Über Chrome-Gerät drucken

Ihr Chrome-Gerät verwendet den Dienst Google Cloud Print, um Druckanfragen an Drucker zu senden. Drücken Sie einfach Strg+P, um Dateien und Webseiten an Drucker in Ihrem Konto zu senden. Mit Google Cloud Print können Sie überall Dateien drucken, selbst dann, wenn sich Ihr Drucker nicht in der Nähe befindet. Versuchen Sie nicht, Ihren Drucker an Ihr Chrome-Gerät anzuschließen, denn das wird nicht funktionieren!

Drucken

  1. Achten Sie darauf, dass Sie in dem Google-Konto angemeldet sind, das mit dem gewünschten Drucker verknüpft ist.
  2. Drücken Sie Strg+P, um die aktuelle Webseite zu drucken.
  3. Nehmen Sie auf dem daraufhin angezeigten Bildschirm mit der Druckvorschau die gewünschten Druckeinstellungen vor.
  4. Klicken Sie auf Drucken.

Druckeinstellungen anpassen

Auf dem Bildschirm mit der Druckvorschau können Sie die Druckeinstellungen konfigurieren.

Ziel: Wählen Sie den gewünschten Drucker aus.

  • Wählen Sie Als PDF speichern, wenn Sie die Webseite in eine PDF-Datei konvertieren und sie in der App "Dateien" speichern möchten.
  • Wählen Sie Nach weiteren Druckern suchen, um sich eine Liste mit allen in Google Cloud Print verfügbaren Druckern anzeigen zu lassen. Dort können Sie die Seite auch in Google Docs speichern und Ihre Druckanfrage an FedEx senden.
  • Wählen Sie Drucker verwalten, um sich aktuelle Druckanfragen und Drucker anzusehen.

Seiten: Wählen Sie Alle, um alle Seiten zu drucken. Sie können auch einzelne Seitennummern eingeben, um nur die entsprechenden Seiten zu drucken.

Layout: Legen Sie fest, ob die Seite im Hochformat oder im Querformat gedruckt werden soll.

Ränder: Legen Sie fest, wie viel Platz der Rand auf der gedruckten Seite einnehmen soll.

Optionen: Legen Sie fest, ob Kopf- und Fußzeilen mitgedruckt werden sollen.

Über Google Cloud Print-Dialog drucken: Klicken Sie auf diesen Link, um sich alle Ihre Google Cloud Print-Drucker anzeigen zu lassen.

Tipps

  • Damit Ihre Seite sofort gedruckt wird, muss der ausgewählte Drucker eingeschaltet sein. Wenn Sie einen klassischen Drucker verwenden, dann achten Sie darauf, dass der Windows- oder Mac-Computer, der mit dem Drucker verbunden ist, ebenfalls eingeschaltet ist und dass Sie in dem Windows- oder Mac-Nutzerkonto angemeldet sind, das für die Einrichtung von Google Cloud Print verwendet wurde.
  • Falls der Drucker nicht erreichbar ist, zum Beispiel weil der Drucker oder der Computer ausgeschaltet ist, wird Ihr Druckauftrag online in Google Cloud Print gespeichert. Sobald Google Cloud Print Ihren Drucker erreichen kann, wird Ihr Auftrag automatisch gedruckt.
  • Sie möchten eine Datei einfach speichern und nicht drucken? Speichern Sie sie als PDF in Google Docs. Wählen Sie im Zielmenü Nach weiteren Druckern suchen > In Google Docs speichern. Nachdem Sie die Datei gespeichert haben, können Sie sie jederzeit in Google Docs herunterladen.

Nächste Schritte