Live-Streaming in Anzeigen

Das Streaming muss über einen vom Werbetreibenden kontrollierten YouTube-Kanal erfolgen. Der Werbetreibende muss einen Programmierer mit dem Einrichten, Testen und Überwachen des Live-Streams beauftragen. Für die Anzeigenformate sind keine selbstverwalteten Live-Streams zulässig. Der Werbetreibende kann einen Programmierer seiner Wahl beauftragen. Dieser muss an einer Schulung des YouTube-Teams teilnehmen, damit er Live-Streams verwalten darf. Der Programmierer benötigt Zugriff auf den Kanal des Kunden, bevor er den Live-Stream testen kann. Dieser Hilfeartikel enthält eine Anleitung, wie Sie der Google+ Seite des YouTube-Kanals einen Verwalter hinzufügen, damit dieser auf den YouTube-Kanal zugreifen kann.

Technische Anforderungen an Live-Streams

  • Lesen Sie den Artikel Liveveranstaltung erstellen in der YouTube-Hilfe.
  • Die Kodierungseinstellungen und Bitraten für Live-Streaming finden Sie hier.
  • Jedes Anzeigenformat (Masthead, Lightbox Creative, Gadget) hat eine eindeutige Video-ID, die ausschließlich für diesen Zweck verwendet wird.
  • Wir empfehlen, neben den Anzeigenformaten auch jeder anderen einzelnen Aktivität (YouTube-Kanal, eingebettete Inhalte allgemein und bezahlte Medien außer Google) eine eigene Video-ID zuzuweisen.
  • Metadaten und Thumbnails dürfen 36 Stunden vor der Veranstaltung nicht mehr geändert werden.
  • VPAID-Anzeigen sind auf YouTube nicht zulässig.

Der Programmierer benötigt die nachfolgenden Informationen schnellstmöglich, um die tatsächlich verwendeten Video-IDs einzurichten und weiterzugeben. Die Inhalte und Einstellungen müssen für jede Video-ID, die für den Stream verwendet wird, einzeln vorbereitet werden.

Erforderliche Inhalte

  Details
Videotitel und Metadaten Videotitel (bis zu 120 Zeichen)
Video-Tags (bis zu 500 Zeichen für den gesamten Tag-Bereich)
Videobeschreibung (bis zu 1.000 Zeichen)
Die Metadaten dürfen 36 Stunden vor der Veranstaltung nicht mehr geändert werden.
Start-/Endzeit Start- und Endzeit der Liveveranstaltung
Für öffentliche bzw. nicht gelistete Veranstaltungen wird bis zur Startzeit ein Countdown angezeigt.
Der Live-Stream wird zur Start- bzw. Endzeit nicht automatisch gestartet bzw. angehalten. Diese Zeiten dienen nur zu Informationszwecken.
Player-Thumbnail Die beste Qualität wird mit dem Format 1280 x 720 erzielt.
Maximale Dateigröße: 2 MB
Das Thumbnail muss den Namen, die Zeit und das Datum der Veranstaltung enthalten.
Thumbnails dürfen die letzten 36 Stunden vor der Veranstaltung nicht mehr geändert werden.

Erforderliche Einstellungen

  Details und Anforderungen
Datenschutzeinstellungen für Videos Videos, die für Anzeigenformate verwendet werden, müssen als "Nicht gelistet" gekennzeichnet sein.
Videos, die in YouTube-Kanälen und allgemeinen eingebetteten Inhalten verwendet werden, müssen als "Öffentlich" gekennzeichnet sein.
Digitaler Videorekorder – Digitalen Videorekorder aktivieren Diese Option muss für Video-IDs, die für Anzeigenformate verwendet werden, deaktiviert sein. Diese Einstellung muss vom Programmierer nach der Einrichtung überprüft werden.
Einbettete Inhalte erlauben Diese Option muss für Video-IDs, die für Anzeigenformate verwendet werden, aktiviert sein. Diese Einstellung muss vom Programmierer nach der Einrichtung überprüft werden.

Optionale Inhalte

  Details
Slates für Live-Streams (Bilder für unterschiedliche Phasen des Live-Streams): Seitenverhältnis 16:9 (1920 x 1080) empfohlen
Die akzeptierten Dateitypen sollten im Voraus mit dem Programmierer abgesprochen werden.
Ein Bild mit dem Text "Die Veranstaltung beginnt in Kürze: XX:XX"
Ein Bild mit dem Text "Die Übertragung wurde beendet."
Ein Bild mit dem Text "Es sind technische Probleme aufgetreten. Bitte warten Sie."
Jedes andere Slate, das der Werbetreibende während der Übertragung anzeigen möchte
Trailervideo Kann verwendet werden, um vorab für die Veranstaltung zu werben (auch über den YouTube-Kanal)

Optionale Einstellungen

Die nachfolgenden Einstellungen werden vom Programmierer nach Vorgabe des Kunden konfiguriert.

Einstellung Details und Empfehlungen
Kommentare erlauben Einige Werbetreibende möchten nicht, dass während des Streamings Kommentare erscheinen.
Kategorie Wählen Sie eine passende Kategorie für den Stream aus.
Während der Veranstaltung über InVideo-Programmierung bewerben Wir empfehlen, für den Kanal und allgemeine eingebettete Inhalte ein Video einzurichten.
Auf meiner Kanalseite bewerben Wir empfehlen, für den Kanal und allgemeine eingebettete Inhalte ein Video einzurichten.
Aufnahme Das aufgezeichnete Video muss nach der Veranstaltung auf "Privat" gesetzt werden.
Wenn der Werbetreibende den Inhalt nur streamen, aber nicht speichern darf, muss die Veranstaltung nach Ende des Streams auf "Privat" gesetzt werden.
Nutzer können Bewertungen für dieses Video anzeigen  
Videostatistiken – Videostatistiken auf der Wiedergabeseite öffentlich sichtbar machen  
Verzögerung bei der Übertragung  

Zusätzliche Empfehlungen