Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
true

Kontakte importieren, wiederherstellen oder sichern

In Google Kontakte können Sie Namen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern und weitere Informationen Ihrer Kontakte speichern.

Kontakte importieren

Sie können alle Kontaktlisten, die Sie in Gmail verwenden möchten, in Google Kontakte importieren.

Hinweis: Wenn Sie die Kontaktinformationen einer Person importieren, die Sie bereits in Google Kontakte gespeichert haben, wird der bestehende Kontakt durch den importierten ersetzt.

Aus Yahoo, Outlook, Hotmail, AOL oder anderen E-Mail-Konten
  1. Öffnen Sie Google Kontakte.
  2. Klicken Sie links auf Mehr und dann Importieren.
  3. Wählen Sie das Konto aus, aus dem Sie Kontakte importieren möchten.
  4. Klicken Sie auf Ich stimme zu. Los geht's.
  5. Melden Sie sich in Ihrem E-Mail-Konto an.
  6. Klicken Sie auf Zustimmen.
Aus einem Gmail-Konto

Schritt 1: Bestehende Gmail-Kontakte in eine CSV-Datei exportieren

  1. Öffnen Sie die alte Version von Google Kontakte.
  2. Klicken Sie links oben auf Mehr und dann Exportieren.
  3. Wählen Sie die Kontakte aus, die Sie exportieren möchten.
  • "Meine Kontakte" sind Kontakte, die Sie selbst erstellt haben.
  • "Alle Kontakte" sind Kontakte, die Sie selbst erstellt haben, sowie weitere Kontakte, denen Sie E-Mails geschrieben haben.
  1. Wählen Sie Google-CSV-Format aus.
  2. Klicken Sie auf Exportieren.
  3. Klicken Sie rechts oben auf Ihr Foto und dann auf Abmelden.

Schritt 2: Datei importieren

  1. Öffnen Sie die alte Version von Google Kontakte.
  2. Klicken Sie links oben auf Mehr und dann Importieren.
  3. Klicken Sie auf Datei auswählen.
  4. Wählen Sie die CSV-Datei aus.
  5. Klicken Sie auf Importieren.

Über ShuttleCloud aus Apple- oder iCloud-Konten importieren

Schritt 1: App-Passwort generieren

  1. Rufen Sie Appleid.apple.com auf.
  2. Melden Sie sich mit Ihrer Apple-ID und Ihrem Passwort an.
  3. Bestätigen Sie Ihre Identität mit der Bestätigung in zwei Schritten.
  4. Wählen Sie unter "Sicherheit" Passwort erstellen aus. Falls die Option Passwort erstellen nicht angezeigt wird, aktivieren Sie die Bestätigung in zwei Schritten.
  5. Geben Sie eine Bezeichnung für das Passwort ein, z. B. "Google Kontakte-Import".
  6. Kopieren Sie das App-Passwort.

Schritt 2: Kontakte importieren

  1. Öffnen Sie Google Kontakte.
  2. Klicken Sie links auf Mehr und dann Importieren.
  3. Wählen Sie das Konto aus, aus dem Sie Kontakte importieren möchten.
  4. Klicken Sie auf Ich stimme zu. Los geht's.
  5. Melden Sie sich in Ihrem E-Mail-Konto an.
  6. Geben Sie das erstellte App-Passwort ein.
  7. Klicken Sie auf Zustimmen.

Probleme beim Importieren

Probleme beim Importieren von Kontakten können verschiedene Ursachen haben:

  • Sie versuchen gerade, mehr als 3.000 Kontakte gleichzeitig zu importieren. Wenn Sie mehr als 3.000 Kontakte haben, teilen Sie sie auf mehrere CSV-Dateien auf, bevor Sie sie importieren.
  • Sie haben die maximale Anzahl von 25.000 Kontakten erreicht. Weitere Informationen über Beschränkungen für Kontakte
  • Die Kontakte sind nicht für Google Kontakte formatiert.
  • Die Datei enthält nicht-lateinische Schriftzeichen oder Zeichen außerhalb des ASCII-Zeichensatzes.

Einen einzelnen Kontakt hinzufügen

  1. Öffnen Sie Google Kontakte.
  2. Klicken Sie rechts unten auf "Hinzufügen" Hinzufügen. Falls die Option "Hinzufügen" Hinzufügen nicht angezeigt wird, können Sie hier nachlesen, wie Sie Kontakte in der alten Version von Google Kontakte hinzufügen.
  3. Geben Sie die Kontaktinformationen ein.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Mehrfacheinträge zusammenführen

Wenn für eine Person mehrere Einträge in Google Kontakte vorhanden sind, können Sie diese Mehrfacheinträge zusammenführen.

  1. Öffnen Sie Google Kontakte.
  2. Klicken Sie im Menü links auf Doppelte Kontakte. Falls die Option Doppelte Kontakte nicht angezeigt wird, können Sie hier nachlesen, wie Sie Kontakte in der alten Version von Google Kontakte zusammenführen.
  3. Klicken Sie rechts oben auf Alle zusammenführen. Sie können die Mehrfacheinträge auch einzeln durchsehen und auf Zusammenführen klicken.

Kontakte wiederherstellen oder exportieren

Kontakte wiederherstellen

Falls Sie Kontakte in den letzten 30 Tagen gelöscht, synchronisiert, importiert oder zusammengeführt haben, können Sie diese Änderungen rückgängig machen, um Ihre Kontakte wiederherzustellen. 

Hinweis: Wenn Sie Ihre Kontakte bis zu einem bestimmten Zeitpunkt wiederherstellen, z. B. letzte Woche, werden Kontakte, die nach diesem Zeitpunkt hinzugefügt wurden, nicht angezeigt. Lesen Sie, wie Sie Ihre aktuellen Kontakte exportieren und später diese Kontakte wieder hinzufügen können.

  1. Öffnen Sie Google Kontakte.
  2. Klicken Sie auf Mehr und dann Änderungen rückgängig machen.
  3. Wählen Sie den Zeitpunkt aus, auf den Ihre Kontakte zurückgesetzt werden sollen. 
  4. Klicken Sie auf Bestätigen.
Kontakte exportieren

Wenn Sie Ihre Kontakte in einem anderen E-Mail-Konto hinzufügen möchten, müssen Sie sie zuerst als CSV- oder vCard-Datei herunterladen. Exportieren Sie Ihre Kontakte und löschen Sie anschließend nicht mehr benötigte Kontakte, um Speicherplatz freizugeben.

  1. Öffnen Sie Google Kontakte.
  2. Wählen Sie Kontakte aus, indem Sie die Kästchen neben den entsprechenden Namen anklicken.
  3. Klicken Sie auf Mehr und dann Exportieren.
  4. Wählen Sie Google-CSV aus, um Ihre Kontakte zu sichern.
  5. Klicken Sie auf Exportieren, um Ihre Datei zu speichern.

Wer wird automatisch in meinen Kontakten gespeichert?

Wenn Sie einer Person, die Sie noch nicht als Kontakt hinzugefügt haben, eine E-Mail schreiben, wird die E-Mail-Adresse dieser Person automatisch von Google Kontakte in der Gruppe "Weitere Kontakte" gespeichert. Das nächste Mal, wenn Sie dieser Person eine E-Mail schreiben, wird deren E-Mail-Adresse beim Eingeben automatisch vervollständigt.

Neue Kontakte, denen ich eine E-Mail schreibe, nicht mehr automatisch hinzufügen
  1. Öffnen Sie Gmail auf einem Computer.
  2. Klicken Sie rechts oben auf das Symbol für Einstellungen Einstellungen und dann Einstellungen.
  3. Wählen Sie im Abschnitt "Kontakte für die automatische Vervollständigung" die Option "Ich füge meine Kontakte selbst hinzu" aus.
  4. Klicken Sie unten auf "Änderungen speichern".
Kontakte unter "Weitere Kontakte" ansehen
  1. Öffnen Sie Google Kontakte.
  2. Klicken Sie links auf Mehr und dann Weitere Kontakte.

Hinweis: Auf iPhones, iPads und Android-Geräten wird die Option "Weitere Kontakte" nicht angezeigt.

Kontakte unter "Weitere Kontakte" löschen
  1. Öffnen Sie Google Kontakte.
  2. Klicken Sie links auf Mehr und dann Weitere Kontakte.
  3. Wählen Sie Kontakte aus, indem Sie die Kästchen neben den entsprechenden Namen anklicken.
  4. Klicken Sie rechts oben auf "Mehr" Mehr und dann Löschen und dann Löschen. Falls die Option "Mehr" Mehr nicht angezeigt wird, können Sie hier nachlesen, wie Sie Kontakte unter "Weitere Kontakte" in der alten Version von Google Kontakte löschen.