Falls Probleme auftreten, Sie aber den Anmeldebildschirm sehen können, versuchen Sie zuerst, Ihr Chromebook auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Dies ist einfacher als der vollständige Wiederherstellungsprozess und reicht eventuell schon zur Behebung des Problems aus.

Chromebook wiederherstellen

Wenn das Betriebssystem Ihres Chromebooks nicht ordnungsgemäß funktioniert, können Sie es wiederherstellen. Dabei wird es gelöscht und neu installiert. Bei neueren Chromebooks können Sie das Betriebssystem über eine Internetverbindung wiederherstellen.

Wichtig: Durch die Wiederherstellung werden alle Daten, auch die heruntergeladenen Dateien, auf der Festplatte Ihres Chromebooks dauerhaft gelöscht. Wenn möglich, sollten Sie vor der Wiederherstellung Ihres Chromebooks Ihre Dateien sichern.

Wenn Sie Ihr Chromebook am Arbeitsplatz oder in einer Bildungseinrichtung nutzen, bitten Sie Ihren Administrator um Hilfe. Wenn Sie ein Administrator sind und weitere Unterstützung benötigen, wenden Sie sich an den Google-Support.

In welchen Fällen sollten Sie Ihr Chromebook wiederherstellen?

Eine Wiederherstellung kann sinnvoll sein, wenn eine der folgenden Optionen zutrifft:

Versuchen Sie vor der Wiederherstellung zuerst eine weniger invasive Option

Wenn Sie sich auf Ihrem Chromebook anmelden können, versuchen Sie zuerst Folgendes:

  1. Schalten Sie das Chromebook aus und wieder ein.
  2. Falls die Fehlermeldung nach wie vor angezeigt wird, setzen Sie das Chromebook auf die Werkseinstellungen zurück.

Wenn das Problem mit diesen Schritten nicht behoben werden kann, fahren Sie mit der Wiederherstellung fort.

Starten Sie den Wiederherstellungsmodus (Recovery mode)

Wichtig: Sie müssen diesen Schritt ausführen, bevor Sie mit den Wiederherstellungsoptionen unten beginnen.

Auf dem Chromebook mit dem Fehler:

  1. Entfernen Sie alle Geräte, die an das Chromebook angeschlossen sind, z. B. eine Maus oder eine externe Festplatte.
  2. Starten Sie den Wiederherstellungsmodus:
    • Chromebook: Halten Sie die Tasten Esc + „Aktualisieren“  gedrückt und drücken Sie die Ein-/Aus-Taste . Lassen Sie die Ein-/Aus-Taste los.
      • Bei einigen Chromebook-Modellen: Halten Sie die Tasten Esc + „Maximieren“  gedrückt und drücken Sie dann die Ein-/Aus-Taste . Lassen Sie die Ein-/Aus-Taste los.
      • Sobald auf dem Bildschirm eine Nachricht angezeigt wird, können Sie auch die anderen Tasten loslassen.
    • Chromebox: Schalten Sie das Gerät zuerst aus. Halten Sie die Wiederherstellungstaste mit einer Büroklammer oder einem ähnlichen Gegenstand gedrückt. Drücken Sie die Ein-/Aus-Taste, um Ihre Chromebox wieder einzuschalten. Sobald auf dem Bildschirm eine Nachricht angezeigt wird, können Sie die Wiederherstellungstaste loslassen.
    • Chromebit: Ziehen Sie zuerst den Netzstecker. Halten Sie die Wiederherstellungstaste mit einer Büroklammer oder einem ähnlichen Gegenstand gedrückt. Schließen Sie Ihren Chromebit wieder an die Stromversorgung an. Sobald auf dem Bildschirm eine Nachricht angezeigt wird, können Sie die Wiederherstellungstaste loslassen.
    • Chromebook-Tablet: Halten Sie die Tasten Lauter, Leiser und Ein/Aus mindestens zehn Sekunden lang gedrückt und lassen Sie sie dann los.

Wiederherstellungsoption 1: Wiederherstellung mithilfe einer Internetverbindung

Wählen Sie auf Ihrem Chromebook die Option Wiederherstellung mithilfe einer Internetverbindung durchführen aus und folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm. Nach der Ausführung dieser Schritte wird Ihr Computer automatisch neu gestartet, um die Wiederherstellung abzuschließen.

Wichtig: Wenn Sie eine andere Wiederherstellungsmethode auswählen möchten, während Sie die Anleitung ausführen, halten Sie die Esc-Taste + „Aktualisieren“  gedrückt und drücken Sie dann die Ein-/Aus-Taste .

Wenn Ihr Computer keinen Internetzugriff hat oder die Option zur Wiederherstellung über das Internet nicht angezeigt wird, verwenden Sie möglicherweise ein älteres Chromebook, das diese Funktion nicht unterstützt. Fahren Sie in diesem Fall mit „Wiederherstellungsoption 2: Wiederherstellung mithilfe eines USB-Speichers“ fort.

Wiederherstellungsoption 2: Wiederherstellung mithilfe eines USB-Speichers

Schritt 1: Geräte erfassen
  • Das Chromebook mit dem Fehler „ChromeOS fehlt oder ist beschädigt.“
  • Ein weiteres Chromebook bzw. einen Windows-Computer oder Mac mit installiertem Chrome-Browser
  • Einen USB-Speicher mit mindestens 8 GB Speicherplatz. Alle Daten darauf müssen nach der Wiederherstellung gelöscht werden.
Schritt 2: Eine neue Version des Betriebssystems herunterladen

Auf dem funktionierenden Computer (nicht auf dem Chromebook mit dem Fehler):

  1. Wenn Sie einen Mac- oder Windows-Computer verwenden:
    1. Installieren Sie Chrome.
    2. Öffnen Sie Chrome Chrome.
    3. Installieren Sie die Wiederherstellungserweiterung.
  2. So öffnen Sie die Wiederherstellungserweiterung:
    1. Klicken Sie rechts oben im Browserfenster auf „Erweiterungen“ .
    2. Wählen Sie die Erweiterung Programm zur Chromebook-Wiederherstellung aus. Wenn das Pop-up-Fenster für die Erweiterung nicht automatisch auf dem Bildschirm angezeigt wird, prüfen Sie, ob sie aktiviert ist.
  3. Klicken Sie auf Jetzt starten.
  4. Klicken Sie auf die Option Modell aus einer Liste wählen, oder geben Sie die Modellnummer des Chromebooks ein, das Sie wiederherstellen möchten. Sie finden die Nummer unten in der Fehlermeldung auf Ihrem Chromebook.
  5. Klicken Sie auf Weiter.
  6. Stecken Sie den USB-Speicher in den funktionierenden Computer ein.
  7. Wählen Sie im Drop-down-Menü Ihren USB-Speicher aus.
  8. Klicken Sie auf Weiter und dann Jetzt erstellen.
  9. Entfernen Sie den USB-Speicher vom Computer, sobald die Meldung angezeigt wird, dass das Wiederherstellungsmedium bereit ist.
Schritt 3: Wiederherstellung starten

Wählen Sie auf dem Chromebook mit dem Fehler die Option Wiederherstellung mithilfe eines externen Laufwerks aus und folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm. 

Vergewissern Sie sich, dass die Wiederherstellungserweiterung aktiviert ist.
  1. Öffnen Sie Chrome Chrome auf dem Computer.
  2. Klicken Sie rechts oben auf „Erweiterungen“  und dann Erweiterungen verwalten.
  3. Bewegen Sie den Schalter neben „Programm zur Chromebook-Wiederherstellung“ nach rechts.
  4. Optional: Sie können auch auf Details klicken und den Schalter nach rechts bewegen.
  5. Wenn die Erweiterung aktiviert ist, klicken Sie im Erweiterungsfenster Ihres Browsers darauf, um das Pop-up zu öffnen.
  6. Optional: Wenn Sie die Erweiterung häufig verwenden, können Sie sie anpinnen Pin (keep).
Optional: USB-Speicher wiederverwenden

Wenn Sie Ihren USB-Speicher noch einmal zum Speichern anderer Daten verwenden möchten, müssen Sie die auf ihm gespeicherten Daten nach der Wiederherstellung Ihres Chromebooks löschen.

So löschen Sie die Daten auf dem Wiederherstellungsmedium:

  1. Öffnen Sie Chrome Chrome auf dem Computer.
  2. Klicken Sie rechts oben auf „Erweiterungen“ .
  3. Klicken Sie auf die Erweiterung „Programm zur Chromebook-Wiederherstellung“, um das entsprechende Pop-up-Fenster zu öffnen.
  4. Klicken Sie im Pop-up der Erweiterung auf Einstellungen.
  5. Klicken Sie auf Daten auf dem Wiederherstellungsmedium löschen.
  6. Wählen Sie aus dem Drop-down-Menü den USB-Speicher aus, dessen Daten Sie löschen möchten.
  7. Klicken Sie auf Weiter.
  8. Vergewissern Sie sich, dass das richtige Speichergerät ausgewählt ist.
  9. Klicken Sie auf Jetzt löschen. Alle Daten auf dem USB-Speicher werden mit dem Tool gelöscht.
  10. Wenn die Meldung „Die Daten auf deinem Wiederherstellungsmedium wurden gelöscht.“ angezeigt wird, wählen Sie Fertig aus.
  11. Entfernen Sie den USB-Speicher vom Computer.
  12. Verwenden Sie ein Tool Ihres Betriebssystems zur Formatierung des Speichergeräts.

Probleme bei der Wiederherstellung beheben

„Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten“
  1. Löschen Sie alle Daten auf dem Speichergerät und führen Sie die Wiederherstellung noch einmal durch.
  2. Versuchen Sie die Wiederherstellung mit einem anderen USB-Speicher. Es kommt vor, dass bestimmte USB-Speicher bei der Wiederherstellung nicht richtig funktionieren.

Sollten weiterhin Probleme auftreten, wenden Sie sich an den Hersteller Ihres Chromebooks. So können Sie Kontakt mit dem Hersteller aufnehmen.

„Bitte entfernen Sie alle verbundenen Geräte und beginnen Sie mit der Wiederherstellung“

Entfernen Sie zuerst alle Geräte, die an Ihr Chromebook angeschlossen sind, z. B. die Maus oder die externe Festplatte. Folgen Sie dann den Schritten zum Starten des Wiederherstellungsmodus.

„ChromeOS ist auf dem angeschlossenen Gerät nicht enthalten“

Sehen Sie nach, ob Sie den USB-Speicher eingesteckt haben, den Sie zum Erstellen des Wiederherstellungsmediums verwendet haben.

Wenn Sie das richtige Speichergerät verwenden und trotzdem diese Fehlermeldung sehen, funktioniert das Medium eventuell nicht richtig.

  1. Löschen Sie alle Daten auf dem Speichergerät und führen Sie die Wiederherstellung noch einmal durch.
  2. Versuchen Sie die Wiederherstellung mit einem anderen USB-Speicher. Es kommt vor, dass bestimmte USB-Speicher bei der Wiederherstellung nicht richtig funktionieren.

Falls Sie weiterhin Probleme haben, wenden Sie sich an den Hersteller.

„Das Sicherheitsmodul auf diesem Gerät funktioniert nicht“

Wenden Sie sich in diesem Fall zuerst an unsere Experten:

  1. Wenn Sie Ihr Chromebook am Arbeitsplatz oder in einer Bildungseinrichtung nutzen, kontaktieren Sie Ihren Administrator. Administratoren sollten sich bei Bedarf an den Google-Support wenden.
  2. Sie haben auch die Möglichkeit, mit unseren Experten im Chromebook-Hilfeforum zu chatten.

Sollten weiterhin Probleme auftreten, wenden Sie sich an den Hersteller Ihres Chromebooks, um es zu reparieren.

Weitere Möglichkeiten zum Wiederherstellen von Chromebooks

Wiederherstellungstaste drücken

Auf manchen Chromebooks müssen Sie zum Starten des Wiederherstellungsvorgangs eine Büroklammer verwenden, mit der Sie die Wiederherstellungstaste drücken. Die Taste befindet sich hier („Recovery button“):

Wenn auf dem Bildschirm eine Meldung erscheint, fahren Sie mit der Wiederherstellung fort.

Wiederherstellung mit einem Linux-Computer
  1. Laden Sie auf dem Linux-Computer das Wiederherstellungstool herunter.
  2. Ändern Sie mit dem folgenden Befehl die Skriptberechtigungen, damit die Ausführung zugelassen wird: $ sudo chmod 755 linux_recovery.sh.
  3. Führen Sie das Skript über den folgenden Befehl mit Root-Berechtigungen aus: $ sudo bash linux_recovery.sh.
  4. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm, um das Wiederherstellungsmedium zu erstellen.
  5. Wenn Sie Ihr Chromebook wiederherstellen möchten, führen Sie die oben genannten Schritte aus.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
208
false
false