Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Uns wurde gemeldet, dass einige Nutzer unerwartet aus ihren Konten abgemeldet wurden. Wir prüfen diesen Sachverhalt momentan. Seien Sie jedoch unbesorgt: Es gibt keinen Hinweis auf Phishing oder andere Sicherheitsprobleme. Versuchen Sie bitte, sich unter accounts.google.com wieder in Ihrem Konto anzumelden. Falls Sie sich nicht mehr an Ihr Passwort erinnern, verwenden Sie diesen Link, um das Passwort wiederherzustellen. Wenn Sie die Bestätigung in zwei Schritten nutzen, ist es möglich, dass es zu einem verspäteten Empfang des SMS-Codes kommt. Versuchen Sie es bitte noch einmal oder verwenden Sie die Ersatzcodes.

Flash-Audio, -Videos und andere -Inhalte starten

Mit dem Adobe Flash-Plug-in können Sie sich auf Ihrem Computer in Chrome Flash-Audio anhören und Flash-Videos ansehen. Wenn Sie ein Mobilgerät nutzen, können Flash-Inhalte nicht in Chrome wiedergegeben werden.

Chrome fragt standardmäßig nach, ob Adobe Flash ausgeführt werden soll, wenn Sie eine Seite aufrufen, auf der sich ein entsprechender Inhalt befindet. Klicken Sie, um den Flash-Inhalt wiedergeben zu lassen.

Flash-Videos, -Animationen und -Spiele automatisch starten

  1. Öffnen Sie Chrome auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie rechts oben auf das Symbol "Mehr" Mehr und dann Einstellungen.
  3. Klicken Sie unten auf Erweiterte Einstellungen anzeigen.
  4. Klicken Sie unter "Datenschutz" auf Inhaltseinstellungen.
  5. Gehen Sie zum Abschnitt "Flash".
  6. Wenn Sie den Websites, die Sie besuchen, vertrauen und möchten, dass Videos, Animationen und Spiele automatisch gestartet werden, wählen Sie Ausführen von Flash für Websites zulassen.

Wenn Sie Flash nur für bestimmte Websites zulassen möchten, klicken Sie auf Ausnahmen verwalten. Geben Sie eine Website ein und stellen Sie das Verhalten dafür auf "Zulassen". Weitere Informationen zum Zulassen von Inhalten auf bestimmten Websites

Start von Flash-Videos, -Animationen und -Spielen verhindern

  1. Öffnen Sie Chrome auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie rechts oben auf das Symbol "Mehr" Mehr und dann Einstellungen.
  3. Klicken Sie unten auf Erweiterte Einstellungen anzeigen.
  4. Klicken Sie unter "Datenschutz" auf Inhaltseinstellungen.
  5. Gehen Sie zum Abschnitt "Flash".
  6. Wenn Sie nicht möchten, dass Flash-Inhalte gestartet werden, wählen Sie Ausführen von Flash für Websites blockieren.

Probleme mit Flash beheben

Fehler: "Adobe Flash ist veraltet und wurde daher blockiert" oder "Plug-in konnte nicht geladen werden"

Flash wird von Chrome für Android-Geräte, iPhones, iPads und andere Mobilgeräte nicht unterstützt.

Wenn Ihnen diese Fehlermeldungen auf Ihrem Computer angezeigt werden, probieren Sie diese Schritte zur Fehlerbehebung aus.

Fehler: "Das folgende Plug-in ist abgestürzt" oder das Plug-in-Symbol Plug-in wird angezeigt
  1. Wenn Adobe Flash nicht automatisch neu gestartet wird, können Sie das Plug-in so schließen:
    1. Klicken Sie rechts oben auf das Symbol "Mehr" Mehr.
    2. Klicken Sie auf Weitere Tools und dann Taskmanager.
    3. Wählen Sie "Plug-in: Shockwave Flash" aus.
    4. Klicken Sie auf Prozess beenden.
  2. Klicken Sie links oben auf das Symbol "Die Seite neu laden" Aktualisieren.
Fehler: "Die folgenden Plug-ins wurden auf dieser Seite blockiert:"

Einige Inhalte werden automatisch von Chrome blockiert. Chrome startet standardmäßig keine Flash-Inhalte, wenn das Plug-in veraltet ist oder die Inhalte kein zentraler Bestandteil der Website sind.

Sie können das Problem mithilfe dieser Schritte beheben.

Wenn Sie keine Flash-Einstellungen sehen

Wenn Sie ein Arbeitsgerät oder ein Gerät Ihrer Bildungseinrichtung verwenden, ist es möglich, dass Ihre Organisation nicht zulässt, dass Sie Flash-Einstellungen ändern.

Megan ist eine Google Chrome-Expertin und hat diese Hilfeseite verfasst. Mit Ihrem Feedback weiter unten können Sie ihr helfen, den Artikel zu verbessern.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?