Websiteeinstellungen

Berechtigungen

Beim Besuch einer Website können Sie die Einstellungen für Cookies und Berechtigungen in Bezug auf diese Website in Google Chrome ganz einfach anpassen.

Cookies und Websitedaten

Cookies sind Dateien, die durch von Ihnen aufgerufene Websites erstellt werden und in denen Informationen wie Ihre Einstellungen für die betreffende Website oder Profilinformationen gespeichert werden. Cookies werden standardmäßig zugelassen. Es ist wichtig, die Cookieeinstellungen bewusst zu wählen, da Cookies unter Umständen zulassen, dass Websites Ihre Navigationsschritte erfassen. Weitere Informationen zum Verwalten von Cookies

Berechtigungen

Im Bereich "Berechtigungen" können Sie spezifische Einstellungen für jede Website verwalten. Die folgenden Aktionen können auf verschiedene von Ihnen besuchte Websites angewendet werden. Sie können diese Aktionen anpassen, indem Sie rechts neben dem entsprechenden Symbol auf den Abwärtspfeil klicken.

Symbol Bedeutung
Bilder werden standardmäßig zugelassen. Um zu verhindern, dass Bilder angezeigt werden, wählen Sie "Auf dieser Website immer blockieren" aus.
JavaScript wird häufig von Webentwicklern genutzt, um Websites interaktiver zu gestalten. Wenn Sie JavaScript deaktivieren, funktionieren manche Websites eventuell nicht mehr richtig.
Plug-ins dienen zur Darstellung bestimmter Webinhalte wie Flash- oder Windows Media-Dateien, die der Browser nicht selbst verarbeiten kann. Sie werden standardmäßig zugelassen. Weitere Informationen zum Verwalten von Plug-ins
Pop-ups werden standardmäßig blockiert, um zu verhindern, dass sie sich automatisch öffnen und Ihren Bildschirm überladen. Weitere Informationen zum Verwalten von Pop-ups
Standort: Sie erhalten von Google Chrome standardmäßig eine Warnmeldung, wenn eine Website Ihre Standortinformationen verwenden möchte. Weitere Informationen zur Standortfreigabe
Benachrichtigungen: Manche Websites, zum Beispiel Google Kalender, können Benachrichtigungen auf dem Desktop Ihres Computers anzeigen. Standardmäßig erhalten Sie von Google Chrome eine Warnmeldung, wenn eine Website die Berechtigung zum automatischen Anzeigen von Benachrichtigungen anfordert. Weitere Informationen zu Benachrichtigungen
Vollbild: Manche Websites fordern unter Umständen die Darstellung im Vollbildmodus an. Sie können festlegen, wie Chrome auf solche Anfragen reagieren soll.
Maussperre: Manche Websites oder Web-Apps, zum Beispiel Spiele, fordern möglicherweise die Deaktivierung Ihres Mauszeigers an. Sie können festlegen, wie Chrome auf solche Anfragen reagieren soll.
Medien: Websites mit Medienfunktion, zum Beispiel für Videokonferenzen, können Zugriff auf Ihre Kamera und Ihr Mikrofon anfordern. Weitere Informationen zum Zugriff auf Kamera und Mikrofon

Verbindung

Beim Herstellen einer Verbindung zu einer Website können Sie sich in Google Chrome Details zu dieser Verbindung anzeigen lassen und eine Warnmeldung erhalten, falls keine völlig sichere Verbindung zu dieser Website hergestellt werden kann. Weitere Informationen zu den Sicherheitseinstellungen von Google Chrome

Herausfinden, ob die Website eine sichere SSL-Verbindung verwendet

Wenn Sie vertrauliche personenbezogene Daten auf einer Seite eingeben, achten Sie auf das Schloss-Symbol links neben der Website-URL in der Adressleiste, um festzustellen, ob die Website SSL verwendet. Das SSL-Protokoll stellt einen verschlüsselten Tunnel zwischen Ihrem Computer und der angezeigten Website her. Websites verwenden SSL, um zu verhindern, dass Dritte die Informationen manipulieren können, die durch den Tunnel gesendet werden.

Symbol Bedeutung
Blank page icon Die Website verwendet kein SSL. Dieses Symbol wird für Websites angezeigt, die mit http:// beginnen. Für die meisten Websites ist kein SSL erforderlich, weil sie keine vertraulichen Informationen enthalten. Vermeiden Sie auf solchen Seiten die Eingabe vertraulicher Informationen wie Kreditkartendaten oder Bankanmeldedaten. Wenn auf einer Website, die kein SSL verwendet, vertrauliche Informationen angefordert werden, kann es sinnvoll sein, sich mit dem Inhaber der Website in Verbindung zu setzen.
Schloss-Symbolgrünes https Google Chrome hat eine sichere Verbindung zu der Website hergestellt. Achten Sie auf dieses Symbol und vergewissern Sie sich, dass die URL die richtige Domain aufweist, wenn Sie sich auf der Website anmelden oder auf der Seite vertrauliche Informationen eingeben müssen. Wenn eine Website ein Extended-Validation-SSL-Zertifikat (EV-SSL) verwendet, erscheint neben dem Symbol auch der Name der Organisation in grüner Schrift.
Warnsymbolgelbes https Die Website verwendet SSL, Google Chrome hat auf der Seite jedoch unsichere Inhalte erkannt. Seien Sie bei der Eingabe von vertraulichen Informationen auf dieser Seite vorsichtig. Unsichere Inhalte können eine Sicherheitslücke darstellen, die andere ausnutzen können, um das Aussehen der Seite zu verändern.
Warnsymbolrotes https Die Website verwendet SSL, Google Chrome hat auf der Seite aber entweder sehr riskante unsichere Inhalte oder Probleme mit dem Zertifikat der Website erkannt. Geben Sie auf dieser Seite keine vertraulichen Informationen ein. Ein ungültiges Zertifikat oder andere schwerwiegende HTTPS-Probleme können ein Hinweis darauf sein, dass versucht wird, Ihre Verbindung mit der Website zu manipulieren.

SSL-Warnmeldungen

Möglicherweise wird eine Warnmeldung angezeigt, wenn Chrome feststellt, dass die von Ihnen aufgerufene Website schädlich für Ihren Computer ist.

Warnmeldung Bedeutung
Dies ist wahrscheinlich nicht die Website, nach der Sie suchen! Diese Nachricht wird angezeigt, wenn die im Zertifikat der Website angegebene URL nicht mit der tatsächlichen URL der Website übereinstimmt. Die Website, die Sie besuchen möchten, täuscht möglicherweise eine falsche Identität vor. Weitere Informationen zu dieser Warnung
Das Sicherheitszertifikat der Website ist nicht vertrauenswürdig! Diese Nachricht erscheint, wenn das Zertifikat nicht von einem anerkannten Drittanbieter herausgegeben wurde. Da Zertifikate von jeder beliebigen Person erstellt werden können, prüft Google Chrome, ob das Zertifikat einer Website von einer vertrauenswürdigen Stelle stammt. Weitere Informationen zu dieser Warnung
Das Sicherheitszertifikat der Website ist abgelaufen!
oder Das Sicherheitszertifikat des Servers ist noch nicht gültig!
Diese Meldungen erscheinen, wenn das Zertifikat der Website nicht aktuell ist. Ein Grund für diese Meldung könnte eine falsche Uhrzeit auf Ihrem Computer sein. Daher kann die Sicherheit der Website nicht von Google Chrome bestätigt werden.
Verbindung zur echten Website unter ... kann nicht hergestellt werden Diese Meldung erscheint, wenn Sie eine mutmaßlich unsichere Website besuchen.

Nähere Informationen zur Website anzeigen

Klicken Sie auf das Symbol Blank page icon oder auf das Schloss-Symbol, um sich weitere Informationen zur Identität der Website, zu Ihrer Verbindung und zu Ihrem Zugriffsverlauf für die Website anzusehen.

Websiteidentität

Websites, die SSL verwenden, belegen ihre Identität gegenüber dem Browser in Form von Sicherheitszertifikaten. Jeder kann eine Website erstellen, die vorgibt, eine andere Website zu sein, jedoch nur die echte Website besitzt ein gültiges Sicherheitszertifikat für die URL, die Sie aufrufen möchten. Ungültige Zertifikate könnten ein Hinweis darauf sein, dass jemand versucht, Ihre Verbindung zu der Website zu manipulieren.

Symbol Bedeutung
grünes Schloss Das Zertifikat der Website ist gültig und seine Identität wurde von einer vertrauenswürdigen unabhängigen Zertifizierungsstelle verifiziert.
orangefarbenes Warnsymbol Die Website hat kein Zertifikat an den Browser gesendet. Für gewöhnliche HTTP-Websites ist dies normal, denn Zertifikate sind in der Regel nur für Websites verfügbar, die SSL verwenden. Achten Sie auf das Symbol Blank page icon in der Adressleiste.
rotes Schloss Google Chrome hat Probleme mit dem Zertifikat der Website festgestellt. Sie sollten vorsichtig sein, denn es ist möglich, dass die Website eine falsche Identität vortäuscht und Sie so dazu verleitet, personenbezogene Daten oder andere vertrauliche Informationen preiszugeben.

Ihre Verbindung zur Website

Google Chrome gibt an, ob Ihre Verbindung zu der Website vollständig verschlüsselt ist. Bei unsicheren Verbindungen können Dritte eventuell Daten, die Sie auf der Website eingeben, einsehen oder manipulieren.

Symbol Bedeutung
grünes Schloss Google Chrome hat eine sichere Verbindung zu der angezeigten Website hergestellt.
orangefarbenes Warnsymbol Ihre Verbindung zu der Website ist nicht verschlüsselt. Für gewöhnliche HTTP-Websites ist dies normal. Achten Sie auf das Symbol Blank page icon in der Adressleiste.
graues Warnsymbol Ihre Verbindung zu der Website ist verschlüsselt, Google Chrome hat jedoch gemischte Inhalte auf der Seite entdeckt. Seien Sie bei der Eingabe von Informationen auf dieser Seite vorsichtig. Gemischte Inhalte können eine Sicherheitslücke darstellen, mit deren Hilfe jemand die Seite manipulieren kann. Bei diesen Inhalten kann es sich beispielsweise um Bilder oder Anzeigen von Drittanbietern handeln, die auf der Seite eingebettet sind.
rotes Schloss Ihre Verbindung zu der Website ist verschlüsselt, Google Chrome hat jedoch gemischte Skripts auf der Seite entdeckt. Seien Sie bei der Eingabe von personenbezogenen Informationen auf dieser Seite vorsichtig. Gemischte Skripte können eine Sicherheitslücke darstellen, durch die jemand die Kontrolle über die Seite übernehmen könnte. Bei diesen Inhalten kann es sich beispielsweise um Skripts oder Videos von Drittanbietern handeln, die auf der Website eingebettet sind. Wenn Sie über ein öffentliches Drahtlosnetzwerk mit dem Internet verbunden sind, sind gemischte Skripts besonders gefährlich, da Drahtlosnetzwerke leichter zu manipulieren sind als kabelgebundene.

Zugriffsverlauf

Der Zugriffsverlauf wird angezeigt, wenn Sie die Website zuvor schon einmal besucht haben. Wenn Sie jedoch Ihren Cache geleert und Ihre Cookies gelöscht haben, ist somit auch der Zugriffsverlauf gelöscht.

Symbol Bedeutung
blaues Warnsymbol Sie haben die Website schon einmal besucht, sodass Sie ihr wahrscheinlich vertrauen.
orangefarbenes Warnsymbol Sie haben diese Website zuvor noch nicht besucht. Diese Nachricht ist völlig unbedenklich, wenn die Aussage auf Sie zutrifft. Kommt Ihnen die Website jedoch bekannt vor und Sie haben Ihren Browserverlauf schon länger nicht mehr gelöscht, täuscht die Website eventuell eine falsche Identität vor. Seien Sie also vorsichtig.