Was ist der Konfigurationsmanager?

Der Konfigurationsmanager ist eine Benutzeroberfläche in Google Cloud Directory Sync (GCDS), in der Ihnen Schritt für Schritt gezeigt wird, wie Sie bestimmte Aktionen ausführen. Sie verwenden den Konfigurationsmanager, um eine Synchronisierung zu erstellen, zu testen und auszuführen.

Das können Sie im Konfigurationsmanager tun:

  • Verbindung zum Google-Konto und LDAP-Server einrichten und testen
  • Konfigurieren, welche Nutzer, Gruppen und sonstige Daten synchronisiert werden sollen
  • Regeln einrichten, um Daten von der Synchronisierung auszuschließen, z. B. für bestimmte Nutzer oder Gruppen
  • Benachrichtigungen und Protokollierung einrichten
  • Einstellungen überprüfen, indem Sie eine simulierte Synchronisierung ausführen
  • Manuelle Synchronisierungen ausführen

Tipps zur Konfiguration

  • Wenn Sie GCDS auf einem 64-Bit-kompatiblen Server installieren möchten, verwenden Sie die 64-Bit-Version von GCDS. Diese Version bietet beim Synchronisieren großer Datenmengen eine bessere Performance als andere Versionen.
  • Greifen Sie auf Ihren LDAP-Server mit einem Nutzer zu, der nur über minimale Berechtigungen verfügt. Sie können GCDS mit einem LDAP-Nutzer konfigurieren, der nur Lesezugriff auf Ihr LDAP-Verzeichnis hat. Wenn Ihre Einrichtung dies zulässt, können Sie einen LDAP-Nutzer auch anonym konfigurieren. 
  • Wenn Sie GCDS mit einem Microsoft Active Directory-Server oder OpenLDAP verwenden, können Sie die Konfiguration vereinfachen, indem Sie die Standardwerte im Konfigurationsmanager verwenden.
  • Simulieren Sie eine Synchronisierung, bevor Sie eine echte ausführen. Wenn Sie ein Upgrade für GCDS ausführen oder eine Konfiguration ändern, simulieren Sie die Synchronisierung noch einmal. Andernfalls kann es passieren, dass Sie aus Versehen ein Konto löschen oder den Zugriff eines Nutzers einschränken. 
  • Sie müssen vor der Ausführung der Synchronisierung mindestens eine Nutzerregel hinzufügen. Auch wenn Sie GCDS nur für die Synchronisierung von Gruppen verwenden, sollten Sie dennoch eine Nutzerregel hinzufügen. Ansonsten kann die Synchronisierung nicht durchgeführt werden.

Synchronisierung einrichten

Weitere Informationen finden Sie im Hilfeartikel Synchronisierung mit dem Konfigurationsmanager einrichten.

Google, die Google Workspace sowie zugehörige Marken und Logos sind Marken von Google LLC. Alle anderen Unternehmens- und Produktnamen sind Marken der Unternehmen, mit denen sie verbunden sind.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?