Gesundheits- und Sicherheitswarnungen für Daydream View

Diese Gesundheits- und Sicherheitswarnungen für Daydream View werden von Zeit zu Zeit aktualisiert und auf ihre Richtigkeit und Vollständigkeit hin überprüft. Die jeweils aktuelle Version finden Sie unter: g.co/daydream/SafetyWarrantyReq-Safety.

ACHTUNG: WICHTIGE GESUNDHEITS- UND SICHERHEITSINFORMATIONEN; VOR DER VERWENDUNG LESEN, UM DAS RISIKO VON PERSONENSCHÄDEN, UNWOHLSEIN, SACHSCHÄDEN UND ANDEREN POTENZIELLEN GEFAHREN ZU VERMINDERN

Vor Nutzung des Geräts

Vor Verwendung des Daydream View-Geräts sollten alle Nutzer die folgenden Informationen sowie die unter g.co/daydream/ProductDocumentation verfügbare Produktdokumentation sorgfältig gelesen haben.

Schwangere, ältere Menschen oder Menschen mit Vorerkrankungen, die ihre Virtual-Reality-Erfahrung beeinträchtigen könnten, beispielsweise Menschen mit Sehstörungen, psychischen Störungen, Herzerkrankungen oder anderen ernsthaften medizinischen Erkrankungen, sollten vor Verwendung des Geräts mit einem Arzt sprechen. Wenn Sie ein implantiertes medizinisches Gerät haben, lesen und beachten Sie die Warnhinweise unter "Herzschrittmacher und andere implantierte Medizinprodukte" weiter unten.

Denken Sie daran, das in der Verpackung enthaltene Armband gemäß Produktdokumentation anzubringen. Sie sollten dieses Armband auf jeden Fall tragen, während Sie Daydream View verwenden.

Es ist möglich, dass einige ansteckende Erkrankungen, beispielsweise Infektionen oder andere ansteckende Krankheiten, über Daydream View übertragen werden, wenn Sie das Gerät mit Menschen teilen, die an einer solchen Krankheit leiden. Um die Gefahr der Übertragung einer ansteckenden Krankheit zu vermeiden, sollten Sie Daydream View nicht mit Menschen teilen, die an einer ansteckenden Krankheit leiden. Dies gilt besonders, wenn die Erkrankung den Teil des Körpers betrifft, der mit dem Gerät in Berührung kommt. Zur Reinigung Ihres Daydream View-Geräts beachten Sie bitte diese Reinigungs- und Pflegehinweise.

Verwendung durch Kinder

Daydream View sollte nicht von Kindern unter 13 Jahren verwendet werden.

Wann Sie das Gerät nicht verwenden sollten

Verwenden Sie Daydream View nicht, wenn Sie unter dem Einfluss von Alkohol, berauschenden oder bewusstseinsverändernden Substanzen stehen, wenn Sie übermüdet sind oder wenn Sie an einer Erkältung, Kopfschmerzen, einer Magenverstimmung oder einer anderen Krankheit leiden. Derartige Zustände können sich durch die Verwendung von Daydream View verschlimmern. Die Virtual Reality kann Unbehagen und Desorientierung hervorrufen und in den genannten Fällen sind Sie möglicherweise anfälliger dafür.

Bei der Virtual Reality tauchen Sie in eine virtuelle Welt ein.  Einige der Inhalte, die Sie in dieser virtuellen Welt erleben, sind so realistisch, dass Ihr Körper und Geist darauf reagieren, als handle es sich um reale Erlebnisse. Wenn die Inhalte Furcht einflößend, gewalttätig oder beängstigend sein sollten, kann Ihr Körper darauf physisch reagieren, beispielsweise mit einem schnelleren Puls oder erhöhtem Blutdruck. Bei einigen Menschen kann dies auch zu psychologischen Reaktionen führen, beispielsweise Beklemmung, Angst oder sogar zu einer posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS). Wenn Sie bereits in der Vergangenheit an physischen oder psychologischen Problemen gelitten haben, die durch beängstigende, gewalttätige oder Furcht einflößende Bilder, Videos oder Spiele hervorgerufen wurden, sehen Sie sich keine Inhalte an, die Ihre Probleme auslösen könnten, oder verwenden Sie Daydream View nicht.

Ablenkung

Verwenden Sie Daydream View nicht, während Sie Auto fahren, Maschinen bedienen oder mit anderen Aktivitäten beschäftigt sind, die Ihre volle Aufmerksamkeit benötigen und bei denen es zu Verletzungen oder dem Tod führen kann, wenn Sie abgelenkt sind.

Sichere Umgebung

Achten Sie bei der Verwendung von Daydream View stets auf Ihre Umgebung. Daydream sollte in den meisten Fällen im Sitzen verwendet werden. Vergewissern Sie sich, dass Sie sich nicht in der Nähe von Personen, Haustieren, Objekten oder anderen Gegenständen befinden, mit denen Sie zusammenstoßen, über die Sie stolpern oder die Sie umwerfen könnten – entweder während oder direkt nach der Verwendung von Daydream View.

An die VR gewöhnen

Nehmen Sie sich Zeit, sich an das Erlebnis der virtuellen Realität zu gewöhnen, bevor Sie Daydream View längere Zeit verwenden. Verwenden Sie Daydream View zunächst immer nur für ein paar Minuten. Nutzen Sie diese Zeit, um sich daran zu gewöhnen, wie das Gerät auf Ihre Bewegungen reagiert. Nachdem Sie sich mit dem Virtual-Reality-Erlebnis vertraut gemacht haben, können Sie Ihre Verwendungsdauer von Daydream View langsam erhöhen. Legen Sie bei der Nutzung von Daydream View regelmäßig Pausen ein. Wenn bei Ihnen Übelkeit, Unwohlsein, eine Überlastung der Augen oder Desorientierung auftreten, beenden Sie sofort die Nutzung von Daydream View. Jeder Mensch reagiert anders auf die virtuelle Realität. Sie sollten deshalb selbst ermessen, wie häufig Sie Pausen einlegen und wie lange diese Pausen dauern.

Wann Sie aufhören sollten

Stellen Sie die Verwendung von Daydream View sofort ein, falls eines der folgenden Probleme auftritt:

  • Sehprobleme, einschließlich Doppelt- oder verschwommenem Sehen

  • Hautreizungen, einschließlich Rötungen, Schwellungen oder Juckreiz

  • Augenprobleme, einschließlich Augenschmerzen, unbeabsichtigte Bewegungen (Zucken) oder Überanstrengung

  • Schwindel, Benommenheit, Gleichgewichtsprobleme oder Desorientierung

  • Verstärktes Schwitzen oder erhöhte Speichelproduktion

  • Übelkeit oder Kopfschmerzen

  • Krampfanfälle

  • Andere Symptome von Reise- oder Bewegungskrankheit

Eine weitere Verwendung von Daydream View nach Auftreten eines der oben genannten Symptome kann dazu führen, dass diese Symptome sich verschlimmern. Außerdem können die Symptome ein Zeichen für weitere, ernstere Probleme sein. Sollten die Symptome weiterhin bestehen, suchen Sie einen Arzt auf.

Nach Verwendung des Geräts

Sollten Ihr Gleichgewichtssinn oder Ihre Koordinationsfähigkeit gestört sein, vermeiden Sie Aktivitäten, die Ihre volle Aufmerksamkeit erfordern, wie Autofahren, Bedienung schwerer Maschinen, Fahrradfahren sowie andere Aktivitäten, die möglicherweise ernste Folgen haben könnten, wenn Ihre Sinne auf irgendeine Weise beeinträchtigt sind. Gehen Sie derartigen Aktivitäten erst wieder nach, wenn alle Symptome sich vollständig gelegt haben.

Reparaturen

Daydream View enthält keine Teile, die Sie selbst warten können. Reparaturen sollten nur von einem autorisierten Techniker vorgenommen werden. Nicht autorisierte Reparaturen oder Änderungen können das Gerät dauerhaft beschädigen oder die Sicherheit des Geräts beeinträchtigen. Supportinformationen finden Sie unter g.co/daydream/support.

Kein Medizinprodukt

Daydream View ist kein Medizinprodukt. Es wurde nicht dafür entwickelt und ist nicht dazu gedacht, Krankheiten oder andere Zustände zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen, zu lindern oder zu vermeiden.

Stromschläge

Halten Sie sich an die folgenden Hinweise und treffen Sie die folgenden Vorkehrungen, um das Risiko eines Stromschlags zu vermindern:

  • Halten Sie das Gerät, den Controller und das Netzgerät von Wasser fern und setzen Sie sie nicht extremen Bedingungen aus.  

  • Der Controller kann am besten mit einem der unter g.co/daydream/chargers aufgelisteten Geräte aufgeladen werden.

  • Versuchen Sie nicht, das Gerät oder den Controller zu verändern oder einen versiegelten Teil zu öffnen. Dadurch könnten Sie mit innen liegenden Teilen in Kontakt kommen, was wiederum zu einem Stromschlag bis hin zum Tod führen könnte.

  • Verwenden Sie das Gerät nicht, wenn es beschädigt ist oder Drähte freiliegen.

Verletzung durch wiederholte Beanspruchung/Belastung

Gleichförmige Aktivitäten wie Gestikulieren oder das Spielen auf einem Gerät können zu gelegentlichen Beschwerden an Händen, Handgelenken, Armen, Schultern, dem Nacken oder anderen Körperteilen führen.  Sollten irgendwelche Beschwerden auftreten, legen Sie das Gerät beiseite und machen Sie eine Pause. Sollten diese Symptome auftreten, stellen Sie die Verwendung von Daydream View ein. Wenn die Beschwerden nach der Pause fortbestehen, sollten Sie möglicherweise einen Arzt konsultieren.

Krampfanfälle

Ein geringer Prozentsatz von Menschen kann an Krampfanfällen oder Ohnmachtsanfällen leiden, die durch visuelle Reize wie Lichtblitze oder Lichtmuster ausgelöst werden. Diese Krampfanfälle treten am häufigsten bei Kindern oder jungen Menschen auf und können auch Personen betreffen, die zuvor noch keine Krampfanfälle oder Ohnmachtsanfälle hatten. Die Lichtblitze und -muster, die Krampfanfälle auslösen können, treten beispielsweise auf, wenn Sie fernsehen, sich Filme anschauen, Videospiele auf herkömmlichen Bildschirmen spielen oder Virtual-Reality-Geräte wie Daydream View verwenden. Zu den Symptomen von Krampfanfällen oder Ohnmachtsanfällen gehören unter anderem Folgende:

  • Unbeabsichtigte Muskelbewegungen wie Zuckungen oder ruckartige Bewegungen der Extremitäten

  • Verlust des Gleichgewichts

  • Verlust der Wahrnehmung Ihrer Umgebung

Krampf- und Ohnmachtsanfälle können dazu führen, dass die betroffene Person hinfällt oder versehentlich mit Objekten in ihrem Umfeld in Kontakt kommt. Dies wiederum kann Sachschäden, Personenschäden oder den Tod zur Folge haben. Stellen Sie die Verwendung des Geräts sofort ein, wenn Sie an Ohnmachts- oder Krampfanfällen leiden. Wenden Sie sich in diesem Fall umgehend an einen Arzt. Sollten Sie bereits in der Vergangenheit an Krampfanfällen, Ohnmachtsanfällen oder Epilepsie gelitten haben, sprechen Sie vor der Verwendung von Daydream View mit einem Arzt.

Herzschrittmacher und andere implantierte Medizinprodukte

Der Controller für Daydream View und das Headset (wenn es mit einem Smartphone verwendet wird) enthalten Komponenten, die elektromagnetische Felder erzeugen. Diese könnten Herzschrittmacher oder andere implantierte medizinische Geräte stören. Falls Sie einen Herzschrittmacher oder ein anderes implantiertes Medizinprodukt haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder an den Gerätehersteller, um sich zu vergewissern, dass die Verwendung von Daydream View unbedenklich für Sie ist. Wenden Sie sich vor der Verwendung von Daydream View an Ihren Arzt oder den Gerätehersteller, um den erforderlichen Mindestabstand zwischen dem Controller und Ihrem Medizinprodukt in Erfahrung zu bringen.

Hautirritationen

Einige Menschen reagieren empfindlich auf bestimmte Materialien, die bei der Herstellung tragbarer Gegenstände verwendet werden und über einen längeren Zeitraum Hautkontakt haben. Der Grund dafür können Allergien, Umweltfaktoren, ein längerer Kontakt mit Reizstoffen wie Seife, Schweiß oder andere Ursachen sein. Sollten Sie an Allergien oder anderen Sensibilitäten leiden, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass tragbare Geräte bei Ihnen Reizungen verursachen. Wenn Sie wissen, dass Sie eine empfindliche Haut haben, seien Sie bei der Verwendung von Daydream View besonders vorsichtig. Die Gefahr einer Hautirritation ist höher, wenn das Gerät zu fest sitzt. Nehmen Sie Daydream View zwischendurch ab, um Luft an die Haut zu lassen. Sorgen Sie dafür, dass das Gerät stets sauber und trocken ist. Dadurch verringern Sie die Gefahr von Hautreizungen. Sollten bei Ihnen Rötungen, Schwellungen, Juckreiz oder andere Hautreizungen oder -beschwerden an den Stellen oder darunter auftreten, an denen das Gerät auf der Haut aufliegt, nehmen Sie es bitte ab und konsultieren Sie einen Arzt, bevor Sie es erneut verwenden. Eine weitere Nutzung nach Abklingen der Symptome kann dazu führen, dass die Irritation erneut auftritt oder sich verschlimmert.

Achtung: Das Headset von Daydream View enthält Latex aus Naturkautschuk. Dieser kann bei Menschen, die empfindlich auf Latex reagieren, allergische Reaktionen hervorrufen.

Akku

Der Lithium-Ionen-Akku von Daydream View sollte von Google gewartet werden.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?