Speicherplatz auf Chromecast mit Google TV freigeben

Wenn Ihr Speicherplatz auf Chromecast mit Google TV aufgebraucht ist, führen Sie die folgenden Schritte aus.

1. Cache leeren

So leeren Sie den Cache für alle Apps auf Ihrem Gerät:

  1. Gehen Sie zu Ihrem Profilsymbol und dann wählen Sie die Einstellungen aus  und dann System und dann Speicher und dann Interner gemeinsamer Speicher und dann Daten im Cache.
  2. Wählen Sie OK aus, um für alle Apps die im Cache gespeicherten Daten zu löschen.

Hinweis: Wenn Sie den App-Cache leeren, werden nur temporäre Daten entfernt. Sie bleiben in Ihren Apps angemeldet und Medien werden schneller geladen.

2. Nicht verwendete Apps deinstallieren

  1. Gehen Sie zu Ihrem Profilsymbol und dann wählen Sie die Einstellungen aus  und dann Apps und dann Alle Apps anzeigen.
  2. Wählen Sie eine App aus und dann Deinstallieren und dann OK.

3. Chromecast-Speicher erweitern

Sie benötigen Folgendes, um den Speicherplatz für Chromecast zu erweitern:

  • Kompatiblen USB-C-Hub mit Stromversorgungsanschluss.
  • USB-C-Ladegerät (mehr als 1,5 A/7,5 W).
  • Mobiles Speichergerät, wie z. B. einen USB-Stick oder eine SD-Karte.
    • Wenn Sie ein USB-Speichergerät nutzen, sollten Sie USB 2.0 oder höher verwenden.

So erweitern Sie Ihren Speicherplatz:

  1. Schließen Sie Ihren Chromecast an den HDMI-Port Ihres Fernsehers an.
  2. Schließen Sie den USB-C-Hub an Ihren Chromecast an.
  3. Schließen Sie das USB-C-Ladegerät an eine Steckdose und den Stromversorgungsanschluss des USB-C-Hubs an.
  4. Schließen Sie Ihr USB-Speichergerät an den Hub an. Sie werden aufgefordert, das Speichergerät neu zu formatieren, um Ihren Systemspeicher zu erweitern.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
85561
false