Google-Updates verwalten

Mithilfe von Informationen aus verschiedenen Quellen, z. B. Nutzerberichten und lizenzierten Inhalten, stellt Google sicher, dass die Angaben in Ihrem Unternehmensprofil so genau wie möglich sind. Wenn Google gemeldet wird, dass die von Unternehmensinhabern bereitgestellten Angaben falsch oder veraltet sind, werden die Standorte entsprechend aktualisiert. Diese Änderungen erkennen Sie am Status "Google-Updates". 

Google kann Standorte jederzeit aktualisieren. Google-Updates werden live auf Google Maps, in der Google-Suche und in anderen Google-Diensten angezeigt. Sie können diese Updates überprüfen, damit Ihren Kunden immer korrekte Informationen zum Unternehmen vorliegen. Für verschiedene Arten von Updates werden im Profileditor unterschiedliche Textfarben verwendet:

  • Orange: Neue Daten von Google
  • Orange: Daten, die von Google entfernt wurden
  • Grau: Daten, die von Google ersetzt wurden (neue Daten werden orangefarben angezeigt)
  • Schwarz (oder Weiß): Keine Updates durch Google

Sie können Google-Updates akzeptieren, verwerfen oder bearbeiten.

Updates verwalten

Tipp: Wenn Ihr Standort von Google aktualisiert wurde, sehen Sie oben auf der Seite die Benachrichtigung "Google-Updates".

  1. Melden Sie sich auf Ihrem Computer in Google My Business an. 
    • Falls Sie mehrere Standorte haben, öffnen Sie den gewünschten Eintrag.
  2. Überprüfen Sie die Google-Updates, die neben den ursprünglichen Informationen zum Unternehmen angezeigt werden.
  3. Sie haben folgende Möglichkeiten:
    • Updates bearbeiten: Klicken Sie auf den Abschnitt, für den Sie Updates bearbeiten möchten. Klicken Sie abschließend auf Übernehmen.
    • Alle Updates akzeptieren: Klicken Sie oben unter "Google-Updates" auf Alle für diesen Standort akzeptieren
    • Einzelne Aktualisierungen akzeptieren: Klicken Sie auf den Abschnitt, für den Sie Updates akzeptieren möchten. Klicken Sie dann auf Übernehmen.
    • Updates verwerfen: Klicken Sie auf den Abschnitt, für den Sie Updates verwerfen möchten. Setzen Sie dann den Wert im Bearbeitungsfenster, das sich öffnet, auf die ursprüngliche Einstellung zurück. Klicken Sie anschließend auf Übernehmen.

Google-Updates und Bulk-Upload

Wenn Sie Standorte mit der Bulk-Upload-Tabelle aktualisieren, können Sie sie importieren, ohne Google-Updates zu verarbeiten. Hinweise:
  • Wurden bestimmte Tabellenfelder seit dem letzten Upload nicht bearbeitet, werden diese beim Import der Tabelle in Google My Business ignoriert. Dabei werden die Daten nicht geändert und Google-Updates für die entsprechenden Felder weder akzeptiert noch verworfen. 
  • Wenn Sie eine Tabelle importieren und ein bestimmtes Feld geändert haben, wird der neue Wert übernommen. Dabei werden sowohl der bisherige Wert als auch alle zugehörigen Google-Updates überschrieben.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?