Cookies in Chrome löschen, zulassen und verwalten

Sie können vorhandene Cookies löschen, alle Cookies zulassen oder blockieren und Einstellungen für bestimmte Websites festlegen.

Wichtig: Wenn Sie Teil der Testgruppe für „Schutz vor Tracking“ sind, sehen Sie eine neue Chrome-Einstellung zum Verwalten von Drittanbieter-Cookies namens „Schutz vor Tracking“. Weitere Informationen zu Schutz vor Tracking

Was sind Cookies?

Cookies sind Dateien, die von Websites erstellt werden, die Sie besuchen. Indem Informationen zu Ihrem Besuch gespeichert werden, erleichtern sie Ihnen die Nutzung des Internets. Beispielsweise sorgen sie dafür, dass Sie auf Websites angemeldet bleiben, Ihre Website-Einstellungen gespeichert und Ihnen auf Ihren Standort zugeschnittene Inhalte zur Verfügung gestellt werden.

Es gibt zwei Arten von Cookies:

  • Eigene Cookies werden von der Website erstellt, die Sie besuchen. Die Website wird in der Adressleiste angezeigt.
  • Drittanbieter-Cookies werden von externen Websites erstellt. Auf einer Website, die Sie besuchen, können Inhalte von anderen Websites eingebettet sein, z. B. Bilder, Anzeigen und Text. Alle diese anderen Websites können Cookies und weitere Daten speichern, um die Nutzung zu personalisieren.

Alle Cookies löschen

Wenn Sie Cookies entfernen, werden Sie von Websites abgemeldet und Ihre gespeicherten Einstellungen werden möglicherweise gelöscht.

  1. Öffnen Sie Chrome Chrome auf Ihrem iPhone oder iPad.
  2. Tippen Sie auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü und dann Einstellungen Einstellungen.
  3. Tippen Sie auf Datenschutz und Sicherheit und dann Browserdaten löschen.
  4. Setzen Sie ein Häkchen bei Cookies, Websitedaten
  5. Entfernen Sie alle anderen Häkchen.
  6. Tippen Sie auf Browserdaten löschen und dann Browserdaten löschen.
  7. Tippen Sie auf Fertig.

Weitere Informationen

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
12898918604729924519
true
Suchen in der Hilfe
true
true
true
true
true
237