Einem Nutzer Administratorrollen zuweisen

Sie können in Ihrem G Suite-Konto einen weiteren Administrator hinzufügen, der Sie bei der Ausführung von Verwaltungsaufgaben in der Google Admin-Konsole unterstützt. Dadurch kann jemand anderes allgemeine Aufgaben erledigen, z. B. Passwörter zurücksetzen oder Berichte ausführen, wenn Sie gerade beschäftigt oder im Urlaub sind.

Wenn sich ein Nutzer mit einer Administratorrolle in seinem Google-Konto anmeldet, wird ihm die Admin-Konsole angezeigt.

Rollenarten

Sie können dem anderen Administrator eine Rolle zuweisen und entscheiden damit selbst, welche Zugriffsrechte Sie ihm geben möchten. Die G Suite verfügt über vordefinierte Administratorrollen für allgemeine geschäftliche Aufgaben. Sie können aber auch benutzerdefinierte Administratorrollen mit verschiedenen Zugriffsebenen erstellen und zuweisen. Es ist außerdem möglich, dem Nutzer mehrere Rollen zuzuweisen, um ihm alle damit verbundenen Berechtigungen zu gewähren.

Sie können eine Liste aller Administratorrollen und Berechtigungen aufrufen, die einem Nutzer in der G Suite oder dem Cloud Identity-Dienst Ihrer Organisation zugewiesen sind.

Eingeschränkter Zugriff auf die Admin-Konsole (je nach Rolle)

In der Admin-Konsole können Administratoren nur die Informationen aufrufen und die Aufgaben ausführen, die für ihre Rolle vorgesehen sind. Wenn Sie jemandem z. B. die vordefinierte Rolle "Nutzerverwaltung" zuweisen, kann die Person nur bestimmte Profile und andere Einstellungen für Nutzer sehen und ändern, die keine Administratoren sind. Weitere Informationen zu den Administratorberechtigungen

Nutzern Rollen zuweisen

Für diese Aufgabe müssen Sie als Super Admin angemeldet sein.

Einem Nutzer Rollen zuweisen
  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Gehen Sie auf der Startseite der Admin-Konsole zu Nutzer.
  3. Suchen Sie in der Liste Nutzer nach dem gewünschten Namen. Weitere Informationen finden Sie im Hilfeartikel Nutzerkonto finden.
  4. Klicken Sie auf den Namen des Nutzers, um seine Kontoseite zu öffnen.
  5. Klicken Sie auf Administratorrollen und -berechtigungen.


    Hebt den Link "Administrative Rollen" hervor

  6. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
    • Weisen Sie dem Nutzer eine vordefinierte oder eine bestehende benutzerdefinierte Rolle zu, indem Sie auf den Schieberegler An neben der Rolle klicken.

      Wenn Sie die Schieberegler nicht sehen, klicken Sie auf eine beliebige Stelle unter Rollen, um diese anzuzeigen:

      Administrative Rollen bearbeiten

      Tipp: Sie können nach einer Rolle suchen, indem Sie in das Feld Anhand von Rollennamen suchen die ersten Buchstaben des Namens eingeben.

    • Erstellen Sie eine neue Rolle für den Nutzer, indem Sie auf Benutzerdefinierte Rolle erstellen klicken.

      Weitere Informationen finden Sie im Hilfeartikel Benutzerdefinierte Administratorrollen erstellen.

  7. Optional: Wenn Sie die Organisationseinheiten auswählen möchten, auf die die jeweilige Rolle angewendet werden soll, klicken Sie unter Umfang der Rolle auf Alle Organisationseinheiten.

    Hinweis: Diese Option ist nur verfügbar, wenn Sie eine benutzerdefinierte Rolle zugewiesen haben, für die Sie die Berechtigungen für die Nutzerverwaltung auf Organisationseinheiten beschränken können.

  8. Klicken Sie auf Speichern.

    Tipp: Im Abschnitt Berechtigungen weiter unten werden die Berechtigungen aller Administratorrollen angezeigt, die dem Nutzer zugewiesen sind.

  9. Optional: Um zur Kontoseite des Nutzers zurückzukehren, klicken Sie oben rechts auf den Aufwärtspfeil Aufwärtspfeil.

 

Mehreren Nutzern Rollen zuweisen
  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Gehen Sie auf der Startseite der Admin-Konsole zu Admin-Rollen.

    Unter Umständen müssen Sie zuerst auf Mehr Widgets klicken, damit "Admin-Rollen" angezeigt wird. 

  3. Wählen Sie links die Rolle aus, die Sie zuweisen möchten.

    Daraufhin werden die Nutzer angezeigt, die diese Rolle zurzeit haben.

  4. Optional: Wenn Sie sich die Berechtigungen für diese Rolle ansehen möchten, klicken Sie auf Berechtigungen.
  5. Klicken Sie auf Administratoren zuweisen.
  6. Geben Sie den Nutzernamen ein.

    Tipp: Geben Sie die ersten Zeichen ein und wählen Sie dann aus der Liste den passenden Nutzer aus.

  7. Klicken Sie auf Weitere zuweisen, um weitere Nutzer für diese Rolle auszuwählen.
  8. Optional: Wenn Sie die Organisationseinheiten auswählen möchten, auf die die jeweilige Rolle angewendet werden soll, klicken Sie auf die Liste Administratorberechtigungen für:. Wählen Sie dann die Organisationseinheiten aus, die der Administrator verwalten soll. Was ist das?

    Hinweis: Diese Option ist nur verfügbar, wenn Sie eine benutzerdefinierte Rolle zugewiesen haben, für die Sie die Berechtigungen für die Nutzerverwaltung auf Organisationseinheiten beschränken können.

  9. Klicken Sie auf Zuweisung bestätigen.
Rollen für die Nutzerverwaltung zuweisen

Wenn Sie eine benutzerdefinierte Rolle zuweisen, die Aktionen an Nutzern erlaubt, können Sie diese einschränken. Dadurch berechtigen Sie den Administrator, bestimmte Aktionen nur an Nutzern in festgelegten Organisationseinheiten auszuführen. Sie können einem Administrator beispielsweise nur die Berechtigungen zum Hinzufügen oder Entfernen von Nutzern in der Vertriebsabteilung erteilen. 

So beschränken Sie die Berechtigungen für die Nutzerverwaltung auf eine oder mehrere Organisationseinheiten:

  1. Befolgen Sie die Schritte oben, um einem Nutzer eine Rolle zuzuweisen.
  2. Wählen Sie eine benutzerdefinierte Rolle aus, mit der beliebige Aktionen an Nutzern ausgeführt werden können.
  3. Klicken Sie auf Administratoren zuweisen.
  4. Klicken Sie auf die Liste Administratorberechtigungen für:, um die Organisationsstruktur einzublenden.

    Die Liste Administratorberechtigungen für wird nur angezeigt, wenn die Rolle mindestens eine Berechtigung zur Nutzerverwaltung enthält. Andernfalls wird Alle Organisationen angezeigt.

  5. Wählen Sie die Organisation aus, die der Administrator verwalten soll.

    Der Administrator kann auch Unterorganisationen verwalten, für die diese Einstellung automatisch übernommen wird.

  6. Klicken Sie auf Zuweisung bestätigen.

Der Nutzer erhält seine neuen Berechtigungen normalerweise innerhalb weniger Minuten. Die Zuweisung kann jedoch in Einzelfällen bis zu 24 Stunden dauern. Wenn sich der Nutzer anschließend in seinem Konto anmeldet, wird ihm die Startseite der Admin-Konsole angezeigt. Hier sieht er die Steuerelemente, auf die er im Rahmen seiner Berechtigungen zugreifen kann.

Nächster Schritt: Sorgen Sie dafür, dass die Administratoren ihrem Konto Wiederherstellungsoptionen hinzufügen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?