Google Chrome deinstallieren

Schade, dass Sie Google Chrome nicht mehr verwenden möchten!

Anleitung für Windows

Windows XP

Sie können Google Chrome wie jedes andere Windows-Programm entfernen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Schließen Sie alle Chrome-Fenster und -Tabs.
  2. Wählen Sie Start > Systemsteuerung.
  3. Doppelklicken Sie auf Software (Windows Vista: Programme und Funktionen).
  4. Doppelklicken Sie auf Google Chrome.
  5. Klicken Sie auf Entfernen.
  6. Klicken Sie im Bestätigungsdialogfeld auf Deinstallieren. Wenn Sie Ihre Nutzerprofilinformationen löschen möchten, das heißt, Ihre Browser-Einstellungen, Lesezeichen und den Verlauf, aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Auch die Internetdaten löschen".

Windows Vista/Windows 7/Windows 8

  1. Schließen Sie alle Chrome-Fenster und -Tabs.
  2. Wählen Sie Start > Systemsteuerung. (Windows 8-Nutzer: Weitere Informationen zum Zugriff auf die Systemsteuerung)
  3. Klicken Sie auf Programme und Funktionen.
  4. Doppelklicken Sie auf Google Chrome.
  5. Klicken Sie im Bestätigungsdialogfeld auf Deinstallieren. Wenn Sie Ihre Nutzerprofilinformationen löschen möchten, das heißt, Ihre Browsereinstellungen, Lesezeichen und den Verlauf, aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Auch die Internetdaten löschen".

Haben Sie den Browser zusammen mit weiterer Software erhalten? Falls ja, ist Ihre Google Chrome-Version möglicherweise systemweit installiert. Melden Sie sich in dem Fall auf Ihrem Computer in einem Konto mit Administratorrechten an, um den Browser zu deinstallieren. Bei der Deinstallation einer systemweiten Version von Google Chrome wird der Browser für alle Nutzerkonten des Computers entfernt.

Anleitung für den Mac

  1. Gehen Sie zu dem Ordner, in dem sich Google Chrome befindet.
  2. Ziehen Sie Google Chrome in das Papierkorbsymbol im Dock. Falls Google Chrome im Ordner "Anwendungen" installiert ist, benötigen Sie Administratorrechte. Zum Entfernen des Google Chrome-Symbols vom Dock ziehen Sie das Symbol einfach mit der Maus vom Dock weg.

Anleitung für Linux

  1. Gehen Sie zu Applications > Debian > Applications > System > Package Management > Synaptic Package Manager (Anwendungen > Debian > Anwendungen > System > Paketverwaltung > Synaptic Package Manager).
  2. Suchen Sie in der Liste der Pakete nach "Google Chrome".
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Google Chrome package" (Google Chrome-Paket).
  4. Wählen Sie "Mark for Complete Removal" (Zum vollständigen Entfernen vormerken) aus, um Google Chrome vollständig zu deinstallieren, einschließlich der Konfigurationsdateien. Wählen Sie "Mark for Removal" (Zum Entfernen vormerken), wenn Sie einige Einstellungen speichern möchten.
  5. Klicken Sie auf Übernehmen.
  6. Wählen Sie im Menü für vollständig zu entfernende Elemente den Eintrag Google Chrome aus.
  7. Klicken Sie auf Übernehmen.