Planen Sie Ihre Strategie für die Rückkehr ins Büro? Sehen Sie sich im Hilfeartikel Chromebooks für die Telearbeit einrichten an, wie Chrome OS Ihnen helfen kann.

Daten von Chrome-Geräten löschen

Sie können alle lokalen Nutzerdaten auf einem Chrome-Gerät löschen, indem Sie zum Entwicklermodus und dann zurück zum normalen Modus wechseln. Dieser Schritt kann sinnvoll sein, wenn Sie ein Chrome-Gerät neu registrieren möchten, nachdem sich ein Nutzer darauf angemeldet hat.

Um ein Chrome-Gerät in Ihrer Domain zu verwalten, müssen Sie es registrieren, bevor sich ein Nutzer (oder ein Administrator) auf dem Gerät anmeldet. Wenn sich ein Nutzer anmeldet, bevor Sie das Gerät registriert haben, werden die Richtlinien und Einstellungen für Ihr Google Workspace-Konto nicht angewendet. In diesem Fall müssen Sie die Daten auf dem Gerät löschen, um es wieder zu registrieren und in Ihrer Domain zu verwalten.

Alle Kontoinformationen und Daten auf einem Chrome-Gerät, das keine Chrome-Synchronisierung durchführt, werden beim Löschen der Gerätedaten entfernt. Das betrifft unter anderem Fotos, heruntergeladene Dateien und gespeicherte Netzwerke.

Daten auf einem Chrome-Gerät löschen

Die genaue Vorgehensweise hängt vom jeweiligen Gerät ab. Falls Ihr Chrome-Gerät unten aufgeführt ist, können Sie die passende Anleitung mit einem Klick auf den Modellnamen einsehen. Falls nicht, empfehlen wir die zwei folgenden Anleitungen, die für alle Chromebooks und Chromeboxes gelten.

Daten auf einem Chromebook löschen
  1. Schalten Sie das Chromebook aus.
  2. Drücken Sie Esc + Aktualisieren + Ein-/Aus-Taste.  
    Ein gelbes Ausrufezeichen (!) oder die Aufforderung "Bitte legen Sie einen USB-Stick für die Wiederherstellung ein" wird angezeigt.
  3. Drücken Sie zum Starten des Entwicklermodus Strg + D und dann die Eingabetaste.
  4. Drücken Sie die Leertaste und dann die Eingabetaste.
    Die lokalen Gerätedaten auf dem Chromebook werden gelöscht und das Gerät wird wieder in den Ausgangszustand versetzt. Das kann etwa 40 Minuten dauern.
    Hinweis: Falls die erzwungene Neuregistrierung für das Gerät aktiviert wurde, erhalten Sie eine Meldung mit dem Hinweis, dass der Entwicklermodus blockiert ist. In diesem Fall wird der Löschvorgang verkürzt. Eine Neuregistrierung ist dennoch beim automatischen Neustart im bestätigten Modus möglich.
  5. Drücken Sie nach Abschluss des Vorgangs die Leertaste und dann die Eingabetaste, um in den bestätigten Modus zurückzukehren.
  6. Registrieren Sie das Chromebook, bevor Sie sich darauf anmelden.
Daten auf einem Chromebook-Tablet löschen
  1. Wenn das Gerät nicht lädt, also entweder nicht mit dem Ladekabel verbunden oder bereits komplett aufgeladen ist, drücken und halten Sie die Lautertaste, die Leisertaste und die Ein-/Aus-Taste, bis die LED der Ladeanzeige orange aufleuchtet. Lassen Sie anschließend die Tasten los. Die LED sollte daraufhin grün leuchten.
  2. Wenn das Gerät angeschlossen ist und aufgeladen wird, drücken und halten Sie die Lautertaste, die Leisertaste und die Ein-/Aus-Taste, bis die LED der Ladeanzeige orange blinkt. Lassen Sie anschließend die Tasten los. Die LED sollte weiterhin orange leuchten.
    Hinweis: Wenn sich das Gerät ausschaltet, schalten Sie es wieder ein und beginnen Sie von vorn.
  3. Wenn Sie aufgefordert werden, einen USB-Stick oder eine SD-Karte zur Wiederherstellung einzusetzen, drücken Sie die Lautertaste oder die Leisertaste, um das Optionsmenü zu öffnen.
  4. Drücken Sie gleichzeitig die Lautertaste und die Leisertaste.
  5. Wählen Sie die Option Deaktivieren der Betriebssystemüberprüfung bestätigen aus und drücken Sie die Ein-/Aus-Taste.
  6. Wählen Sie Entwickleroptionen aus und drücken Sie die Ein-/Aus-Taste.
  7. Wählen Sie die Option Von interner Festplatte starten aus und drücken Sie die Ein-/Aus-Taste.
    Die lokalen Gerätedaten auf dem Chromebook-Tablet werden gelöscht und das Gerät wird wieder in den Ausgangszustand versetzt. Dieser Vorgang dauert etwa 15 Minuten.
  8. Wählen Sie die Option Betriebssystemüberprüfung aktivieren aus und drücken Sie die Ein-/Aus-Taste, um in den bestätigten Modus zurückzukehren.
  9. Wählen Sie die Option Aktivieren der Betriebssystemüberprüfung bestätigen aus und drücken Sie die Ein-/Aus-Taste.
  10. Bevor Sie sich anmelden, müssen Sie das Chromebook-Tablet registrieren.

Wichtig: Die oben beschriebenen Schritte funktionieren möglicherweise nicht auf allen Geräten. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie das Gerät nach dem Löschen der Daten wiederherstellen können, wenden Sie sich bitte an den Google-Support.

Daten auf einer Chromebox löschen
  1. Schließen Sie eine Tastatur an das Gerät an.
  2. Schalten Sie die Chromebox aus.
  3. Führen Sie eine Büroklammer oder Reißzwecke in die Öffnung ein, in der sich die Wiederherstellungstaste befindet.
    Auf den folgenden Bildern sehen Sie, wo diese sich an Chromebox-Modellen von ASUS, Dell, AOPEN und Acer befindet:

    ASUS Chromebox 3 CN65



    ASUS Chromebox 2 CN62
    Asus Chromebox factory reset button

    Dell Chromebox
    Dell Chromebox recovery button hole

    AOPEN Chromebox
    AOPEN Chromebox recovery button

    Acer Chromebox

  4. Halten Sie die Wiederherstellungstaste mit der Büroklammer gedrückt und schalten Sie das Gerät ein.
  5. Drücken Sie Strg + D.
  6. Drücken Sie die Wiederherstellungstaste noch einmal mit der Büroklammer.
    Das Gerät wird neu gestartet und ein rotes Ausrufezeichen wird angezeigt.
  7. Drücken Sie Strg + D.
    Die Chromebox wird neu gestartet und wechselt in den Entwicklermodus. Die lokal gespeicherten Daten werden gelöscht. Der Vorgang dauert ca. zehn Minuten.
    Hinweis: Falls die erzwungene Neuregistrierung für das Gerät aktiviert wurde, erhalten Sie eine Meldung mit dem Hinweis, dass der Entwicklermodus blockiert ist. In diesem Fall wird der Löschvorgang verkürzt. Eine Neuregistrierung ist dennoch beim automatischen Neustart im bestätigten Modus möglich.
  8. Wenn der Bildschirm für den Neustart erscheint, drücken Sie die Leertaste und dann die Eingabetaste. Dadurch wird das Gerät im bestätigten Modus neu gestartet.
  9. Wenn Sie eine verwaltete Chromebox für Ihre Bildungseinrichtung oder Ihr Unternehmen verwenden, finden Sie nähere Informationen zur Registrierung in diesem Hilfeartikel.
    Wenn Sie eine Chromebox für Meetings verwenden, nutzen Sie stattdessen diesen Hilfeartikel zur Registrierung.
     
Daten auf einem Chromebit löschen
  1. Schalten Sie das Chromebit aus, indem Sie das Netzkabel entfernen.
  2. Führen Sie eine Büroklammer oder Reißzwecke in die Öffnung für die Wiederherstellungstaste ein und bringen Sie währenddessen das Netzkabel wieder an, um das Gerät einzuschalten. Die Öffnung mit der Wiederherstellungstaste ist unten eingekreist:
     

    Chromebit

  3. Drücken Sie Strg + D.
  4. Führen Sie noch einmal eine Büroklammer oder Reißzwecke in die Öffnung mit der Wiederherstellungstaste ein.
    Das Gerät wird neu gestartet und ein rotes Ausrufezeichen wird angezeigt.
  5. Drücken Sie Strg + D.
    Das Chromebit wird neu gestartet und wechselt in den Entwicklermodus. Die lokal gespeicherten Gerätedaten werden gelöscht. Dieser Vorgang dauert etwa zehn Minuten.
    Hinweis: Falls die erzwungene Neuregistrierung für das Gerät aktiviert wurde, erhalten Sie eine Meldung mit dem Hinweis, dass der Entwicklermodus blockiert ist. In diesem Fall wird der Löschvorgang verkürzt. Eine Neuregistrierung ist dennoch beim automatischen Neustart im bestätigten Modus möglich.
  6. Wenn der Bildschirm für den Neustart erscheint, drücken Sie die Leertaste und dann die Eingabetaste. Dadurch wird das Gerät im bestätigten Modus neu gestartet.
  7. Wenn Sie ein verwaltetes Chromebit für Ihre Bildungseinrichtung oder Ihr Unternehmen verwenden, registrieren Sie das Gerät wie hier beschrieben.

Gerätespezifische Anleitungen zum Löschen von Daten

Sie finden unten spezifische Anleitungen für mehrere Chrome-Geräte. Falls Ihr Gerät nicht aufgeführt ist, befolgen Sie die allgemeinen Schritte, die für alle Chromebooks oder Chromebox-Geräte gelten.


Samsung Chromebox der Serie 3
  1. Schließen Sie eine Tastatur an das Gerät an.
  2. Schalten Sie die Chromebox aus.
  3. Suchen Sie den Kensington®-Sperranschluss auf der Rückseite des Geräts neben dem Stromanschluss.

  4. Bewegen Sie den Schalter innerhalb des Ports vorsichtig mit einer Büroklammer oder einer Stecknadel weg vom Stromanschluss.
    Dadurch wird die Chromebox in den Entwicklermodus versetzt.
  5. Starten Sie die Chromebox.
    Der Bildschirm zeigt ein Symbol für ein trauriges Gesicht und startet nicht direkt.
  6. Drücken Sie Strg + D, um den Löschvorgang einzuleiten.
    Wenn Sie Strg + D nicht drücken, wird der Vorgang nach 20 Sekunden automatisch gestartet. Die Chromebox kehrt zu ihrem internen Ausgangszustand zurück. Dieser Vorgang dauert ca. 5 Minuten. Schalten Sie die Chromebox während des Löschvorgangs nicht aus. Das traurige Gesicht wird erneut angezeigt, sobald der Vorgang abgeschlossen ist.
  7. Drücken Sie noch einmal Strg + D oder warten Sie 20 Sekunden.
    Das Anmeldefenster wird angezeigt.
    Hinweis: Falls die erzwungene Neuregistrierung für das Gerät aktiviert wurde, erhalten Sie eine Meldung mit dem Hinweis, dass der Entwicklermodus blockiert ist. In diesem Fall wird der Löschvorgang verkürzt. Eine Neuregistrierung ist dennoch beim automatischen Neustart im bestätigten Modus möglich.
  8. Schalten Sie die Chromebox aus.
  9. Stellen Sie den Schalter aus Schritt 3 wieder auf den Normalmodus um – zurück in die ursprüngliche Position, zum Stromanschluss hin.
  10. Starten Sie die Chromebox.
  11. Wenn Sie eine verwaltete Chromebox für Ihre Bildungseinrichtung oder Ihr Unternehmen verwenden, finden Sie nähere Informationen zur Registrierung in diesem Hilfeartikel.
    Wenn Sie eine Chromebox für Meetings verwenden, nutzen Sie stattdessen diesen Hilfeartikel zur Registrierung.
AOPEN Chromebase
  1. Schließen Sie eine Tastatur an das Gerät an.
  2. Schalten Sie die Chromebase aus.
  3. Führen Sie eine Büroklammer oder Reißzwecke in die Öffnung für die Wiederherstellungstaste ein.
  4. Halten Sie die Wiederherstellungstaste mit der Büroklammer gedrückt und schalten Sie das Gerät ein.
  5. Drücken Sie Strg + D.
  6. Drücken Sie die Wiederherstellungstaste noch einmal mit der Büroklammer.
    Das Gerät wird neu gestartet und ein rotes Ausrufezeichen wird angezeigt.
  7. Drücken Sie Strg + D.
    Die Chromebase wird neu gestartet und wechselt in den Entwicklermodus. Die lokal gespeicherten Daten werden gelöscht. Der Vorgang dauert ca. zehn Minuten.
    Hinweis: Falls die erzwungene Neuregistrierung für das Gerät aktiviert wurde, erhalten Sie eine Meldung mit dem Hinweis, dass der Entwicklermodus blockiert ist. In diesem Fall wird der Löschvorgang verkürzt. Eine Neuregistrierung ist dennoch beim automatischen Neustart im bestätigten Modus möglich.
  8. Wenn der Bildschirm für den Neustart erscheint, drücken Sie die Leertaste und dann die Eingabetaste. Dadurch wird das Gerät im bestätigten Modus neu gestartet.
  9. Wenn Sie eine verwaltete Chromebase für Ihre Bildungseinrichtung oder Ihr Unternehmen verwenden, registrieren Sie das Gerät wie hier beschrieben.
LG Chromebase
  1. Schließen Sie eine Tastatur an das Gerät an.
  2. Schalten Sie die Chromebase aus.
  3. Führen Sie an der Geräterückseite eine Büroklammer oder Reißzwecke in die Öffnung ein, in der sich die Wiederherstellungstaste befindet.

    LG Chromebase recovery button hole

  4. Halten Sie die Wiederherstellungstaste mit der Büroklammer gedrückt und schalten Sie das Gerät ein.
  5. Drücken Sie Strg + D.
  6. Drücken Sie die Wiederherstellungstaste noch einmal mit der Büroklammer.
  7. Das Gerät wird neu gestartet und ein rotes Ausrufezeichen wird angezeigt.
  8. Drücken Sie Strg + D.
    Die Chromebase wird neu gestartet und wechselt in den Entwicklermodus. Die lokal gespeicherten Gerätedaten werden gelöscht. Der Löschvorgang dauert ca. zehn Minuten.
    Hinweis: Falls die erzwungene Neuregistrierung für das Gerät aktiviert wurde, erhalten Sie eine Meldung mit dem Hinweis, dass der Entwicklermodus blockiert ist. In diesem Fall wird der Löschvorgang verkürzt. Eine Neuregistrierung ist dennoch beim automatischen Neustart im bestätigten Modus möglich.
  9. Drücken Sie nach Abschluss des Vorgangs die Leertaste, wenn der Startbildschirm angezeigt wird. Drücken Sie anschließend die Eingabetaste, um in den bestätigten Modus zurückzukehren. Das Gerät wird neu gestartet und wechselt wieder in den bestätigten Modus.
  10. Wenn Sie eine verwaltete Chromebase für Ihre Bildungseinrichtung oder Ihr Unternehmen verwenden, registrieren Sie das Gerät wie hier beschrieben.
Acer Chromebase für Meetings
  1. Schließen Sie eine Tastatur an das Gerät an.
  2. Halten Sie die Wiederherstellungstaste mit der Büroklammer gedrückt und schalten Sie das Gerät ein.
    Die Wiederherstellungstaste befindet sich in einer kleinen Öffnung auf der Rückseite der Chromebase.
  3. Drücken Sie Strg + D.
  4. Drücken Sie die Wiederherstellungstaste noch einmal mit der Büroklammer.
    Das Gerät wird neu gestartet und auf dem Bildschirm wird ein rotes Ausrufezeichen angezeigt.
  5. Drücken Sie Strg + D.
    Die Chromebase wird neu gestartet und wechselt in den Entwicklermodus. Die lokal gespeicherten Gerätedaten werden gelöscht. Der Löschvorgang dauert ca. zehn Minuten.
  6. Drücken Sie nach Abschluss des Vorgangs die Leertaste, wenn der Startbildschirm angezeigt wird.
  7. Drücken Sie anschließend die Eingabetaste, um in den bestätigten Modus zurückzukehren. Das Gerät wird neu gestartet und wechselt wieder in den bestätigten Modus.
  8. Registrieren Sie Ihr Gerät gemäß der Anleitung in diesem Hilfeartikel.

Fragen

Auf meinem Gerät wird angezeigt, dass es zur Verwaltung durch das Unternehmen gekennzeichnet wurde. Was soll ich tun?

Möglicherweise erscheint auf Ihrem Bildschirm die Meldung "Das Gerät wurde zur Verwaltung durch das Unternehmen unter der Domain domain.com gekennzeichnet". Diese Meldung bedeutet, dass der Administrator Ihrer Domain die erzwungene Neuregistrierung auf dem Gerät eingerichtet hat.

Wenn Sie ein Mitglied dieser Organisation sind, geben Sie Ihre Anmeldedaten auf dem Bildschirm ein und registrieren Sie so das Gerät.

Möglicherweise wird Ihnen dieser Registrierungsbildschirm angezeigt, obwohl Sie gar nicht zu einer Organisation gehören – wenn Sie beispielsweise das Gerät online gekauft und nicht registriert haben. In diesem Fall klicken Sie hier, um eine Anleitung für das weitere Vorgehen zu erhalten.

Wie konfiguriere ich ein Chromebox für Meetings-Gerät stattdessen als Chromebox?

  1. Schalten Sie das Gerät ein.
  2. Warten Sie, bis der Einrichtungsbildschirm angezeigt wird, aber fahren Sie nicht fort.
  3. Drücken Sie Strg + Alt + H.
  4. Wählen Sie unter Möchten Sie dieses Gerät wirklich für Hangouts Meet einrichten? die Option Nein aus. 
  5. Registrieren Sie das Gerät.
    Hinweis: Wenn das Gerät nicht zu einer Organisation gehört und Sie es als privates Gerät verwenden möchten, schließen Sie die Einrichtung mit Ihrem privaten Google-Konto ab.

 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
410864
false