Privates Surfen

Wenn Sie nicht möchten, dass Google Chrome Ihre Aktivitäten speichert, können Sie im Inkognitomodus surfen. 

  1. Öffnen Sie Chrome Chrome auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet.
  2. Tippen Sie rechts neben der Adressleiste auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü und dann Neuer Inkognitotab.
  3. Ein neues Fenster wird geöffnet. Links oben befindet sich das Inkognitosymbol Inkognitomodus.

Wenn Sie die folgende Nachricht sehen, öffnen Sie die Webseite auf einem normalen Chrome-Tab: „Die App oder deine Organisation lässt das Erstellen von Screenshots nicht zu“.

Sie können zwischen Inkognitotabs und normalen Chrome-Tabs wechseln. Sie surfen nur dann privat, wenn Sie einen Inkognitotab verwenden.

Sie können auch Cookies von Drittanbietern blockieren, wenn Sie ein neues Inkognitofenster öffnen. Weitere Informationen zu Cookies

Inkognitotabs beim Verlassen von Chrome sperren

Jede Person, die Ihr Gerät verwendet, kann auf Inkognitotabs zugreifen, die Sie geöffnet lassen. Wenn Sie Ihre Inkognitotabs geöffnet lassen möchten, sie für andere Nutzer aber nicht sichtbar sein sollen, können Sie sie sperren.

Wichtig: Einige dieser Schritte funktionieren nur unter Android 11 oder höher. Wie Sie herausfinden können, welche Android-Version auf Ihrem Gerät verwendet wird, erfahren Sie hier.

  1. Öffnen Sie Chrome Chrome auf Ihrem Android-Smartphone.
  2. Tippen Sie auf das Dreipunkt-Menü und dann Einstellungen .
  3. Tippen Sie auf Datenschutz und Sicherheit.
  4. Aktivieren Sie die Option Inkognitotabs beim Verlassen von Chrome sperren.

Inkognitomodus schließen, um das private Surfen zu beenden

Der Inkognitomodus wird auf einem separaten Tab getrennt von Ihren normalen Chrome-Tabs ausgeführt.

Wenn ein Inkognito-Tab geöffnet ist und Sie einen anderen öffnen, wird Ihre private Browsersitzung auf dem neuen Tab fortgesetzt. Schließen Sie alle Inkognito-Tabs, um den Inkognitomodus zu verlassen.

  1. Öffnen Sie Chrome Chrome auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet.
  2. Tippen Sie rechts oben auf "Tabs wechseln" Tabs wechseln. Auf der rechten Seite sehen Sie Ihre geöffneten Inkognitotabs.
  3. Tippen Sie rechts oben auf Ihren Inkognitotabs auf "Schließen" Schließen.

Was passiert, wenn Sie privat surfen?

  • Ihr Browserverlauf, Cookies und Websitedaten oder in Formulare eingetragene Informationen werden nicht von Chrome gespeichert.
  • Heruntergeladene Dateien und angelegte Lesezeichen bleiben erhalten.
  • Für die von Ihnen besuchten Websites, Ihren Arbeitgeber bzw. Ihre Bildungseinrichtung und Ihren Internetanbieter sind Ihre Aktivitäten auch weiterhin sichtbar.

Weitere Informationen zur Funktionsweise des privaten Surfens in Chrome

Weitere Informationen

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
17653547957013614548
true
Suchen in der Hilfe
true
true
true
true
true
237