Vertraulicher Chat

Das Chatprotokoll ist nur für Nutzer mit einem Gmail-Nutzernamen verfügbar.

Wenn Sie den Verlauf Ihres Chats nicht speichern möchten, können Sie einen Chat als vertraulich definieren. Chats, die als vertraulich definiert wurden, werden nicht in Ihrem Gmail-Chatprotokoll oder im Gmail-Chatprotokoll Ihres Gesprächspartners gespeichert. Ihre Einstellungen für den Modus Vertraulich gelten dauerhaft für den Chat mit dieser Person, bis Sie oder Ihr Kontakt die Einstellung ändern. Wenn die Einstellung geändert wird, wird eine Benachrichtigung im Chatfenster angezeigt.

So definieren Sie in Gmail einen Chat als vertraulich:

  1. Öffnen Sie ein Chatfenster.
  2. Klicken Sie oben im Chatfenster auf Mehr.
  3. Wählen Sie Als vertraulich definieren aus.

Sie können das Chatprotokoll jederzeit aktivieren, indem Sie auf Mehr klicken und Vertraulichen Chat stoppen auswählen.

Hinweis: Wenn Sie mit jemandem chatten, der einen Desktop-Chatclient verwendet, kann es sein, dass die Software dieses Kontakts eine gesonderte Kopie des Chatverlaufs speichert.