Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Trafficking eines DoubleClick-Tags als benutzerdefiniertes Creative

Wir empfehlen Ihnen, DCM-Tags (DoubleClick Campaign Manager) stets mithilfe des Creative-Typs "DoubleClick-Tag" zu buchen. Wenn Sie diesen Creative-Typ verwenden, müssen Sie keine zusätzlichen Makros für das Klick-Tracking hinzufügen. Zudem wird die Diskrepanz bezüglich der Klick-Anzahl zwischen DCM und DFP auf weniger als 2 % reduziert.

DCM-Tags können als benutzerdefinierte Creatives getraffickt werden, um von zusätzlichen Creative-Formatierungsmöglichkeiten zu profitieren, beispielsweise vom Hinzufügen eines Tracking-Pixels von einem Drittanbieter. In diesem seltenen Fall muss dem DCM-Tag das DFP-Klickmakro hinzugefügt werden, damit die Klicks richtig erfasst werden. Zudem ist bei einigen Tag-Typen das CacheBuster-Makro erforderlich.

Im Folgenden sehen Sie ein Beispiel eines älteren DCM-Tags für das Feld "Code Snippet" in den Creative-Einstellungen. Für Tags mit diesem Format ist sowohl das Klick- als auch das CacheBuster-Makro erforderlich:

<SCRIPT language='JavaScript1.1' SRC="http://ad-region.doubleclick.net/ddm/adj/Nxxxx.site-keyname/Byyyyyyy;abr=!ie;sz=widthxheight;kw=[keyword];click=%%CLICK_URL_UNESC%%;ord=%%CACHEBUSTER%%?"> </SCRIPT>
<NOSCRIPT>
<A HREF="%%CLICK_URL_UNESC%%http://ad.doubleclick.net/ddm/jump/Nxxxx.site-keyname/ Byyyyyyy.Pzzzz;sz=widthxheight;kw=[keyword];ord=%%CACHEBUSTER%%?">
<IMG SRC="http://ad.doubleclick.net/ddm/ad/Nxxxx.site-keyname/Byyyyyyy.n;sz=widthxheight;kw=[keyword];ord=%%CACHEBUSTER%%?" BORDER=0 WIDTH=X HEIGHT=Y ALT="Click Here">
</A>
</NOSCRIPT>

Im Folgenden erhalten Sie ein Beispiel eines DCM-Tags im INS-Format, für das nur ein Klick-Makro erforderlich ist. Das Cache Busting ist im DCM-Tag bereits integriert:

<ins class='dcmads' style='display:inline-block;width:728px;height:90px'
    data-dcm-placement='Nxxxx.site-keyname/Byyyyyyy'
    data-dcm-rendering-mode='script'
    data-dcm-param-dcadv='zzzzzzz'
    data-dcm-click-tracker='%%CLICK_URL_UNESC%%'>
  <script src='//www.googletagservices.com/dcm/dcmads.js'></script>
</ins>
Wenn ein DFA-Tag als benutzerdefiniertes Creative einem Trafficking unterzogen wird, wird das DFA-Tag in DFP als Drittanbieter-Tag behandelt. Deshalb werden ohne das DFP-Klick-Makro keine Klicks erfasst. Darüber hinaus werden Sie eine größere Diskrepanz bei den Zahlen der Anzeigenauslieferung sehen, wie dies bei jedem Ad-Server eines Drittanbieters der Fall wäre.

Weitere Unterstützung zur Einfügung von Makros an der richtigen Stelle finden Sie unter Überblick über Makros. Weitere Informationen zu DCM-INS-Tags erhalten Sie unter INS-Tags verwenden.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?