Tipps für Tech-Limited-Kursräume

CS First ist es wichtig, allen Schülern in allen Arten von Kursräumen zur Verfügung zu stehen. Diese Best Practices, die in Zusammenarbeit mit der West Virginia Universität entwickelt wurden, bieten Einblick in die Verwendung von CS First in einer Vielzahl technischer Umgebungen.

Eingeschränkte Geräte

Viele Kursräume verfügen nicht über genügend Computer für alle Schüler. Hier sind zwei mögliche Lösungen:

  1. Schüler in Paaren oder Gruppen zusammenstellen: Weisen Sie einem Schüler die Hauptrolle zu. Diese Person steuert den Computer. Ein anderer Schüler, der dem Gruppenoberhaupt die Anweisungen erklärt, ist der Ausbilder. Wechseln Sie alle paar Minuten die Rollen.
  2. Wechselnde Stationen: Teilen Sie Ihren Kurs in Gruppen ein. Eine Gruppe von Schülern arbeitet an der Computerstation, um das Thema oder die Beispielaktivität abzuschließen. Die anderen Schülergruppen können an den Offline-Aktivitäten des CS First Alternativplans arbeiten.

Begrenzte Bandbreite

In einigen Fällen können CS First-Videos aufgrund von Bandbreitenbeschränkungen das Internet für den gesamten Kurs verlangsamen. Wenn dies ein Problem ist, empfehlen wir Ihnen, die Videos herunterzuladen, auf die Sie für Ihren Kurs zugreifen müssen.

So laden Sie Videos herunter:

  1. Gehen Sie auf die Seite "Curriculum".
  2. Wählen Sie die Beispielaktivität oder das Thema aus.
  3. Klicken Sie auf das Video, auf das Sie zugreifen möchten.
  4. Sobald das Video lädt, klicken Sie rechts unten auf dem Videobildschirm auf die drei vertikalen weißen Punkte.
  5. Klicken Sie auf Herunterladen. Das Video wird auf Ihr lokales Gerät heruntergeladen.

Von dort aus können Sie die heruntergeladenen Videos auf einem Projektor oder Bildschirm für den gesamte Kurs anzeigen. Wenn Sie den Add-On-Bereich für eine Aktivität erreichen, lassen Sie die Schüler abstimmen, welches Add-On sie gemeinsam ansehen möchten.

Tipp: Speichern Sie heruntergeladene Videos auf einem tragbaren Gerät, zum Beispiel auf einem USB-Stick.

Kein Internetzugriff

Es gibt Situationen, in denen im Kursraum kein Internetzugang verfügbar ist. Dieses Szenario können Sie umgehen, indem Sie den Scratch-Offline-Editor verwenden und die Schülervideos herunterladen.

  1. Suchen Sie einen Ort mit hoher Bandbreite, um den Scratch-Offline Editor vor dem Unterricht auf jedem Schülercomputer herunterzuladen und zu installieren.
  2. Laden Sie die Videos herunter, auf die Sie mit dem tragbaren Speichermedium zugreifen müssen. Eine entsprechende Anleitung finden Sie oben.
  3. Zeigen Sie die heruntergeladenen Videos auf einem Projektor oder Bildschirm für den gesamten Kurs an.
  4. Weisen Sie die Schüler nach dem Ansehen der einzelnen Videos an, zu programmieren, was sie mit dem Scratch-Offline Editor gelernt haben.
    1. Hinweis: Die Schüler müssen ihre Projekte auf ihrem lokalen Gerät speichern, wenn sie den Scratch-Offline Editor verwenden

Andere technische Probleme

  • Firewall-Einschränkungen: Wenn Sie auf einem Computer in einer Schule oder einer Bibliothek eine Beispielaktivität oder ein Thema ausführen, prüfen Sie die Firewall-Einschränkungen bezüglich der CS First-Website. Wenn Ihre Firewall den Zugriff auf die Website verhindert, bitten Sie Ihren Schul- oder Bibliotheksadministrator, den Zugriff zuzulassen.
  • Internetbrowser aktualisieren: Wenn Sie Probleme mit einfrierenden oder nicht ladenden Videos haben, überprüfen Sie, ob Sie die aktuellste Version Ihres Internetbrowsers verwenden. In diesem Hilfeartikel finden Sie weitere Tipps zur Fehlerbehebung.

Videofunktionen

Es gibt zu allen CS First-Videos Transkripte, Untertitel und Optionen zur Regulierung der Wiedergabegeschwindigkeit (langsam, normal und schnell). Diese können Lehrer in verschiedenen Kursumgebungen einsetzen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?