Statistiken und Google Analytics im Vergleich

Sie können Daten zu Ihrer Suchmaschine sowohl über die benutzerdefinierte Suche als auch über Google Analytics abrufen. Die Daten in der benutzerdefinierten Suche stimmen allerdings möglicherweise nicht mit den Daten in Google Analytics überein (siehe unten). Wir empfehlen, die Statistik-Seite in der benutzerdefinierten Suche zu verwenden, um die genaue Anzahl der Suchvorgänge zu erhalten, die mit Ihrer Suchmaschine durchgeführt wurden. Verwenden Sie Daten aus Google Analytics, um das Nutzerverhalten nachzuvollziehen und die Suchqualität zu überwachen.

Sie haben zwei Möglichkeiten, detaillierte Nutzungsinformationen zu Ihrer Suchmaschine aufzurufen.

  • Auf der Statistik- und Protokollseite sehen Sie auf dem Tab Statistiken beliebte Anfragen für Ihre benutzerdefinierte Suchmaschine. Sie können diese Informationen nach Tag, Woche, Monat, Jahr oder sogar für die gesamte Lebensdauer Ihrer Suchmaschine abrufen. Die Seite "Statistiken" enthält präzise Daten über die Suchnutzung und die Gesamtanzahl der durchgeführten Suchanfragen.

    Wenn Sie beliebte Suchanfragen auf Ihrer Website anzeigen möchten (beispielsweise, um Nutzern bei der Suche nach beliebten Seiten zu helfen), kopieren Sie dazu den Code von der Seite Beliebte Web-Suchanfragen in Ihre Seiten.


  • Die Site Search-Berichte in Google Analytics enthalten Daten und Messwerte über die Nutzung der Suche auf Ihrer Website. Falls Sie bereits über ein Google Analytics-Konto verfügen, das mit demselben Konto eingerichtet wurde, das Sie auch für Ihre benutzerdefinierte Suchmaschine verwenden, empfehlen wir, diese Berichte direkt über das Steuerfeld der benutzerdefinierten Suche zu konfigurieren. Site Search-Berichte enthalten folgende Daten:
    • Suchnutzung: Wonach haben Nutzer auf Ihrer Website gesucht? Haben sie Suchfilter verwendet? Welche Seite haben sie anschließend aufgerufen?
    • Beliebte Suchbegriffe: Nach welchen Begriffen wird von Nutzern gesucht?
    • Seiten: Welche Seiten auf Ihrer Website zeigen die stärkste Suchnutzung?

Warum stimmen die Statistikdaten nicht mit den Site Search-Daten in Analytics überein?

Die Statistikdaten in der benutzerdefinierten Suche von Google können sich von Daten unterscheiden, die in anderen Tools wie zum Beispiel Analytics angezeigt werden. Dies kann verschiedene Gründe haben, z. B.:

  • Die benutzerdefinierte Suche von Google bzw. Google Site Search gibt 20 Ergebnisse auf einmal zurück. Wenn ein Nutzer eine Suchanfrage nach [pizza] durchführt und dann auf die zweite Seite der Ergebnisse klickt, um beispielsweise die Ergebnisse 21-40 anzuzeigen, gilt dieser Klick in der benutzerdefinierten Suche von Google als zweite Suche nach dem Begriff [pizza]. Google Analytics berücksichtigt pro Besuch nur eindeutige Suchanfragen und würde beide Klicks zusammen als eine Suche zählen. Das gleiche gilt, wenn ein Nutzer während eines Besuchs zweimal nach dem Wort [pizza] sucht. In der benutzerdefinierten Suche von Google werden diese Suchanfragen als zwei separate Suchen gezählt.

  • Google Analytics erfasst nur Zugriffe von Nutzern, die JavaScript in ihrem Browser aktiviert haben.

  • Google Analytics erfasst nur Besuche auf Seiten, die den korrekt konfigurierten Analytics-JavaScript-Code enthalten. Wenn Seiten auf der Website diesen Code nicht enthalten, werden Besuche dieser Seiten von Analytics nicht verfolgt. Suchanfragen von Seiten, die den Analytics-Code nicht enthalten, werden in der Statistik der benutzerdefinierten Suchmaschine dennoch erfasst. Auf der Statistik-Seite in der benutzerdefinierten Suche werden auch Suchanfragen berücksichtigt, die über die Startseite der Suchmaschine durchgeführt wurden. Diese werden von Google Analytics nicht gezählt.

  • Wenn Sie den Tracking-Code von Google Analytics zu Ihrer Website hinzugefügt haben, überwacht Analytics die Nutzung ab dem Zeitpunkt, zu dem der Code hinzugefügt wurde. Auf der Statistik-Seite in der benutzerdefinierten Suche wird die Gesamtanzahl der Suchanfragen angezeigt, die seit Erstellung der Suchmaschine durchgeführt wurden.

  • Google Analytics erfasst keine Suchanfragen, die von automatisierten Skripts stammen, die auf Ihrer Website ausgeführt werden.