Bild, Name und weitere Angaben Ihres Google-Kontos ändern

Andere Google-Nutzer können auf Ihren Namen, Ihr Profilbild und weitere allgemeine Informationen zugreifen. Sie können festlegen, was andere in Google-Diensten über Sie sehen können.

Wichtig: Änderungen am Namen oder Profilbild Ihres Google-Kontos wirken sich nicht auf den Namen oder das Profilbild Ihres YouTube-Kanals aus. Weitere Informationen finden Sie unter Kanal-Branding verwalten.

Weitere Informationen zu den allgemeinen Informationen auf Ihrem YouTube-Kanal

Profilbild hinzufügen oder ändern

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an.
  2. Klicken Sie unter „Persönliche Daten“ auf Foto.
  3. Laden Sie ein Foto von Ihrem Computer hoch oder wählen Sie eins aus Google Fotos aus.
  4. Drehen Sie das Foto und schneiden Sie es nach Bedarf zu.
    • Im Folgenden wird beschrieben, wie Sie Ihr Foto mit Hilfstechnologien zuschneiden können.
  5. Klicken Sie links unten auf Als Profilbild speichern.

Fotos mit Hilfstechnologien oder über die Tastatur zuschneiden

Foto aus einer Ecke zuschneiden

  1. Gehen Sie zur Ecke Ihres Fotos, um sie auszuwählen.
  2. Mit den Pfeiltasten können Sie das Foto zuschneiden.

Gesamte Markierung für den Zuschnitt verschieben

  1. Gehen Sie zur Zuschnittmarkierung und wählen Sie sie vollständig aus.
  2. Nutzen Sie die Pfeiltasten, um die Position der Zuschnittmarkierung zu ändern.

Name bearbeiten

Sie können Ihren Namen beliebig oft ändern.
 

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an.
  2. Klicken Sie unter „Persönliche Daten“ auf Name und dann Bearbeiten Bearbeiten.
  3. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm.
Tipp: Hier erfahren Sie, wo Ihr Name erscheint.

 

Neuer Name wird nicht angezeigt

Wenn Sie Ihren Namen geändert haben, leeren Sie den Cache und löschen Sie die Cookies. Auch wenn Sie Ihren Cache leeren und Ihre Cookies löschen, wird Ihr Name möglicherweise nicht in jedem Produkt aktualisiert. In früheren Google Chat-Unterhaltungen, in denen Sie erwähnt wurden, wird möglicherweise weiterhin Ihr alter Name angezeigt.

Wichtig: Wenn Sie die Cookies löschen, werden Sie möglicherweise von Websites abgemeldet, die nicht zu Google gehören.

Persönliche Daten ändern

Sie können persönliche Informationen wie Ihr Geburtsdatum und die Angabe Ihres Geschlechts bearbeiten. Sie können auch die in Ihrem Konto hinterlegten E-Mail-Adressen und Telefonnummern ändern.
  1. Melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an.
  2. Wählen Sie unter „Persönliche Daten“ die Information aus, die Sie ändern möchten.
  3. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm.

Weitere Details

Name

Sie können Ihren Namen beliebig oft ändern.
 

Alias

Wenn Sie Ihren Alias hinzufügen, aktualisieren oder entfernen möchten, gehen Sie zu Über mich oder account.google.com. Gehen Sie bei account.google.com folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf Persönliche Daten.
  2. Klicken Sie rechts neben Ihrem Namen auf und dann.
  3. Klicken Sie neben „Alias“ auf „Bearbeiten“ Bearbeiten.
Geburtstag

Wenn Sie Ihren Geburtstag einmal in Ihrem Konto hinterlegt haben, können Sie ihn nicht mehr löschen. Sie können ihn jedoch bearbeiten und auswählen, wer ihn sehen kann.

Wichtig: Google verwendet Ihren Geburtstag gegebenenfalls für die Kontosicherheit und Personalisierung in allen Google-Diensten.

Wer Ihr Geburtsdatum sehen kann

Ihr Geburtstag wird nicht automatisch an andere Nutzer von Google-Diensten weitergegeben. So legen Sie fest, wer Ihren Geburtstag sehen kann:

  1. Öffnen Sie Ihr Google-Konto.
  2. Klicken Sie links auf Persönliche Daten.
  3. Klicken Sie unter „Allgemeine Informationen“ auf die Option Geburtstag.
  4. Geben Sie Ihren Geburtstag an, falls Sie das noch nicht getan haben.
  5. Wählen Sie unter „Festlegen, wer Ihren Geburtstag sehen kann“ die Option Nur für mich oder Jeder aus.

Geburtstag hervorheben lassen

Wenn die Option „Festlegen, wer Ihren Geburtstag sehen kann“ auf Jeder oder aber, sofern zutreffend, auf Ihre Organisation gesetzt ist, können Sie Google erlauben, ihn hervorzuheben. Beispielsweise kann Google Ihr Profilbild in verschiedenen Google-Diensten verzieren, wenn Ihr Geburtstag bevorsteht. Andere sehen Ihren Geburtstag und die entsprechende Hervorhebung, wenn sie mit Ihnen kommunizieren oder sich Inhalte ansehen, die Sie in bestimmten Google-Diensten erstellt haben.

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Geburtstag zu sehen ist, wählen Sie unter „Festlegen, wer Ihren Geburtstag sehen kann“ die Option Nur für mich aus. Zwar wird Google auch dann auf Ihren Geburtstag reagieren und z. B. Ihr Profilbild an verschiedenen Stellen verzieren, aber nur Sie können es sehen.

Tipp: Wenn Ihr Geburtstag bevorsteht, aber nicht hervorgehoben wird, prüfen Sie, ob er in Ihrem Profil korrekt angegeben ist. Wenn andere Nutzer die Hervorhebung an einem falschen Datum sehen, haben sie Ihren Geburtstag möglicherweise falsch in Google Kontakte eingegeben.

Wie Google Ihr Geburtsdatum verwendet

Anhand Ihres Geburtsdatums kann Google Folgendes tun:

Geschlecht

In Ihrem Google-Konto können Sie im Abschnitt Geschlecht Folgendes tun:

  • Ihr Geschlecht angeben
  • Sich gegen die Angabe Ihres Geschlechts entscheiden
  • Ein benutzerdefiniertes Geschlecht hinzufügen und auswählen, wie Sie angesprochen werden möchten

Wer Ihre Angabe zum Geschlecht sehen kann

Standardmäßig wird Ihre Angabe zum Geschlecht nicht an andere Nutzer von Google-Diensten weitergegeben. Wenn Sie festlegen möchten, wer diese Information sehen kann, gehen Sie in Ihrem Google-Konto zum Abschnitt Über mich.

Wie Google Ihre Angabe zum Geschlecht verwendet

Wir verwenden diese Angabe, um Google-Dienste persönlicher zu machen. Wenn Sie Ihr Geschlecht angeben, ermöglicht uns das Folgendes:

  • Nachrichten und sonstige Texte, die sich auf Sie beziehen, besser zu personalisieren und so beispielsweise Nutzern, die Ihr Geschlecht sehen, Texte wie „Ihm eine Nachricht senden“ oder „In ihren Kreisen“ anzuzeigen
  • Relevantere und für Sie interessante Inhalte zur Verfügung zu stellen, z. B. Werbung

Wenn Sie keine Angabe zum Geschlecht machen, verweisen wir geschlechtsneutral auf Sie, z. B. „Der Person eine Nachricht senden“.

Sonstige Angaben ändern

Passwort ändern
  1. Öffnen Sie Ihr Google-Konto. Eventuell müssen Sie sich anmelden.
  2. Wählen Sie unter „Sicherheit“ die Option So melden Sie sich in Google an aus.
  3. Wählen Sie Passwort aus. Melden Sie sich noch einmal an, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  4. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm. Hier erfahren Sie, wie Sie ein starkes Passwort erstellen.

Weitere Informationen zum Thema Onlinesicherheit

Festlegen, welche Informationen andere sehen können

Wenn Sie festlegen möchten, welche Informationen zu Ihrer Person andere Nutzer in Google-Diensten sehen dürfen, gehen Sie in Ihrem Google-Konto zum Abschnitt Über mich.

Hier erfahren Sie, welche Informationen Sie wie ändern können.

Zeitzone ändern

Wenn Sie unterwegs sind, können Sie sich Termine in der Zeitzone Ihres aktuellen Standorts anzeigen lassen.

Weitere Informationen zum Ändern der Zeitzone in Google Kalender

Weitere Informationen

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü