Inaktivmodus für Chromecast

Wenn Ihr Chromecast nicht verwendet wird, können Sie sich auch leise darüber unterhalten lassen. Sie können Ihre Lieblingsalben in Google Fotos heraussuchen, in der Kunstgalerie stöbern oder aus einer Vielzahl von Inhalten aus Facebook oder Flickr auswählen, um sie sich im inaktiven Zustand Ihres Geräts anzeigen zu lassen.

Zum Einrichten und Konfigurieren des Inaktivmodus müssen Sie in Ihrem Google-Konto angemeldet sein.

Wichtige Hinweise:
  • Im Inaktivmodus kann Chromecast auf Fotos, personalisierte Inhalte und Einstellungen zugreifen, die mit Ihrem Google-Konto verknüpft sind.
  • Sie können die Einstellungen für den Inaktivmodus nur über die Google Home App aufrufen und verwalten. 
  • Wenn Sie Chromecast auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, werden alle zugehörigen Einstellungen für den Inaktivmodus entfernt.

Inaktivmoduseinstellungen

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Einstellungen des Inaktivmodus anzupassen.

  1. Öffnen Sie die Google Home App Google Home App

  2. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf das Chromecast-Symbol und dann Geräteeinstellungen .

  3. Scrollen Sie im Menü "Geräteeinstellungen" nach unten und tippen Sie auf Inaktivmodus.

Google Fotos

Mit Google Fotos können Sie die Fotos, die Ihnen am wichtigsten sind, über Chromecast auf Ihrem Fernseher genießen. Dafür benötigen Sie ein Google Fotos-Konto. Hier finden Sie eine Startanleitung für Ihr Google Fotos-Konto.

Hinweis: Weitere Informationen zu Google Fotos finden Sie in der Google Fotos-Hilfe.

Alben hinzufügen oder entfernen

Sie können Alben in der Home App hinzufügen oder entfernen. Öffnen Sie dazu Ihr Gerät und wählen Sie "Inaktivmodus personalisieren" und dann "Google Fotos" aus.

 

In diesem Abschnitt können Sie Folgendes tun:

Album für Familie und Freunde erstellen

Hinweis: Diese Funktion ist in Großbritannien, Illinois oder Texas nicht verfügbar.

Wenn Sie Gesichtergruppen aktiviert haben und die Google Fotos App auf Ihrem Smartphone installiert ist, haben Sie die Möglichkeit, ein Album mit automatischer Aktualisierung zu erstellen, das die besten Bilder der Personen enthält, die Ihnen am wichtigsten sind. Klicken Sie dazu in der Albumauswahl auf die Kachel "Personen auswählen". Wählen Sie dann die Gesichter der Personen aus, deren Bilder Sie möchten, und drücken Sie auf "Aktivieren", um die Albumerstellung zu bestätigen. Daraufhin erscheint ein entsprechendes Album in der Albumauswahl, das bereits für Sie ausgewählt wurde. Dieses Album wird automatisch mit neuen Bildern der von Ihnen ausgewählten Personen aktualisiert, sobald sie Ihrer Google Fotos-Sammlung hinzugefügt werden.

Aktuelle Highlights auswählen

Google Fotos kann automatisch Ihre besten aktuellen Fotos auswählen und sie auf Ihrem Bildschirm anzeigen. Wählen Sie hierfür das Album "Aktuelle Highlights" aus. Diese Option wird nur angezeigt, wenn Sie aktuelle Fotos in hoher Qualität in Ihrer Sammlung haben.

Favoriten auswählen

Wenn Sie mindestens vier Fotos Ihrer Sammlung als Favoriten markiert haben, erscheint diese Option auch in der Albumauswahl. Wenn Sie diese Option auswählen, werden alle Fotos, die Sie als Favoriten markiert haben, auf Ihrem Bildschirm angezeigt.

Bestehendes privates oder geteiltes Album auswählen

Ihre privaten und geteilten Alben können ebenfalls ausgewählt werden. Geteilte Alben werden nur angezeigt, wenn sie einen Namen haben.

Foto-Auswahl

Google Fotos versucht automatisch, die besten Fotos aus Ihren Live-Alben und den aktuellen Highlights auszuwählen. Google Fotos versucht, objektiv schlechte Fotos (verschwommen, schlechte Belichtung, niedrige Auflösung, Fast-Duplikate) aus Ihren bestehenden privaten und geteilten Alben zu entfernen, wird aber den Inhalt Ihrer Alben ansonsten nicht verändern. Sie können diese automatische Auswahl für private und geteilte Alben komplett deaktivieren. Ändern Sie dazu die Einstellung "Persönliche Foto-Auswahl" zu "Nur Live-Alben". Bei Ihren Favoriten wird überhaupt keine automatische Auswahl vorgenommen.

Hinweis: Wenn Fotos in Ihren privaten und geteilten Alben nicht angezeigt werden, obwohl Sie das erwarten, deaktivieren Sie die automatische Auswahl für diese Alben. Ändern Sie dazu die Einstellung "Persönliche Foto-Auswahl" zu "Nur Live-Alben".
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?