Statistiken

Anhand von Statistiken können Sie erkennen, wie Nutzer auf Ihren Brancheneintrag im Web aufmerksam werden. Viele Nutzer finden Unternehmen in der Google-Suche oder auf Google Maps. Den Statistiken können Sie dann entnehmen, wie sie die Suche oder Maps verwenden, um den Brancheneintrag zu finden, und was sie im Anschluss tun. Statistiken können für einzelne Einträge oder für mehrere Einträge gleichzeitig aufgerufen werden.

Hinweis: Wir überprüfen und optimieren die Genauigkeit der Daten für die letzten Tage und passen sie gegebenenfalls leicht an.

Funktionsweise

Es gibt verschidene Google-Statistiken, in denen genau abgebildet wird, wie Nutzer mit Ihrem Eintrag interagieren:

Wie Nutzer Ihren Brancheneintrag finden

In diesem Bereich der Statistiken sehen Sie, wie viele Nutzer Sie gefunden haben und wie. Wenn Sie auf das Diagramm im Dashboard klicken oder tippen, sehen Sie wie viele Nutzer Sie auf welche Art gefunden haben.

  • Direkte Suchanfragen: Ein Nutzer hat gezielt nach dem Namen oder der Adresse Ihres Unternehmens gesucht.
  • Indirekte Suchanfragen: Ein Nutzer hat nach einer Kategorie, einem Produkt oder einer Dienstleistung gesucht, die Sie anbieten, und Ihren Eintrag gefunden.
  • Markenbezogene Suchanfragen: Ein Nutzer hat nach Ihrer oder einer mit Ihrem Unternehmen in Verbindung stehenden Marke gesucht. Diese Kategorie wird nur angezeigt, wenn Ihr Eintrag mindestens einmal bei einer markenbezogenen Suchanfrage zu sehen war.
  • Suchanfragen insgesamt: Die Summe der direkten, indirekten und markenbezogenen Suchanfragen.

Möchten Sie Nutzer auf sich aufmerksam machen, die Ihr Unternehmen noch nicht kennen? Schalten Sie doch eine Anzeige auf Google.

Hinweis: In dieser Grafik sehen Sie, wie viele Personen nach dem Namen oder der Kategorie Ihres Unternehmens gesucht haben. Diese Suchvorgänge werden einzeln gezählt. Wenn also ein Nutzer eine indirekte und dann eine direkte Suchanfrage durchführt, sind das 2 separate Anfragen. 

Suchanfragen

Unter "Suchanfragen" sehen Sie, mit welchen Begriffen auf Google nach Ihrem Unternehmen gesucht wurde. Auf dem Tab Statistiken finden Sie häufig verwendete Begriffe und Suchtrends für Ihr Unternehmen. Diese Informationen sind eine gute Grundlage für Beiträge und Anzeigen auf Google – so können Sie potenzielle Kunden noch gezielter ansprechen.

Der Schwerpunkt liegt hier auf der lokalen Suche und Google Maps.

Sie können sich die Suchanfragen für die Vorwoche, den Vormonat oder das vorherige Quartal ansehen. Wir zeigen Ihnen nur Suchanfragen, bei denen der Schutz der Nutzerdaten gewährleistet ist.

Hier können Sie nachlesen, wie Sie Ihr Ranking in den lokalen Suchergebnissen auf Google verbessern.

Nun sind Sie bestens informiert und wissen genau, wie Suchanfragen funktionieren. Warum setzen Sie Ihr Wissen nicht gleich in die Praxis um und verfassen direkt einen Beitrag oder eine Online-Anzeige? Noch mehr potenzielle Kunden warten auf Sie!

Wo Nutzer Sie auf Google finden

In dieser Statistik sehen Sie, wie viele Nutzer Sie in der Google-Suche oder auf Google Maps gefunden haben. Dazu wird die Anzahl der Aufrufe aufgeführt, die Sie über diese Dienste erzielt haben:

  • Aufrufe in der Suche: Ein Nutzer hat Ihr Unternehmen in der Google-Suche gefunden. Wird in Berichten für mehrere Einträge als "Aufrufe über Suche" angezeigt.
  • Aufrufe in Maps: Ein Nutzer hat Ihr Unternehmen auf Google Maps gefunden. Wird in Berichten für mehrere Einträge als "Aufrufe über Maps" angezeigt.
  • Aufrufe insgesamt: Die Summe der Aufrufe über die Google-Suche und Google Maps

Wenn Sie wissen möchten, wie viele Nutzer Ihr Unternehmen an einem Tag über ein bestimmtes Produkt gefunden haben:

  1. Wählen Sie den gewünschten Tag aus.
    • Desktop-Computer: Bewegen Sie den Mauszeiger auf den Tag. 
    • Mobilgeräte: Tippen Sie auf den Tag.
  2. Klicken Sie rechts neben der Grafik auf die Kästchen, um die Filter zu aktivieren oder zu deaktivieren. 

Hinweis: In dieser Grafik sehen Sie, wie viele Personen sich Ihr Unternehmen in der Google-Suche und auf Google Maps angesehen haben. Die Zahlen stehen jeweils für einen Nutzer. Wenn also jemand Ihren Eintrag in der Google-Suche findet und danach zu Google Maps wechselt, zählt das als ein Aufruf. 

Nutzeraktionen

Dieser Bereich gibt Aufschluss über das Verhalten der Nutzer, nachdem sie Ihren Eintrag auf Google gefunden haben. In der Grafik sehen Sie, wie viele Nutzer aufgrund Ihres Eintrags folgende Arten von Aktionen ausgeführt haben:

  • Ihre Website besucht: Ein Nutzer ruft Ihre Website auf. Wird in Berichten für mehrere Einträge als "Websiteaktionen" angezeigt.
  • Wegbeschreibung abgerufen: Ein Nutzer ruft eine Wegbeschreibung zu Ihrem Unternehmen ab. Wird in Berichten für mehrere Einträge als "Wegbeschreibungsaktionen" angezeigt.
  • Angerufen: Ein Nutzer ruft Ihr Unternehmen an. Wird in Berichten für mehrere Einträge als "Anrufaktionen" angezeigt.
  • Aktionen insgesamt: Die Summe der Nutzeraktionen für Websitebesuche, Aufrufe von Wegbeschreibungen und Anrufe

So können Sie sich ansehen, wie viele Nutzer an einem bestimmten Tag eine bestimmte Aktion ausgeführt haben:

  1. Wählen Sie den gewünschten Tag aus.
    • Desktop-Computer: Bewegen Sie den Mauszeiger auf den Tag.
    • Mobilgeräte: Tippen Sie auf den Tag.
  2. Klicken Sie rechts neben der Grafik auf die Kästchen, um die Filter zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Hinweis: Diese Grafik zeigt an, wie oft eine Aktion insgesamt ausgeführt wurde, z. B. "Wegbeschreibung abgerufen". Wenn also ein Nutzer an einem Tag 100 Mal die Wegbeschreibung abruft, wird dies auch als 100 Aktionen gezählt.

Abrufe der Wegbeschreibung

In diesem Bereich sehen Sie, wo Nutzer gerade sind, wenn sie die Wegbeschreibung zu Ihrem Unternehmen abrufen.

Auf der Karte sehen Sie Ihren Standort sowie die Orte, an denen Nutzer auf Google Maps am häufigsten eine Wegbeschreibung zu Ihrem Unternehmen aufrufen. Außerdem wird die Gesamtzahl pro Stadt oder Umgebung angezeigt.

Mit den Steuerelementen unten rechts können Sie in der Karte heran- und herauszoomen.

Hinweis: Dieser Grafik können Sie die Anzahl einzelner Nutzer pro Ort entnehmen, also nach Postleitzahl, Stadt oder Land, in dem sie sich befinden. Wenn also ein Nutzer die Wegbeschreibung zu Ihrem Unternehmen in dem Zeitraum 100 Mal abgerufen hat, zählt das als eine Aktion.

Telefonanrufe

Hier sehen Sie, wann und wie oft Nutzer über Ihren Brancheneintrag bei Ihrem Unternehmen angerufen haben.

In der Grafik "Anrufe insgesamt" können Sie auch Prognosen zu Telefonanrufen nach Wochentag oder Uhrzeit aufrufen. So sehen Sie, wann Nutzer am häufigsten bei Ihnen anrufen.

Im Drop-down-Menü oben rechts haben Sie die Möglichkeit, den Zeitraum zu ändern und die Daten für die Vorwoche, den Vormonat oder das vorherige Quartal aufzurufen.

Fotos

In diesem Bereich sehen Sie, wie viele Fotos zu Ihrem Eintrag gehören und wie häufig sie im Vergleich zu Fotos von ähnlichen Unternehmen aufgerufen werden. Diese Grafiken finden Sie in der Übersicht:

  • Fotoaufrufe: Hier sehen Sie, wie oft Ihre Fotos aufgerufen wurden.
  • Anzahl von Fotos: Hier wird die Anzahl der Fotos aufgeführt, die Sie in Ihren Brancheneintrag hochgeladen haben.

Im Drop-down-Menü oben links haben Sie die Möglichkeit, den Zeitraum zu ändern und die Daten für die Vorwoche, den Vormonat oder das vorherige Quartal aufzurufen. Wenn Sie den Mauszeiger in der Grafik auf einen bestimmten Tag bewegen, sehen Sie nur Daten für diesen Tag.

Wenn es in Ihrer Gegend genug ähnliche Unternehmen gibt, sehen Sie Linien auf den Grafiken – Ihre Fotodaten werden dann mit ähnlichen Unternehmen verglichen. Falls Sie beispielsweise ein Restaurant betreiben, wird Ihr Unternehmen mit anderen Restaurants in Ihrer Gegend verglichen. Rechts in der Grafik ist die Gesamtzahl der Fotos anhand der ausgewählten Datenpunkte angegeben.

Diese Bereiche haben in Statistikberichten für mehrere Einträge die folgenden Labels:

  • Inhaberfotos insgesamt
  • Aufrufe von Inhaberfotos
  • Kundenfotos insgesamt
  • Aufrufe von Kundenfotos

Hierfür ist Ihr Unternehmen bekannt

In diesem Bereich der Statistiken sehen Sie, wie Kunden Ihr Unternehmen bewerten. Sie erfahren hier beispielsweise, ob Gäste Ihr Café oder Restaurant besonders gemütlich oder romantisch finden oder ob sie es wegen der hervorragenden Cocktails schätzen.

Kundenmeinungen sind natürlich immer subjektiv, da sie auf einer persönlichen Erfahrung mit Ihrem Unternehmen gründen. Für andere Nutzer sind sie besonders deswegen hilfreich, weil sie die Stimmung und das Ambiente eines Ortes beschreiben. Google entfernt diese Informationen nur, wenn sie nachweislich falsch sind.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?