Apps öffnen

Dieser Artikel gilt für Google Chrome unter Windows, Mac, Linux und Chrome OS.

Möglichkeiten zum Öffnen von Apps

  • Öffnen Sie die Seite "Neuer Tab" und klicken Sie oben auf der Seite im Abschnitt "Apps" auf das Symbol Ihrer App.
  • Suchen Sie im Chrome Web Store unter chrome.google.com/webstore nach dem Artikel und klicken Sie auf die Schaltfläche App starten.
  • Geben Sie den Namen Ihrer App in die Adressleiste von Chrome (Omnibox) ein. Informationen über die Suche nach Apps über die Omnibox
  • Falls Ihre App unter einer Standard-Web-URL gehostet wird, können Sie auch direkt diese Webadresse aufrufen, um die App zu öffnen.

Auswählen, wie Apps geöffnet werden sollen

Sie können festlegen, ob eine App in einem regulären Tab, in einem verankerten Tab oder im Vollbildmodus geöffnet werden soll. Falls Sie Google Chrome unter Windows oder Linux verwenden, können Sie für Apps, die Sie über den Chrome Web Store installiert haben, auch App-Verknüpfungen erstellen. Diese Verknüpfungen können auf dem Desktop, im Startmenü oder in der Symbolleiste angezeigt werden.

  1. Klicken Sie oben im Browserfenster auf das Symbol Neuer Tab, um die Seite "Neuer Tab" zu öffnen.
  2. Klicken Sie im Abschnitt "Apps" mit der rechten Maustaste auf das Symbol der App.
  3. Wählen Sie im angezeigten Menü eine Option aus.

Verwenden von Apps in anderen Browsern

Apps, die vollständig online gehostet werden, können in allen modernen Browsern verwendet werden.

Sie können herausfinden, ob die App außerhalb von Google Chrome geöffnet werden kann, indem Sie auf der Seite "Neuer Tab" auf das Symbol der App klicken und die zugehörige URL in der Adressleiste überprüfen:

  • Falls die URL mit "chrome://" beginnt, ist die App nicht außerhalb von Google Chrome verfügbar, da sie nur unter Verwendung bestimmter Funktionen und Berechtigungen von Google Chrome korrekt funktioniert.
  • Falls die URL eine Standard-Web-URL ist, also zum Beispiel mit "http://" beginnt, können Sie die App auch in anderen Browsern verwenden. Rufen Sie dazu einfach diese URL in einem anderen Browser auf.

So werden Sie von Apps identifiziert

Wenn Sie eine App in Chrome öffnen, fordert die App unter Umständen die Berechtigung an, Sie über Ihr Google-Konto oder über einen Drittanbieter identifizieren zu dürfen. Dies geschieht über ein offenes Protokoll namens OAuth2, mit dem eine sichere und einfache Autorisierung möglich ist.

Es wird ein neues Dialogfeld geöffnet, in dem die App die Berechtigung anfordert, auf bestimmte Daten zuzugreifen. Sie können der App den Zugriff auf die Daten verweigern. Beachten Sie jedoch, dass einige Funktionen der App diese Daten benötigen und daher in diesem Fall möglicherweise nicht wie erwartet funktionieren. Wenn Sie den Autorisierungsprozess durchlaufen, hat die von Ihnen verwendete App Zugriff auf die angeforderten Daten. Die Anmeldedaten für Ihr Konto sind jedoch weiterhin geschützt. Die App hat keinen Zugriff auf Ihren Nutzernamen oder Ihr Passwort für den Anbieter, den Sie für die Authentifizierung nutzen.