Automatisch gesendete Berichte zu Fehlern und Abstürzen ein- oder ausschalten

Indem Sie zulassen, dass Chrome automatisch erstellte Berichte an Google sendet, helfen Sie uns dabei, Probleme in Chrome zu beheben und den Browser zu verbessern. Diese Berichte können Informationen wie den Zeitpunkt eines Absturzes von Chrome und Angaben dazu enthalten, wie viel Speicher Sie in der Regel verwenden. 

Die Berichte können jederzeit aktiviert oder deaktiviert werden.

Auf einem Computer

  1. Öffnen Sie Chrome auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie rechts oben auf das Symbol "Mehr" Mehr und dann Einstellungen.
  3. Klicken Sie unten auf Erweitert.
  4. Aktivieren oder deaktivieren Sie unter "Sicherheit und Datenschutz" die Option Nutzungsstatistiken und Absturzberichte automatisch an Google senden.

Auf einem Chromebook

  1. Klicken Sie auf Ihr Kontobild.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen Einstellungen.
  3. Klicken Sie unten auf Erweitert.
  4. Aktivieren oder deaktivieren Sie unter "Sicherheit und Datenschutz" die Option Diagnose- und Nutzungsdaten automatisch an Google senden.

Hinweis: Wenn Sie Ihr Chromebook am Arbeitsplatz oder in einer Bildungseinrichtung verwenden, können Sie diese Einstellung möglicherweise nicht ändern. Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen, wenden Sie sich an Ihren Administrator.

Inhalt der Berichte 

Berichte enthalten normalerweise keine personenbezogenen Daten von Ihnen, die folgenden Informationen können jedoch Teil davon sein:

  • Ihre Chrome-Einstellungen
  • Worauf Sie klicken
  • Wie viel Speicher von Chrome verwendet wird
  • Besuchte Webseiten, die Phishing darstellen oder Malware enthalten
  • Besuchte Webseiten, auf denen Sie Text mündlich eingegeben haben
  • Betriebssystem, Hersteller und Modell Ihres Geräts 
  • Falls Chrome abstürzt, während Sie den Browser verwenden, können auch personenbezogene Daten enthalten sein. Dies hängt davon ab, was zum Zeitpunkt des Absturzes passierte.

Weitere Informationen dazu, wie wir die Informationen nutzen, die in diesen Berichten enthalten sind, erhalten Sie in der Datenschutzerklärung für Chrome.

Verfasst von der Chrome-Expertin Jess

Jess ist eine Google Chrome-Expertin und hat diese Hilfeseite verfasst. Mit Ihrem Feedback weiter unten können Sie ihr helfen, den Artikel zu verbessern.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?