Neues Browser-Nutzerprofil erstellen

Wenn Ihr Browser-Nutzerprofil beschädigt ist, können Sie ein neues Nutzerprofil erstellen, um das alte zu ersetzen:

Anleitung für Windows

  1. Schließen Sie Chrome vollständig.
  2. Öffnen Sie mit dem Tastaturkürzel Windows-Taste +E den Windows-Explorer.
  3. Geben Sie einen der folgenden Pfade in die Adressleiste des Windows-Explorer-Fensters ein:
    • Windows XP: %USERPROFILE%\Local Settings\Application Data\Google\Chrome\User Data\
    • Windows Vista/Windows 7/Windows 8: %LOCALAPPDATA%\Google\Chrome\User Data\
  4. Suchen Sie den Ordner "Default" im sich öffnenden Verzeichnisfenster und benennen Sie ihn in "Sicherungsstandard" um.
  5. Versuchen Sie anschließend, Google Chrome erneut zu öffnen. Wenn Sie den Browser erneut verwenden, wird automatisch ein neuer "Default"-Ordner erstellt.

Bei Bedarf können Sie Informationen von Ihrem alten Nutzerprofil auf Ihr neues übertragen. Diese Aktion wird jedoch nicht empfohlen, da ein Teil Ihres alten Profils beschädigt war. Wenn Sie dennoch Ihre alten Lesezeichen übertragen möchten, kopieren Sie die Datei "Bookmarks.bak" aus dem Ordner "Sicherungsstandard" in Ihren neuen Ordner "Default". Benennen Sie danach die Datei "Bookmarks.bak" in "Bookmarks" um, um die Migration abzuschließen. Alle anderen Browserdaten bleiben im Ordner "Sicherungsstandard", Sie können sie jedoch nicht auf Ihr neues Profil übertragen.

Anleitung für den Mac

  1. Schließen Sie Google Chrome vollständig.
  2. Wechseln Sie zu Gehe zu > Gehe zum Ordner.
  3. Geben Sie die folgenden Verzeichnisse in das Textfeld ein und klicken Sie auf Los:

    ~/Library/Application Support/Google/Chrome/

  4. Suchen Sie den Ordner "Default" im sich öffnenden Verzeichnisfenster und benennen Sie ihn in "Sicherungsstandard" um.
  5. Versuchen Sie anschließend, Google Chrome erneut zu öffnen. Wenn Sie den Browser erneut verwenden, wird automatisch ein neuer "Default"-Ordner erstellt.

Bei Bedarf können Sie Informationen von Ihrem alten Nutzerprofil auf Ihr neues übertragen. Diese Aktion wird jedoch nicht empfohlen, da ein Teil Ihres alten Profils beschädigt war. Wenn Sie dennoch Ihre alten Lesezeichen übertragen möchten, kopieren Sie die Datei "Bookmarks.bak" aus dem Ordner "Sicherungsstandard" in Ihren neuen Ordner "Default". Benennen Sie danach die Datei "Bookmarks.bak" in "Bookmarks" um, um die Migration abzuschließen. Alle anderen Browserdaten bleiben im Ordner "Sicherungsstandard", Sie können sie jedoch nicht auf Ihr neues Profil übertragen.

Anleitung für Linux

  1. Schließen Sie Google Chrome vollständig.
  2. Wechseln Sie zu Computer.
  3. Wählen Sie Gehe zu > Speicherort.
  4. Geben Sie folgendes Verzeichnis in das Textfeld ein:

    ~/.config/google-chrome/

  5. Suchen Sie den Ordner "Default" im sich öffnenden Verzeichnisfenster und benennen Sie ihn in "Sicherungsstandard" um.
  6. Versuchen Sie anschließend, Google Chrome erneut zu öffnen. Wenn Sie den Browser erneut verwenden, wird automatisch ein neuer "Default"-Ordner erstellt.

Bei Bedarf können Sie Informationen von Ihrem alten Nutzerprofil auf Ihr neues übertragen. Diese Aktion wird jedoch nicht empfohlen, da ein Teil Ihres alten Profils beschädigt war. Wenn Sie dennoch Ihre alten Lesezeichen übertragen möchten, kopieren Sie die Datei "Bookmarks.bak" aus dem Ordner "Sicherungsstandard" in Ihren neuen Ordner "Default". Benennen Sie danach die Datei "Bookmarks.bak" in "Bookmarks" um, um die Migration abzuschließen. Alle anderen Browserdaten bleiben im Ordner "Sicherungsstandard", Sie können sie jedoch nicht auf Ihr neues Profil übertragen.

Sie können auch einen neuen Chrome-Nutzer erstellen, um schnell ein neues Browser-Nutzerprofil anzulegen. Weitere Informationen zum Hinzufügen eines neuen Nutzers in Chrome