Kontoeinstellungen synchronisieren

Speichern und synchronisieren Sie Ihren Verlauf, Ihre Lesezeichen, Ihre Passwörter und vieles mehr in Ihrem Google-Konto. So können Sie jederzeit von jedem Chromebook aus und über Google Chrome von anderen Geräten, auf denen Sie angemeldet sind, darauf zugreifen. Hier erfahren Sie, wie Sie sich in Chrome anmelden können.

Die Synchronisierung funktioniert mit Chrome OS-Version 18 oder höher und ist in der Regel standardmäßig aktiviert, wenn Sie sich auf Ihrem Chromebook anmelden.

Vorteile der Synchronisierung
  • Ihre Einstellungen und Daten werden mit Ihrem Google-Konto synchronisiert. Das heißt, dass gespeicherte Einstellungen übernommen werden, wenn Sie sich auf einem anderen Chromebook in demselben Konto anmelden.
  • Sollte Ihr Chromebook gestohlen werden oder kaputtgehen, können Sie trotzdem weiterhin auf Ihren Verlauf sowie Ihre Einstellungen, Daten, Lesezeichen, Apps, Erweiterungen und Designs zugreifen – dazu müssen Sie sich nur in Ihrem Konto anmelden. Hinweis: Downloads werden nicht synchronisiert.
  • Änderungen in Chrome werden sofort synchronisiert. Wenn Sie auf einem anderen Chromebook in demselben Google-Konto angemeldet sind und die Synchronisierung aktiviert ist, werden alle Änderungen für alle Geräte übernommen. Wenn Sie sich dann auf anderen Geräten anmelden, sehen Sie die entsprechenden Änderungen in Google Chrome. Hier erfahren Sie, wie Sie sich in Chrome anmelden können.
Daten schützen, während Sie angemeldet sind

Die synchronisierten Daten werden bei der Übertragung zwischen Computer und Google-Servern verschlüsselt – so sind Sie immer bestmöglich geschützt. Als zusätzliche Schutzmaßnahme werden Ihre gespeicherten Passwörter auf den Google-Servern verschlüsselt.

Sie können auch Ihre synchronisierten Daten verschlüsseln. Davon ausgenommen sind Zahlungsmethoden oder Adressen von Google Pay. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Daten verschlüsseln können.

Sie können Ihre synchronisierten Daten jederzeit aus Ihrem Konto löschen.

Zu synchronisierende Daten auswählen

  1. Wählen Sie rechts unten die Uhrzeit aus.
  2. Wählen Sie "Einstellungen"  aus.
  3. Klicken Sie unter "Personen" auf Synchronisierung und Google-Dienste.
  4. Wählen Sie Synchronisierung verwalten aus.
  5. Wählen Sie aus, was Sie synchronisieren möchten. Wenn Sie auf allen Chromebooks, auf denen Sie sich anmelden, dieselben Einstellungen verwenden möchten, aktivieren Sie die Option Alles synchronisieren.
  6. Optional: Unter "Verschlüsselungsoptionen" können Sie Ihre synchronisierten Daten mit einer Passphrase verschlüsseln. Davon ausgenommen sind Zahlungsmethoden oder Adressen von Google Pay. Hier erfahren Sie, wie Sie eine Synchronisierungspassphrase erstellen.

Hinweis: Wenn Sie ein Chromebook am Arbeitsplatz oder in einer Bildungseinrichtung nutzen, wird Ihr Administrator möglicherweise die Synchronisierung deaktivieren. In diesem Fall werden Ihre Daten nicht mehr synchronisiert.

Synchronisierte Daten aus Ihrem Konto löschen

Sie können Ihre synchronisierten Daten jederzeit aus Ihrem Google-Konto löschen:

  1. Wählen Sie rechts unten die Uhrzeit aus.
  2. Wählen Sie "Einstellungen"  aus.
  3. Klicken Sie unter "Personen" auf Synchronisierung und Google-Dienste.
  4. Wählen Sie Daten aus der Chrome-Synchronisierung aus.
  5. Wählen Sie unten Synchronisierung zurücksetzen aus.

Daraufhin werden alle synchronisierten Daten aus Ihrem Google-Konto gelöscht. Alle Lesezeichen, Apps und Erweiterungen werden dann nur für das Chromebook übernommen, auf dem sie vorgenommen wurden.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?