Google Chrome schneller machen

Wenn Sie die folgenden Schritte ausführen, läuft Chrome schneller.

Schritt 1: Chrome aktualisieren

Chrome funktioniert am besten, wenn Sie die aktuelle Version verwenden. Hier erfahren Sie, wie Sie Google Chrome aktualisieren.

Schritt 2: Nicht verwendete Tabs schließen

Je mehr Tabs geöffnet sind, desto mehr hat Chrome zu tun. Wir empfehlen, nicht verwendete Tabs zu schließen:

  • Klicken Sie auf dem jeweiligen Tab auf „Schließen“ Schließen.
  • Unter Windows, Linux und Chrome OS verwenden Sie die Tastenkombination Strg + w.
  • Auf einem Mac verwenden Sie die Tastenkombination ⌘ + w.

Schritt 3: Unerwünschte Prozesse deaktivieren oder anhalten

Unerwünschte Erweiterungen deaktivieren oder löschen

Erweiterungen sind kleine Programme, die Sie auf Ihrem Computer zu Chrome hinzufügen können und die zusätzliche Funktionen bieten. Wenn Sie nicht alle installierten Erweiterungen verwenden, können Sie ungenutzte Erweiterungen deaktivieren, um Chrome zu beschleunigen:

  1. Öffnen Sie Chrome auf dem Computer.
  2. Klicken Sie rechts oben auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü und dann Weitere Tools und dann Erweiterungen.
  3. Deaktivieren oder entfernen Sie die Erweiterung.

Weitere Informationen zum Verwalten von Erweiterungen

Unerwünschte Aufgaben anhalten

Suchen Sie nach Aufgaben, die Sie nicht mehr benötigen und die viele Ressourcen verbrauchen, beispielsweise Videos oder Apps.

  1. Öffnen Sie Chrome auf dem Computer.
  2. Klicken Sie rechts oben auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü.
  3. Wählen Sie Weitere Tools und dann Task-Manager aus.
  4. Klicken Sie auf „Speicher“, um Aufgaben nach der Arbeitsspeichernutzung zu sortieren.
    • Tipp: Suchen Sie nach Elementen mit der Bezeichnung „Hintergrundseite“.
  5. Wählen Sie die Aufgabe aus, die Sie schließen möchten.
  6. Klicken Sie auf Prozess beenden.
    • Hinweis: Alle nicht gespeicherten Änderungen in der Aufgabe gehen verloren.

Schritt 4: Seiten von Chrome schneller öffnen lassen

Sie können die Prognose von Netzwerkaktionen („Vorabruf von Seiten“) aktivieren, damit Webseiten in Google Chrome schneller geöffnet werden. Wenn diese Funktion aktiviert ist, werden in Chrome Links vorab geladen, die Sie möglicherweise öffnen werden.

  1. Öffnen Sie Chrome auf dem Computer.
  2. Klicken Sie rechts oben auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü und dann Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf Datenschutz und Sicherheit und dann Cookies und andere Websitedaten.
  4. Aktivieren Sie die Option Seiten vorab laden, um das Surfen und die Suche zu beschleunigen.

Schritt 5: Windows-Computer auf Malware prüfen

  1. Öffnen Sie Chrome auf Ihrem Windows-Computer.
  2. Klicken Sie rechts oben auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü und dann Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf Erweitert und dann Zurücksetzen und bereinigen und dann Computer bereinigen.
  4. Klicken Sie auf Suchen. Chrome sucht dann auf Ihrem Computer nach unerwünschter Software und bietet Ihnen an, sie zu entfernen.
  5. Klicken Sie auf Entfernen.

Weitere Tipps:

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
false
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
false
false
true
true
237
false
false