Google Chrome aktualisieren

Damit Sie durch die aktuellen Sicherheitsupdates geschützt sind, kann Google Chrome automatisch aktualisiert werden, wenn eine neue Version des Browsers auf Ihrem Gerät verfügbar ist. Hin und wieder kann sich dabei auch das Design Ihres Browsers ändern.

Chrome-Update bei Verfügbarkeit erhalten

Normalerweise werden Updates im Hintergrund ausgeführt, wenn Sie den Browser Ihres Computers schließen und wieder öffnen. Wenn Sie Ihren Browser allerdings schon längere Zeit nicht geschlossen haben, sehen Sie möglicherweise, wie sich die Farben des Chrome-Menüs oben rechts ändern:

Update Chrome Ein grünes Menü weist darauf hin, dass seit zwei Tagen ein Update verfügbar ist.

update Ein orangefarbenes Menü weist darauf hin, dass seit vier Tagen ein Update verfügbar ist.

Red menu Ein rotes Menü weist darauf hin, dass seit sieben Tagen ein Update verfügbar ist.

So aktualisieren Sie Google Chrome:

  1. Klicken Sie oben rechts auf das Chrome-Menü Menu.
  2. Klicken Sie auf Google Chrome aktualisieren. Wenn diese Schaltfläche nicht angezeigt wird, verfügen Sie schon über die neueste Version.
  3. Klicken Sie auf Neu starten.

Ihre geöffneten Tabs und Fenster werden vom Browser gespeichert und beim Neustart automatisch geöffnet. Wenn Sie den Browser nicht sofort neu starten möchten, klicken Sie auf Nicht jetzt. Beim nächsten Start Ihres Browsers wird das Update installiert.

Weitere Informationen zum Aktualisieren von Chrome

Lesen Sie mehr dazu, wann Sie Chrome aktualisieren sollten, und lassen Sie sich zusätzliche Tipps für Ihr Betriebssystem geben.

Auf dem Computer nach Updates suchen und die aktuelle Browserversion ermitteln
  1. Öffnen Sie Google Chrome auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie oben rechts auf das Chrome-Menü Menu.
  3. Klicken Sie auf Einstellungen > Über Google Chrome.

Die aktuelle Versionsnummer ist die Zahlenfolge unterhalb der Überschrift "Google Chrome". Während dieses Dialogfeld geöffnet ist, sucht Chrome nach Updates.

Falls ein Update verfügbar ist, klicken Sie auf Neu starten, um es durchzuführen.

Weitere Informationen für Mac-, Linux- und Windows 8-Nutzer
  • Mac-Nutzer: Sie können die automatische Browseraktualisierung für alle Nutzer Ihres Computers einrichten, falls Google Chrome in Ihrem Anwendungsordner installiert ist. Rufen Sie "Über Google Chrome" auf und suchen Sie nach der Schaltfläche Automatische Updates für alle Nutzer einrichten.
  • Linux-Nutzer: Aktualisieren Sie Google Chrome mit dem Paketmanager.
  • Windows 8-Nutzer: Schließen Sie alle Chrome-Fenster und -Tabs auf dem Desktop und starten Sie Chrome dann neu, um das Update durchzuführen.
Designänderungen und neue Funktionen vorab erhalten

Wenn Sie Änderungen in Chrome entdecken, wurden diese meist in einer Vorabversion, Chrome Beta genannt, von Chrome getestet.

Wenn Sie eine Vorschau auf die zukünftigen Änderungen erhalten möchten, sollten Sie sich den Chrome-Blog ansehen oder die Chrome-Betaversion herunterladen und uns Feedback dazu geben.

Hinweis: Wenn Sie Chrome Beta herunterladen, wird Ihre normale Chrome-Version dadurch ersetzt.

Weitere Informationen

Megan ist eine Google Chrome-Expertin und hat diese Hilfeseite verfasst. Mit Ihrem Feedback weiter unten können Sie ihr helfen, den Artikel zu verbessern.

War dieser Artikel hilfreich?