Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Einrichten von AdSense in DFP Small Business

AdSense für Ihre Anzeigenblöcke aktivieren

Damit Sie AdSense in DFP Small Business verwenden können, müssen Sie zunächst AdSense für diejenigen Anzeigenblöcke aktivieren, in denen Sie AdSense-Anzeigen schalten möchten.

So aktivieren Sie einen vorhandenen oder neuen Anzeigenblock für AdSense:

  1. Gehen Sie auf den Tab Inventar und wählen Sie dann im linken Steuerungsfeld Anzeigenblöcke.

  2. Klicken Sie auf den Anzeigenblock, den Sie bearbeiten möchten, oder klicken Sie auf Neuen Anzeigenblock, um einen neuen Block zu erstellen.

  3. Wenn Sie einen neuen Anzeigenblock erstellen, klicken Sie für "AdSense-Inventareinstellungen" auf Überschreiben

    or

    wenn Sie einen vorhandenen Anzeigenblock bearbeiten, klicken Sie für "AdSense-Inventareinstellungen" auf Bearbeiten.

  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Einnahmen aus nicht verkauftem und Restinventar mit AdSense maximieren.

  5. Klicken Sie auf Speichern.


Wann werden AdSense-Anzeigen auf Ihrer Website angezeigt?

Nach der erfolgten Aktivierung von AdSense für den Anzeigenblock verwendet das System AdSense für Folgendes:

Füllen Ihres nicht verkauften Anzeigenblockinventars

Dazu müssen Sie lediglich AdSense auf Anzeigenblockebene aktivieren. Sobald dies erfolgt ist, wird, falls keine aktiven Anzeigen auf den Anzeigenblock ausgerichtet sind, eine AdSense-Anzeige mit dem angegebenen Format aufgerufen und geschaltet. So bewahren Sie sich die Chance, Einnahmen zu erzielen.

Dynamisches Konkurrieren um Restimpressionen

Indem Sie AdSense auf Anzeigenblockebene aktivieren, erhalten Sie auch die Möglichkeit, Ihre restlichen Einnahmen dank dem dynamischen Wettbewerb zwischen AdSense und Restimpressionen zu optimieren.

  • Vergewissern Sie sich, dass die Werbebuchungen, die Sie mit AdSense konkurrieren lassen möchten, den richtigen Prioritätstyp aufweisen: "Netzwerk", "Bulk", "Preispriorität" oder "Hausintern".

  • Nur nicht garantierte Werbebuchungen kommen für einen Wettbewerb je Impression mit AdSense auf Grundlage des Preises infrage.


Gehen Sie folgendermaßen vor, wenn Sie dies für eine vorhandene Werbebuchung ausführen möchten:

  1. Öffnen Sie in Ihrem DFP Small Business-Konto den Tab Aufträge.

  2. Wählen Sie den relevanten Auftrag und die Werbebuchung aus.

  3. Unterbrechen Sie die Werbebuchung. So können Sie den Werbebuchungstyp bearbeiten.

  4. Klicken Sie innerhalb der Werbebuchung auf den Tab Einstellungen.

  5. Klicken Sie auf das Dropdown-Feld Typ und wählen Sie die am besten geeigneten Werte für Network, Bulk, Preispriorität oder Hausintern.

  6. Geben Sie den Preis für die Werbebuchung in das Feld Preis ein und beachten Sie, dass dieser Wert vom System angewendet wird, wenn die Anzeigen mit Google AdSense konkurrieren.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?