Datenschutzeinstellungen auswählen

Mit den Webdiensten wird das Browsen noch einfacher. So kann in Chrome beispielsweise ein Webdienst verwendet werden, um sich automatisch Vervollständigungen anzeigen zu lassen, während Sie Suchbegriffe oder Webadressen in die Adressleiste eingeben.

Die meisten dieser Einstellungen sind standardmäßig aktiviert, aber Sie können sie nach Wunsch aktivieren oder deaktivieren.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet die Chrome App Chrome.
  2. Tippen Sie rechts neben der Adressleiste auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü und dann Einstellungen.
  3. Tippen Sie unter "Erweitert" auf Datenschutz.
  4. Tippen Sie auf die zu aktualisierende Funktion:
    • Vorschläge bei Navigationsfehlern: Wenn eine Seite nicht geladen wird, kann Chrome andere Vorschläge für die gesuchte Seite anbieten.
    • Vorschläge für Suchbegriffe und für Websites: Sie können festlegen, dass in Chrome während Ihrer Eingabe in die Adressleiste anhand einer Vervollständigungsfunktion ähnliche Suchanfragen, Übereinstimmungen aus dem Browserverlauf und beliebte Websites eingeblendet werden.
    • Sicherheitsberichte: Sie können Chrome so konfigurieren, dass Details zu möglichen Sicherheitsproblemen automatisch an Google gesendet werden, um Ihre und die Sicherheit anderer Nutzer in Zukunft zu gewährleisten.
    • Safe Browsing: Sie können dieSafe Browsing-Technologie aktivieren, um sich vor Malware- und Phishingangriffen zu schützen.
    • Seiten automatisch herunterladen: In Chrome können die Adressen aller Links auf einer Webseite bereits im Vorfeld gesucht werden, damit alle Links, auf die Sie auf der Webseite klicken, schneller geladen werden. Websites können die Links, auf die Sie möglicherweise als Nächstes klicken, auch im Voraus laden.
    • Nutzungs- und Absturzberichte: Lassen Sie Google Chrome Nutzungsstatistiken und Absturzberichte an Google senden.
    • Do Not Track: Sie können eine "Do Not Track"-Anforderung mit Ihren Browserzugriffen senden. Ob dieser Anforderung nachgekommen wird, hängt davon ab, ob eine Website auf die Anfrage reagiert. Viele Websites erheben und nutzen Ihre Browserdaten trotz dieser Anforderung.
    • Zum Suchen tippen: Wenn Sie in Chrome Wörter markieren, werden Ihnen unten auf der Seite Suchergebnisse zu diesen Wörtern angezeigt.
    • Browserdaten löschen: Sie können selbst über Ihre Browserdaten bestimmen, einschließlich Browserverlauf und gespeicherte Formulardaten. Sie haben die Möglichkeit, alle Browserdaten zu löschen oder nur die aus einem bestimmten Zeitraum.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?