4K-Ultra-HD-Inhalte mit Chromecast Ultra streamen

4K-Ultra-HD- und 4K-HDR-Inhalte streamen 

Um Filme und Serien in 4K-Ultra-HD- und 4K-HDR-Qualität mit Chromecast Ultra ansehen zu können, benötigen Sie Folgendes:

  • Eine stabile WLAN- oder Ethernet-Verbindung
  • Einen 4K-fähigen HD-Fernseher (siehe Beispielmodelle unten)
  • Einen HDMI-Port, der HDCP 2.2 und 60 Bilder pro Sekunde (60 FPS) unterstützt. Einige Beispielmodelle finden Sie unten. Weitere Informationen erhalten Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Fernsehers. 
    • Wenn Sie einen AVR oder eine Soundbar verwenden, müssen diese Geräte ebenfalls HDCP 2.2 unterstützen.
  • Eine Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung mit mindestens 20 Mbit/s (empfohlen)
  • 4K-Programme von Contentanbietern (möglicherweise ist ein Abo erforderlich, zum Beispiel ein Netflix-Abo)
  • Ein Hochgeschwindigkeits-HDMI-Kabel. Empfohlene Länge: kürzer als 1,8 m
  • Das mit Chromecast Ultra gelieferte Netzteil 

Hinweis: Chromecast Ultra funktioniert auf einem Standard-HD-Fernseher, 4K-Inhalte können jedoch nur gestreamt werden, wenn die oben genannten Voraussetzungen erfüllt sind. 

Was ist 4K Ultra HD und 4K HDR?

4K Ultra HD

Die Bildschirmauflösung von 4K Ultra HD (auch als Ultra High Definition oder UHD bezeichnet) ist im Vergleich zu HD und 1080p bis zu 4-mal höher. In Kombination mit einem 4K-Fernseher und 4K-Inhalten liefert Chromecast Ultra Inhalte in Ultra High Definition (4K Ultra HD) mit

  • höherer Pixelauflösung,
  • flüssiger Videowiedergabe und
  • größerer Farbtiefe.

4K HDR

4K HDR (auch als Ultra High Definition Premium oder 4K HDR bezeichnet) ist eine neue und faszinierende TV-Technologie, die eine noch bessere Bildqualität für Filme und Serien verspricht. Von 4K-HDR-Inhalten können Sie Folgendes erwarten:

  • Größere Farbtiefe
  • Leuchtendere helle Bildteile
  • Tiefere Schwarztöne, intensivere Weißtöne
  • Breite Farbskala
Was ist HDCP 2.2?

HDCP ist die Kopierschutztechnologie, die zum Streamen von 4K-Ultra-HD- und 4K-HDR-Inhalten erforderlich ist. Sie können nur Inhalte in 4K Ultra HD und 4K HDR ansehen, wenn Ihr Chromecast Ultra mit einem HDMI-Port verbunden ist, der HDCP 2.2 unterstützt. AVRs und Soundbars müssen HDCP 2.2 ebenfalls unterstützen, damit 4K-Ultra-HD- und 4K-HDR-Inhalte gestreamt werden können. 

So finden Sie heraus, ob ein Fernseher und seine Ports HDCP 2.2 unterstützen:

Bedienungsanleitung: Bei vielen Marken ist in der Bedienungsanleitung angegeben, ob der Fernseher HCDP 2.2 unterstützt.
Ports: HDCP 2.2 wird möglicherweise nicht von allen HDMI-Ports an einem Ultra-HD-Fernseher unterstützt.  Suchen Sie nach Ports mit folgenden Bezeichnungen:

  • Mobile High-Definition Link (MHL)
  • HDCP 2.2
  • UHD, Ultra HD, 4K Ultra HD
  • 4K

Wenn Sie anhand der Bedienungsanleitung nicht feststellen können, ob Ihr Fernseher (oder AVR- bzw. HDMI-Switch) und seine Ports HDCP 2.2 unterstützen, finden Sie unten eine Beispielliste mit TV-Herstellern und den jeweiligen HDMI-Ports, die HDCP 2.2 unterstützen. 

Zum Streamen von 4K-Ultra-HD-Inhalten empfohlene Internetgeschwindigkeit 
Zum Streamen von 4K-Ultra-HD-Inhalten benötigen Sie eine Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung mit mindestens 20 Mbit/s. Bei einigen anderen Video-Apps sind noch höhere Geschwindigkeiten erforderlich, um in 4K Ultra HD zu streamen. 

Testen Sie Ihre Internetgeschwindigkeit!
TV-Modelle, die 4K-HDR-Inhalte auf Chromecast Ultra unterstützen

Lesen Sie zunächst in der Bedienungsanleitung Ihres Fernsehers (oder AVR- bzw. HDMI-Switches) nach, wo sich die HDMI-Ports mit HDCP 2.2-Unterstützung befinden. 

Hinweis: Bei einigen Fernsehern müssen Sie HDR manuell über das Menü mit den TV-Einstellungen aktivieren. Eine entsprechende Anleitung finden Sie in Ihrer Bedienungsanleitung. 

Hier eine Beispielliste mit TV-Herstellern und den jeweiligen HDMI-Ports, die HDCP 2.2 unterstützen: 

TV-Hersteller HDMI-Ports, die HDCP 2.2 unterstützen Support-Website Support-Telefonnummer (USA)
LG 1 http://www.lg.com/de/support 800 243-0000
Samsung Alle oder MHL 3.0-Port http://www.samsung.com/us/support/contact 800-726-7864
Sony 2016: alle Ports
2015: 1, 2, 3, 4
2014: 1, 2
2013: nur 4
https://esupport.sony.com/US/p/support-contacts.pl 239-245-6354
Vizio 2016: alle HDMI-Ports
2015 oder älter (1, 2, 5)
https://support.vizio.com/s/ 855-833-3221
Philips 1, 2, 3 Keine Angabe Keine Angabe
Panasonic 3, 4 http://www.panasonic.com/in/support.html 800-103-1333
800-108-1333
Sharp 1 Keine Angabe Keine Angabe
Hisense 3, 4 https://www.hisense-usa.com/support/models 888-935-8880
TCL 2016: alle HDMI-Ports http://www.tclusa.com/support/ 877-300-8837
Insignia 2016: alle Ports
2015: 2, 4
https://www.insigniaproducts.com/support 877-467-4289
Toshiba 2016: alle Ports
2014: 2, 3
http://support.toshiba.com/support/products?cat=Televisions 855-527-2411
JVC 2014: 1, 2, 3, 4 und HDMI/MHL-Port http://support.jvc.com/consumer/support/index.jsp 800-252-5722
Sanyo Alle Ports http://sanyo-av.com/support/index.php 800-877-5032
Magnavox Alle Ports http://www.support.magnavox.com/html/index_us_en.html 866-341-3733
Westinghouse 1, 2, 3 http://westinghouseelectronics.com/support/ 866-442-7873

 

Wenn Sie anhand der Bedienungsanleitung und der Support-Website des Herstellers nicht feststellen konnten, ob Ihr Fernseher (oder AVR- bzw. HDMI-Switch) HDCP 2.2 unterstützt, fragen Sie beim jeweiligen Gerätehersteller nach.

4K-Inhalte finden
Zu den für Google Cast optimierten Apps mit 4K-Inhalten zählen YouTube, Netflix und Vudu.
Fehlerbehebung

Sollten Sie Probleme beim Streamen von 4K-Inhalten haben, beachten Sie bitte die nachstehenden Hinweise:

  1. Sie benötigen Folgendes:
    1. Einen kompatiblen HD-Fernseher (siehe Beispielmodelle unten)
    2. Einen HDMI-Port, der HDCP 2.2 unterstützt (siehe Beispielmodelle oben)
      1. Wenn Sie einen AVR oder eine Soundbar verwenden, müssen diese Geräte ebenfalls HDCP 2.2 unterstützen.
    3. Eine Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung mit mindestens 20 Mbit/s (empfohlen)
    4. 4K-Programme von Contentanbietern (möglicherweise ist ein Abo erforderlich, zum Beispiel ein Netflix-Abo)
    5. Ein Hochgeschwindigkeits-HDMI-Kabel. Empfohlene Länge: kürzer als 1,8 m
    6. Das mit Chromecast Ultra gelieferte Netzteil
  2. Aktualisieren Sie die Firmware des Fernsehers, sofern möglich. 
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?