.280 × 720, 1.920 × 1.080 oder 1.440 × 1.080
      • Hochformat: 720 × 1.280, 1.080 × 1.920 oder 1.080 × 1.440 
      • Quadratisch: 720 × 720, 1.080 × 1.080 oder 1.920 × 1.920
    • Seitenverhältnis:
      • Querformat: 16 : 9 oder 4 : 3
      • Hochformat: 9 : 16 oder 3 : 4
    • Codec: H.264
    • Framerate: 23,98 oder 29,97
    • Bitrate: mindestens 20 MBit/s
    • Länge: 15 oder 30 Sekunden
    • Dateigröße: bis zu 1 GB (gemäß der zulässigen maximalen Dateigröße in Campaign Manager)
    • Schwarze Balken: keine schwarzen Balken
    • Letterbox: keine Letterbox
  • Audio
    • Codec: PCM (bevorzugt) oder AAC
    • Bitrate: mindestens 192 KBit/s
    • Bit: nur 16- oder 24-Bit
    • Stichprobenrate: 48 kHz
    • Audioeinstellungen: erforderlich

Companion-Creatives:

  • Companion-Banner-Größe: 20 KB
  • Als Companion kann ein Bild- oder HTML5-Asset verwendet werden.
  • Die Animationsdauer eines Companion-Banners sollte 15 Sekunden betragen.
  • Companion-Banner: 18–24 fps
  • Zu den Companion-Creative-Optionen gehören die Formate 300 × 250, 728 × 90 und 300 × 60.

Contentanforderungen

Bei Videoinventar stimmen die Contentanforderungen überwiegend mit denen für Standard-Creatives überein. Weitere Informationen

Messwerte für die Berichterstellung

Informationen zu den verfügbaren Messwerten für Videowerbebuchungen erhalten Sie im Hilfeartikel Messwerte in Berichten.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?