Von Chrome zu Clouddiensten wie Hangouts und Cast for Education streamen

Teilen Sie über Chrome Inhalte mit anderen Google Hangouts-Teilnehmern oder Nutzern von Cast for Education. Hier erfahren Sie mehr über Clouddienste und die ersten Schritte bei der Einrichtung:


Clouddienste
Mit Clouddiensten können Sie Inhalte Ihres Browsertabs oder Desktops mit anderen Nutzern über Dienste wie Google Hangouts oder die Cast for Education-Empfänger-App teilen. Dies ist nur möglich, wenn Sie in Chrome angemeldet sind.

Wenn Sie diese Option aktivieren, zeigt Chrome Ihnen weitere Dienste an, mit denen Sie Ihren Bildschirm teilen können. Sie können Ihre Inhalte unter anderem mit Nutzern der folgenden Dienste teilen:

  • Hangouts, an denen Sie gerade teilnehmen oder die Sie in Ihrem Kalender geplant haben
  • Empfänger von Cast for Education, die Sie verwalten oder die Ihnen zur Verfügung gestellt wurden; Empfänger sind Geräte, die mit dem Projektor des Klassenzimmers verbunden sind 
Streaming von Chrome zu Clouddiensten wie Hangouts oder Cast for Education einrichten
  1. Sollten Sie Chrome noch nicht installiert haben, laden Sie den Browser herunter
  2. Vergewissern Sie sich, dass Sie die aktuelle Version von Chrome verwenden. Sollten Probleme auftreten, können Sie hier nachlesen, wie Sie Chrome aktualisieren.
  3. Melden Sie sich im Chrome-Browser an.
  4. Heften Sie das Cast-Symbol an der Symbolleiste von Chrome an.
  5. Achten Sie darauf, dass Ihr Laptop oder Computer mit demselben WLAN verbunden ist wie Ihr Chromecast-Gerät.
  6. Wenn Sie das Cast-Symbol Inactive cast extension angeheftet haben, gehen Sie wie folgt vor:
    1. Sie finden das Cast-Symbol Inactive cast extension rechts oben in Ihrem Browser-Fenster.
    2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste bzw. auf Macs bei gedrückter Ctrl-Taste auf das Symbol für die Google Cast-Symbolleiste Inactive cast extension und vergewissern Sie sich, dass die Option Clouddienste aktivieren ausgewählt ist.
Streaming von Chrome zu Clouddiensten deaktivieren
Wenn Sie sich in Chrome anmelden, wird die Unterstützung für Clouddienste automatisch aktiviert.  Wenn Sie diese Funktion deaktivieren möchten, gehen Sie so vor:
  1. Falls Sie dies nicht bereits getan haben, heften Sie das Cast-Symbol an der Symbolleiste von Chrome an.
  2. Sie finden das Cast-Symbol Inactive cast extension rechts oben in Ihrem Browser-Fenster.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste bzw. auf Macs bei gedrückter Ctrl-Taste auf das Symbol für die Google Cast-Symbolleiste Inactive cast extension und vergewissern Sie sich, dass die Option Clouddienste aktivieren nicht mit einem Häkchen versehen ist.
  4. Sie können die Option wieder aktivieren, indem Sie die oben genannten Schritte 2 und 3 wiederholen und die Option Clouddienste aktivieren auswählen. 
Streaming von Chrome zu einem Hangout oder Cast for Education-Empfänger starten
  1. So finden Sie verfügbare Hangouts, zu denen Sie von Chrome streamen können:
    1. Erstellen Sie einen Termin für ein Hangout im Google Kalender.
    2. Wenn Sie in einer Google Apps-Domain angemeldet sind und den gewünschten Hangout nicht finden können, geben Sie im Textfeld "Hangout-Namen eingeben" den Namen manuell ein. Wählen Sie dann Hangout hinzufügen aus.  
  2. Um in Chrome verfügbare Cast for Education-Empfänger zu finden, müssen Sie entweder eine Cast for Education-Empfänger-App installieren und konfigurieren oder Zugriff zum Streamen auf einen vorhandenen Empfänger erhalten.  Weitere Informationen zu Google Cast for Education
  3. Um Inhalte Ihres Chrome-Browsers mit anderen Hangouts-Teilnehmern oder Cast for Education-Empfängern zu teilen, gehen Sie so vor:
    1. Klicken Sie auf den Browsertab mit dem Inhalt, den Sie streamen möchten.
    2. Klicken Sie rechts oben in Ihrem Chrome-Browser auf das Cast-Symbol Inactive cast extension .
    3. Sie können auch oben rechts im Chrome-Browser auf das Chrome-Menü "Tools" Menu klicken. Klicken Sie dann auf Streamen...:
      Cast from Chrome
    4. Wählen Sie ein verfügbares Hangout oder einen verfügbaren Cast for Education-Empfänger aus.
Wichtige Informationen zum Datenschutz
Für die Verwendung von Chrome gilt die Chrome-Datenschutzerklärung, für die Verwendung von Google Hangouts über Google Cast gilt jedoch die Google-Datenschutzerklärung. Wenn Sie Inhalte aus Chrome streamen, sendet Hangouts standardmäßig Diagnoseprotokolle, um den Dienst zu verbessern. Sie können diese Protokollierung deaktivieren, indem Sie in Hangouts den Bildschirm mit den Einstellungen für Videoanrufe öffnen und die Option "Zusätzliche Diagnosedaten übermitteln" deaktivieren.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?