Über Sitemaps

In ihrer einfachsten Form ist eine Sitemap eine Liste der URLs auf Ihrer Website. Durch das Erstellen und Einreichen einer Sitemap können Sie sicherstellen, dass Google alle Seiten Ihrer Website kennt, darunter auch URLs, die sonst möglicherweise beim üblichen Crawling-Prozess von Google nicht erfasst würden. Sie können auch eine einzige Sitemap erstellen, die alle URLs aufführt, die von Google sofort für Ihre benutzerdefinierte Suchmaschine indexiert werden sollen.

Sitemaps erstellen

Google akzeptiert Sitemaps in unterschiedlichen Formaten, aber wir empfehlen die Erstellung auf Grundlage des Sitemap-Protokolls, da dann dieselbe Datei auch an andere Suchmaschinen gesendet werden kann, die Mitglieder von sitemaps.org sind, wie Bing und Yahoo!. Weitere Informationen zum Erstellen einer Sitemap

Wir empfehlen die Verwendung der folgenden Tags in Ihrer Sitemap, da die benutzerdefinierte Suche mithilfe dieser Tags die wichtigsten Seiten für die Indexierung finden kann:

  • <priority>: Dieses Tag gibt Suchmaschinen die Wichtigkeit der Seiten Ihrer Website an.
  • <lastmod>: Dieses Tag gibt dem Googlebot an, wann der Content zuletzt aktualisiert wurde.

Nachdem Sie eine Sitemap erstellt haben, laden Sie sie auf Ihren Server hoch und reichen Sie sie anschließend über die Webmaster-Tools bei Google ein. Sie können Ihre Sitemap auch per Ping und robots.txt einreichen, aber wenn Sie Webmaster-Tools verwenden, haben Sie Zugriff auf die Diagnosedaten von Google, die bei der Fehlerbehebung hilfreich sein können.