Benachrichtigung

Der Kundensupport bietet keine Fehlerbehebungsdienste in Ihrer aktuellen Anzeigesprache an. Bevor Sie sich an das Supportteam wenden, müssen Sie Englisch oder eine andere unterstützte Sprache (Spanisch, Portugiesisch oder Japanisch) festlegen.

Zuweisungen bearbeiten

Zuweisungen bearbeiten

In Campaign Manager 360 können Sie in der Kampagnenansicht und in den Anzeigeneigenschaften Elemente zuweisen oder ihre Zuweisung aufheben.

Manchmal ist es erforderlich, Creatives, Anzeigen oder Placements zu ändern, die nur einem Element zugewiesen sind. Gehen Sie dazu wie unten beschrieben vor. Sie können auch Batch-Bearbeitungen durchführen und Zuweisungen vieler Elemente gleichzeitig ändern.

Was sind Zuweisungen?

Mit Zuweisungen werden Ihre Elemente für die Auslieferung zusammengefasst. Hierfür fügen Sie Creatives zu Anzeigen hinzu, die auf Placements bereitgestellt werden.

  • Weisen Sie Creatives einer Anzeige zu, um festzulegen, welche Arten von Medien in der Anzeige ausgeliefert werden.

  • Weisen Sie Ihre Anzeigen zu einem Placement zu, um zu bestimmen, wo das Creative der Anzeige oder die Rotation der Creatives erscheint, wenn die Anzeige auf einer Website ausgeliefert wird.

  • Weisen Sie Creatives direkt zu einem Placement zu, damit automatisch Anzeigen erstellt werden, die Ihre Creatives auf dem Placement schalten.

  • Heben Sie die Zuweisung von Elementen auf, um eine Zuweisung rückgängig zu machen.

Zuweisungen sind nicht exklusiv. Sie können dieselben Creatives mehreren Anzeigen oder dieselbe Anzeige mehreren Placements zuweisen.

Wichtig ist nur, dass die Elemente in derselben Umgebung funktionieren und zu denselben Größen passen. Weitere Informationen zu den Voraussetzungen für Zuweisungen finden Sie unter Voraussetzungen für Bulk-Zuweisungen und Kompatibilität – Übersicht.

So bearbeiten Sie die Zuweisungen eines einzelnen Elements:
  1. Öffnen Sie die Kampagne. Suchen Sie die Zeile für das zu bearbeitende Element.

  2. Klicken Sie in der Spalte Zuweisungen auf ein Symbol, um die Zuweisungen zu ändern.

    Die Symbole geben Aufschluss darüber, welche Creatives, Anzeigen oder Placements dem Element bereits zugewiesen sind.

    • Angenommen, Sie möchten die Anzeigen ändern, die dem Placement zugewiesen sind. Suchen Sie die Zeile des Placements in der Kampagne. Klicken Sie unter Zuweisungen auf das Anzeigensymbol. Sie sehen eine Liste aller Anzeigen der Kampagne, die Sie dem Placement zuweisen oder dessen Zuweisung Sie aufheben können.

  3. Legen Sie die Optionsfelder auf Zugewiesen oder Nicht zugewiesen fest, um Zuweisungen zu ändern.

    Kann ein zuzuweisendes Element nicht gefunden werden, schlagen Sie unter Häufig gestellte Fragen nach. Sie können Creatives nur über die Eigenschaften der Default-Anzeigen zu Default-Anzeigen zuweisen.

  4. Klicken Sie auf Weiter, prüfen Sie Ihre Auswahl und klicken Sie auf Bestätigen.

Sie können Creatives und Placements direkt in den Anzeigeneigenschaften einer Anzeige zuweisen. Öffnen Sie die Anzeige und den Zuweisungsworkflow im Abschnitt Creative-Zuweisungen oder im Abschnitt Placement-Zuweisungen und fahren Sie mit Schritt 3 oben fort.

Zuweisungen im Batch bearbeiten

Um Zuweisungen in großen Mengen zu verwalten, wählen Sie in der Kampagne eine Art von Element aus (Anzeigen, Creatives oder Placements). Klicken Sie dann auf Zuweisungen, wählen Sie einen Zuweisungstyp aus und weisen Sie Ihre Auswahl im Workflow zu oder heben Sie die Zuweisung auf. Nachfolgend werden die Schritte ausführlich beschrieben.

  1. Öffnen Sie die Kampagne.

  2. Wählen Sie Elemente aus, indem Sie die entsprechenden Kästchen anklicken. Alle Elemente müssen denselben Typ haben (nur Anzeigen, nur Creatives oder nur Placements). Kombinationen sind nicht zulässig.

    Sie können Elemente auf mehreren Seiten der Kampagne auswählen. Hier einige Tipps zum Verkleinern der Liste:

    • Oben links stehen die Umschaltflächen „Alle“ und „Ausgewählte“ zur Verfügung. Ist „Alle“ aktiviert, sehen Sie sämtliche Elemente der Liste. Bei "Ausgewählte" sehen Sie nur die von Ihnen ausgewählten Elemente.

    • Klicken Sie auf die Schaltfläche Ansichten und wählen Sie die Standardansicht Creatives aus. Oder filtern Sie nach Ihren Elementen, indem Sie in der Kampagne in das Suchfeld klicken.

    • Suchen Sie nach den gewünschten Elementen und wählen Sie sie aus den Ergebnissen aus.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Zuweisungen. Wählen Sie aus, welche Art von Zuweisung Sie bearbeiten möchten. Die verfügbaren Optionen hängen von Ihrer Auswahl ab.

    Ich habe Placements ausgewählt.

    Anzeigenzuweisungen bearbeiten: Wählen Sie diese Option aus, um Ihren Placements Anzeigen zuzuweisen oder die Anzeigenzuweisungen aufzuheben.

    Creatives zuweisen: Wählen Sie diese Option aus, um den Placements Creatives zuzuweisen.

    Wenn Sie Placements Creatives zuweisen, werden in Campaign Manager 360 auch Anzeigen für Ihre Creatives erstellt. Die Zuweisung von Creatives zu Placements kann nicht direkt aufgehoben werden. Heben Sie stattdessen die Zuweisung zwischen den Creatives und Anzeigen oder die zwischen den Anzeigen und Placements auf.

    Ich habe Anzeigen ausgewählt.

    Creative-Zuweisungen bearbeiten: Wählen Sie diese Option aus, um Ihren Anzeigen Creatives zuzuweisen oder eine solche Zuweisung aufzuheben.

    Placement-Zuweisungen bearbeiten: Wählen Sie diese Option aus, um Ihren Placements Anzeigen zuzuweisen oder eine solche Zuweisung aufzuheben.

    Ich habe Creatives ausgewählt.

    Anzeigenzuweisungen bearbeiten: Wählen Sie diese Option aus, um Ihren Anzeigen Creatives zuzuweisen oder eine solche Zuweisung aufzuheben.

    Zu Placements zuweisen: Wählen Sie diese Option aus, um Ihren Placements Creatives zuzuweisen.

    • Wenn Sie Placements Creatives zuweisen, werden in Campaign Manager 360 Anzeigen für Ihre Creatives erstellt und den Placements zugewiesen. Die Zuweisung von Creatives zu Placements kann nicht direkt aufgehoben werden. Heben Sie stattdessen die Zuweisung zwischen den Creatives und Anzeigen oder die zwischen den Anzeigen und Placements auf.

  4. Kontrollieren Sie Ihre Auswahl und klicken Sie unten auf Weiter.

    Ich werde in Campaign Manager 360 dazu aufgefordert, meine Auswahl zu ändern.

    Das bedeutet, dass die Elemente nicht den geltenden Anforderungen entsprechen. Häufig ist das Problem, dass die Elemente nicht die richtige Größe haben. Zuweisungen können nur dann im Batch bearbeitet werden, wenn alle Elemente gemeinsam bereitgestellt werden können. So werden ungültige Zuweisungen verhindert.

    Die nächsten Schritte

    Heben Sie die Auswahl einiger Elemente auf, damit Sie fortfahren können. Legen Sie hierzu die Optionsfelder auf Auswahl aufheben fest. Sie können auch das Drop-down-Menü Ansichten verwenden, um die Auswahl auf Elemente desselben Typs, derselben Kompatibilität oder derselben Größe einzugrenzen.

    Prüfen Sie die Liste mit den Voraussetzungen für die Bulk-Zuweisungsfunktion oder verschaffen Sie sich unten einen kurzen Überblick über die Zuweisungsvoraussetzungen.

    Zuweisungsvoraussetzungen
    • Alle Elemente müssen denselben Typ haben (nur Anzeigen, nur Creatives oder nur Placements). Kombinationen sind nicht zulässig.

    • Wenn Sie eine Gruppe von Creatives oder eine Gruppe von Anzeigen auswählen, müssen alle Elemente der Gruppe dieselbe Größe haben.

    • Außerdem müssen die Elemente mindestens in einem Kompatibilitätskriterium übereinstimmen, das heißt, Creative, Anzeige und Placement sind alle für dieselbe Umgebung vorgesehen.

    • Creatives können in diesem Workflow keinen Default-Anzeigen zugewiesen werden und ihre Zuweisung kann auch nicht aufgehoben werden. Öffnen Sie die Eigenschaften der Default-Anzeige, um das Default-Creative zu ändern.

    • Bestimmte Creative- und Anzeigentypen können einander nicht zugewiesen werden. Weitere Informationen

    Ich muss alle ausgewählten Elemente zuweisen. Ich möchte keines der Elemente aus der Auswahl entfernen.

    Wenn nicht alle Elemente gemeinsam eingesetzt werden können, muss die Auswahl einiger Elemente aufgehoben werden, bevor Sie die Zuweisungen fertigstellen können.

    Vielleicht haben Sie aber eine Gruppe von Elementen ausgewählt, um sie gleichzeitig zuzuweisen. Unter Umständen müssen mehrere Creatives mit derselben Anzeige oder mehrere Anzeigen auf demselben Placement bereitgestellt werden. Sie haben folgende Möglichkeiten:

    • Creatives: Vielleicht haben Sie eine Gruppe von Creatives ausgewählt, da Sie alle zu derselben Anzeige oder zu demselben Placement zuweisen möchten. Machen Sie sich eine Notiz, wenn Sie ein Creative entfernt haben. Suchen Sie beim Werbetreibenden oder in der Kampagne nach anderen Creative-Versionen, die mit Ihrer Auswahl verwendet werden können. Sollten keine vorhanden sein, wenden Sie sich an Ihren Entwickler.

    • Anzeigen: Die Größe Ihrer Anzeige und die Kompatibilitätseigenschaften basieren auf anderen Creatives oder Placements, zu denen die Anzeige bereits zugewiesen ist. Sie können die Auswahl von Creatives oder Placements aufheben, die nicht mit anderen Anzeigen funktionieren, die Sie ausgewählt haben. Dadurch wird aber die Kampagne geändert. Möglicherweise ist es besser, eine neue Anzeige zu erstellen.

    • Placements: Die Kompatibilitätsvoraussetzungen des Placements basieren auf den bereits zugewiesenen Anzeigen und Creatives sowie auf dem Typ der Website, auf der es sich befindet. Dabei ist unter anderem wichtig, ob auf der Website Anzeigen mit In-Stream-Video-Creatives unterstützt werden. Sie können die Auswahl von Creatives oder Anzeigen aufheben, die nicht mit anderen ausgewählten Placements funktionieren. Hierdurch wird jedoch die Kampagne geändert. Möglicherweise ist es besser, ein neues Placement zu erstellen.

  5. Ihre Auswahl ist oben links zu sehen. Sie können in der Liste unten Elemente zuweisen oder die Zuweisung aufheben.

    Legen Sie ein Element auf Zugewiesen fest, um es Ihrer Auswahl hinzuzufügen. Legen Sie ein Element auf Nicht zugewiesen fest, um seine Zuweisung zu Ihrer Auswahl aufzuheben.

    Wenn Sie ein Element nicht finden können, ist es vielleicht nicht zuweisbar. Weitere Informationen erhalten Sie unten in den Häufig gestellten Fragen.

    Beispiel
    1. Angenommen, Sie haben fünf Creatives in Ihrer Kampagne und klicken auf Zuweisungen > Anzeigenzuweisungen bearbeiten….

    2. Als Nächstes sehen Sie in Campaign Manager 360 eine Liste aller Anzeigen, denen Sie die fünf Creatives zuweisen können. Diese Creatives werden oben links im Zuweisungsfeld aufgelistet.

    3. Wenn Sie das Optionsfeld Zugewiesen neben einer Anzeige aktivieren, werden alle fünf Creatives zur Anzeige zugewiesen. Wenn Sie Nicht zugewiesen auswählen, wird die Auswahl aller fünf Creatives aufgehoben.

    „Alle“ oder „Zuweisbar“

    Über der Liste der Elemente befinden sich die Schaltflächen Zuweisbar und Alle.

    • Standardmäßig ist die Liste auf Zuweisbar eingestellt. Im Workflow werden nur Elemente aufgeführt, die der Auswahl zugewiesen werden können.

    • In der Liste Alle werden alle Elemente in der Kampagne aufgeführt. Nicht zuweisbare Elemente in der Liste Alle sind ausgegraut und durch ein Warnsymbol  gekennzeichnet. Bewegen Sie den Mauszeiger auf das Warnsymbol, um zu erfahren, weshalb ein Element nicht zuweisbar ist.

  6. Klicken Sie auf Weiter und überprüfen Sie Ihre Zuweisungen. Wenn Sie eine Änderung vornehmen möchten, klicken Sie einfach oben links im Workflow auf den vorherigen Schritt.

  7. Klicken Sie auf Bestätigen, um Ihre Zuweisungen zu bestätigen und zu Ihrer Kampagne zurückzukehren.

    Sie können auch auf Bestätigen und anzeigen klicken, um Ihre Zuweisungen zu bestätigen und Ihre Kampagne zu filtern, um alle Zeilen anzuzeigen, die von den Bearbeitungen der Zuweisungen betroffen sind. In Campaign Manager 360 werden alle Elemente angezeigt, die aufgrund der Änderungen nun mehr oder weniger Zuweisungen haben, plus andere Zuweisungen auf dieser Ebene.

    Angenommen, Sie weisen drei Placements eine Anzeige zu und heben die Auswahl für die anderen Placements auf. In diesem Fall wird in Campaign Manager 360 Folgendes angezeigt: die Placements, denen die Anzeige nun zugewiesen ist, die Placements, denen die Anzeige nicht mehr zugewiesen ist und alle anderen Anzeigen, die diesen Placements zugewiesen sind.

Weisen Sie Placements Creatives zu? Wenn Sie auf Weiter geklickt haben, können Sie in Campaign Manager 360 eine Methode zur Anzeigenerstellung auswählen. In Campaign Manager 360 werden Anzeigen für Ihre Creatives erstellt, damit sie den von Ihnen ausgewählten Placements hinzugefügt werden können.

FAQ

Warum sind einige Elemente bereits als Zugewiesen oder Nicht zugewiesen markiert?

Ist ein Element der Auswahl bereits zugewiesen, wird es als Zugewiesen markiert. Wenn es keiner Auswahl zugewiesen ist, wird es als Nicht zugewiesen eingestuft.

Welche Bedeutung hat das mittlere Optionsfeld?

Es bedeutet, dass einige Elemente in Ihrer Kopfzeile dem Element in dieser Zeile zugewiesen sind, andere aber nicht. Sie können diese Einstellung so belassen oder in Zugewiesen oder Nicht zugewiesen ändern, um alle Zuweisungen dieser Zeile zu ändern.

Angenommen, Sie wählen fünf Anzeigen aus und klicken auf Zuweisungen > Creative-Zuweisungen bearbeiten…. Als Nächstes sehen Sie ein Optionsfeld in der Mitte eines der Creatives in der Liste. Es bedeutet, dass das Creative zwar einigen der fünf Anzeigen, aber nicht allen zugewiesen ist.

Ich sehe das gewünschte Element nicht.

Das Element ist entweder nicht zuweisbar oder nicht in der Kampagne enthalten.

  1. Klicken Sie im Zuweisungsworkflow auf die Schaltfläche Alle.

    • Das Element erscheint in der Liste Alle, aber nicht in der Liste Zuweisbar: In diesem Fall befindet sich das Element zwar in Ihrer Kampagne, es kann aber nicht zugewiesen werden. Es hat einen falschen Typ oder eine falsche Größe oder es stimmt nicht mit den Kompatibilitätskriterien überein. Bewegen Sie den Mauszeiger auf das Warnsymbol  neben dem Element, um zu erfahren, weshalb es nicht zuweisbar ist. Weitere Informationen

    • Das Element erscheint nicht in der Liste Alle: In diesem Fall befindet sich das Element nicht in Ihrer Kampagne.

  2. Suchen Sie anschließend eine zuweisbare Version des Elements. Die Version muss den Anforderungen entsprechen, die unter Voraussetzungen aufgeführt sind.

    • Creatives: Prüfen Sie, ob auf dem Tab Creatives auf Werbetreibendenebene eine Version vorhanden ist, die funktioniert, und fügen Sie sie der Kampagne hinzu. Bitten Sie gegebenenfalls Ihren Entwickler um diese Creative-Version. Default-Creatives müssen in den Eigenschaften der Default-Anzeigen zugewiesen werden. Auch das Aufheben einer Zuweisung muss hier erfolgen.

    • Anzeigen: Die Größe und die Kompatibilität Ihrer Anzeige basieren auf ihren anderen Zuweisungen. Sie können die Zuweisung zwischen anderen Creatives und Placements und dieser Anzeige aufheben und dann noch einmal versuchen, die gewünschten Elemente zuzuweisen. Sie können auch eine neue Anzeige erstellen. Hinweis: Sie können ein Creative, das den Default-Anzeigen zugewiesen ist, nur über die Eigenschaften der Default-Anzeige ändern. Default-Creatives müssen in den Eigenschaften der Default-Anzeigen zugewiesen werden. Auch das Aufheben einer Zuweisung muss hier erfolgen.

    • Placements: Das benötigte Placement muss sich auf einer Website befinden, auf der die richtige Art von Creative unterstützt wird. Angenommen, auf der Website des Placements werden keine In-Stream-Creatives akzeptiert. In diesem Fall können Sie dem Placement keine In-Stream-Creatives oder Anzeigen mit In-Stream-Creatives zuweisen.

      Die Größe und Kompatibilität des Placements können auch von anderen Zuweisungen bestimmt werden. Sie können möglicherweise die Zuweisung von anderen Creatives und Anzeigen zu diesem Placement aufheben, damit Ihnen beim Zuweisen weitere Optionen zur Verfügung stehen. Sie können auch ein neues Placement erstellen.

Warum ändert sich meine Liste Zuweisbar, wenn ich Elemente zuweise oder Zuweisungen aufhebe?

Wenn Sie weitere Zuweisungen vornehmen, ändern sich möglicherweise die verfügbaren Optionen. Wenn ein Element nicht zuweisbar wird, verschwindet es möglicherweise aus der Liste Zuweisbar oder wird in der Liste Alle ausgegraut dargestellt. Wenn mehr Elemente zuweisbar werden, sehen Sie in Ihrem Workflow einen entsprechenden Hinweis von Campaign Manager 360.

Angenommen, Sie wählen eine Anzeige aus und weisen Creatives zu. Sobald Sie ein In-Stream-Video-Creative zuweisen, sind in Campaign Manager 360 nur noch In-Stream-Creatives in der Anzeige zulässig. Schließlich muss die Anzeige in einem Videoplayer ausgeliefert werden, damit das zugehörige In-Stream-Creative erscheint. Daher muss jedes Creative in der Anzeige ein Video sein.

Die Liste Zuweisbar sollte in diesem Fall also nur In-Stream-Creatives enthalten. Wenn Sie allerdings die Zuweisung dieses ersten Video-Creatives aufheben, wird die Liste erweitert, sodass auch andere Creatives mit anderen Kompatibilitätskriterien enthalten sind.

Welche Zuweisungsanforderungen gelten für Creatives, Anzeigen und Placements mit mehreren Größen?

Sie können einem einzelnen Displaynetzwerk-Placement, das mehrere Größen unterstützt, mehrere Creatives zuweisen. Displaynetzwerk-Placements können viele Größen haben und die ihnen zugewiesenen Anzeigen müssen mindestens ein Creative jeder Größe aufweisen. Anzeigen können mehr Größen als Placements haben, es werden jedoch nur die Creatives ausgeliefert, die den Placement-Größen entsprechen.

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü