Automatisch gesendete Berichte zu Fehlern und Abstürzen ein- oder ausschalten

Indem Sie zulassen, dass Chrome automatisch erstellte Berichte an Google sendet, helfen Sie uns dabei, Probleme in Chrome zu beheben und den Browser zu verbessern. Diese Berichte können Informationen wie den Zeitpunkt eines Absturzes von Chrome, Angaben dazu, wie viel Speicher Sie verwenden, und einige personenbezogene Daten enthalten.

Die Berichte können jederzeit aktiviert oder deaktiviert werden.

  1. Öffnen Sie auf einem Android-Smartphone oder -Tablet die Chrome App Google Chrome.
  2. Tippen Sie rechts neben der Adressleiste auf das Symbol "Mehr" Dreipunkt-Menü und dann Einstellungen.
  3. Tippen Sie unter "Erweitert" auf Datenschutz.
  4. Tippen Sie auf Nutzungs- und Absturzberichte.
  5. Aktivieren oder deaktivieren Sie die Einstellung.

Inhalt der Berichte 

Falls Chrome abstürzt, können in dem Bericht auch personenbezogene Daten enthalten sein. Diese Berichte beinhalten Folgendes:

  • Arbeitsspeicher im Zusammenhang mit dem Absturz; kann Seiteninhalte, Zahlungsinformationen und Passwörter enthalten
  • Ihre Chrome-Einstellungen
  • Von Ihnen installierte Erweiterungen
  • Die Webseite, die Sie zum Zeitpunkt des Absturzes aufgerufen hatten
  • Betriebssystem, Hersteller und Modell Ihres Geräts
  • Das Land, in dem Sie Chrome verwenden

Weitere Informationen dazu, wie wir die Informationen nutzen, die in diesen Berichten enthalten sind, erhalten Sie in der Datenschutzerklärung für Chrome.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?