Automatisches Senden von Berichten zu Fehlern und Abstürzen ein- oder ausschalten

Indem Sie zulassen, dass Chrome automatisch erstellte Berichte an Google sendet, helfen Sie uns dabei, Probleme in Chrome zu beheben und den Browser zu verbessern. Diese Berichte können Informationen wie den Zeitpunkt eines Chrome-Absturzes, Angaben dazu, wie viel Speicher Sie verwenden, und einige personenbezogene Daten enthalten.

Das Teilen dieser Berichte können Sie jederzeit aktivieren oder deaktivieren.

Computer

  1. Öffnen Sie Chrome auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie rechts oben auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü und dann Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf Google und ich und dann Synchronisierung und Google-Dienste.
  4. Aktivieren oder deaktivieren Sie Helfen, die Funktionen und die Leistung von Chrome zu verbessern.

Chromebook

  1. Wählen Sie rechts unten die Uhrzeit aus.
  2. Gehen Sie zu den Einstellungen .
  3. Klicken Sie links auf Sicherheit und Datenschutz.
  4. Aktivieren oder deaktivieren Sie Helfen, die Funktionen und die Leistung von ChromeOS zu verbessern.

Hinweis: Wenn Sie Ihr Chromebook am Arbeitsplatz oder in einer Bildungseinrichtung verwenden, können Sie diese Einstellung möglicherweise nicht ändern. Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen, wenden Sie sich an Ihren Administrator.

Inhalt der Berichte

Falls Chrome abstürzt, können in dem Bericht auch personenbezogene Daten enthalten sein. Diese Berichte beinhalten Folgendes:

  • Arbeitsspeicher im Zusammenhang mit dem Absturz; kann Seiteninhalte, Zahlungsinformationen und Passwörter enthalten
  • Ihre Chrome-Einstellungen
  • Von Ihnen installierte Erweiterungen
  • Die Webseite, die Sie zum Zeitpunkt des Absturzes aufgerufen hatten
  • Betriebssystem, Hersteller und Modell Ihres Geräts
  • Das Land, in dem Sie Chrome verwenden

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü