Google-Updates Ihres Unternehmensprofils verwalten

Google nutzt Informationen aus verschiedenen Quellen, z. B. Nutzerberichten und lizenzierten Inhalten, damit die Angaben in Ihrem Unternehmensprofil so genau wie möglich sind.
Wenn aus Quellen hervorgeht, dass Ihre Profilinformationen falsch oder veraltet sind, aktualisiert Google Ihr Profil. Diese Updates können Sie überprüfen.

Arten von Updates

Google kann Profile jederzeit aktualisieren. Die neuen Informationen sind live auf Google Maps, in der Google Suche und in anderen Google-Diensten zu sehen. Sie können Google-Updates akzeptieren, verwerfen, ersetzen oder bearbeiten. Für verschiedene Arten von Updates werden im Profileditor unterschiedliche Textfarben verwendet:

  • Blau: Daten, die von Google ersetzt wurden

  • Schwarz oder Weiß: Keine Updates durch Google

Updates verwalten

  1. Melden Sie sich in dem Google-Konto an, mit dem Sie sich für das Google Unternehmensprofil registriert haben.
  2. Sie finden Ihr Unternehmensprofil, indem Sie auf Google nach dem genauen Namen Ihres Unternehmens suchen. Als Suchanfrage können Sie auch „mein Unternehmen“ eingeben.
  3. Falls Sie mehrere Profile verwalten, wählen Sie für den gewünschten Standort die Option Profil ansehen aus.
  4. Klicken Sie im Menü über den Suchergebnissen auf Profil bearbeiten und dann Informationen zum Unternehmen.
  5. Prüfen Sie die Google-Updates, die neben den ursprünglichen Informationen zum Unternehmen angezeigt werden.
  6. Wählen Sie aus, was damit passieren soll:
    • Updates bearbeiten: Klicken Sie auf den Bereich mit den Änderungen, die Sie bearbeiten möchten. Klicken Sie abschließend auf Übernehmen.
    • Einzelne Updates akzeptieren: Klicken Sie neben den Bereichen, für die Sie Updates akzeptieren möchten, auf Akzeptieren.
    • Änderungen noch einmal einreichen: Klicken Sie neben den Bereichen, für die Sie Änderungen noch einmal veröffentlichen möchten, auf Erneut senden.
    • Updates verwerfen oder ersetzen:
      1. Klicken Sie auf die Bereiche mit den Änderungen, die Sie verwerfen möchten.
      2. Setzen Sie in dem jeweils geöffneten Feld die Werte auf die ursprünglichen Angaben zurück.
      3. Klicken Sie auf Übernehmen.

Tipp: Wenn es für Ihr Profil Google-Updates gibt, werden Sie oben auf der Seite benachrichtigt.

Bulk-Upload und Google-Updates

Wenn Sie Standorte mit der Bulk-Upload-Tabelle aktualisieren, können Sie sie importieren, ohne Google-Updates zu verarbeiten. Hinweise:
  • Wenn Sie ein bestimmtes Feld seit Ihrem letzten Upload nicht geändert haben, wird es ignoriert. Dabei werden die Daten nicht geändert und Google-Updates für die entsprechenden Felder weder akzeptiert noch verworfen. 
  • Wenn Sie ein Feld geändert haben, wird der neue Wert übernommen. Dabei werden sowohl der bisherige Wert als auch alle zugehörigen Google-Updates überschrieben.
  • Wenn Sie ein Feld leer lassen, kann die Information mithilfe von Google-Updates ergänzt werden.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
99729
false
false
false