Chrome-Browsereinstellungen zurücksetzen

Sie können Ihre Browsereinstellungen in Chrome jederzeit zurücksetzen. Dies ist unter Umständen notwendig, wenn die Einstellungen durch von Ihnen installierte Apps oder Erweiterungen ohne Ihr Wissen geändert wurden. Ihre gespeicherten Lesezeichen und Passwörter werden dabei nicht gelöscht oder verändert.Ihre gespeicherten Lesezeichen und Passwörter werden dabei nicht gelöscht oder verändert.

  1. Öffnen Sie Chrome.
  2. Klicken Sie rechts oben auf das Chrome-Menü Chrome menu.
  3. Klicken Sie auf Einstellungen.
  4. Klicken Sie unten auf Erweiterte Einstellungen anzeigen.
  5. Klicken Sie im Abschnitt "Einstellungen zurücksetzen" auf Einstellungen zurücksetzen.
  6. Klicken Sie im daraufhin angezeigten Feld auf Zurücksetzen.

Anhand dieser Schritte werden nicht alle Einstellungen vollständig zurückgesetzt. Einige Einstellungen, wie beispielsweise Schriftarten oder Bedienungshilfen, werden nicht zurückgesetzt. Wenn Sie alle Einstellungen vollständig löschen möchten, erstellen Sie ein neues Nutzerprofil.

Änderungen durch das Zurücksetzen

Folgende Einstellungen werden auf die Standardeinstellung zurückgesetzt:

Es werden ausschließlich die Daten des Chrome-Profils gelöscht, in dem Sie angemeldet sind. Die neuen Einstellungen werden in allen angemeldeten Chrome-Konten synchronisiert.

Fehlerbehebung für Probleme beim Zurücksetzen

Wenn das Menü "Einstellungen" nicht angezeigt wird oder sich nicht öffnen lässt, besteht möglicherweise ein Problem mit Chrome. Deinstallieren Sie Chrome, um das Problem zu beheben. Laden Sie Chrome dann noch einmal von google.de/chrome herunter und installieren Sie es.

Sollten weiterhin Probleme auftreten, haben Sie möglicherweise ein Programm installiert, das Ihre Google Chrome-Einstellungen ändert. Weitere Informationen zu Programmen, die unerwünschte Einstellungsänderungen verursachen

Laura ist eine Google Chrome-Expertin und die Autorin dieser Hilfeseite. Bitte geben Sie ihr Feedback zu dieser Seite.

War dieser Artikel hilfreich?